Vorstellung - Triumph Tiger 1200 - Modellfamilie

Themen die sonst nirgendwo rein passen.
Antworten
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
Beiträge: 503
Registriert: Do 10. Nov 2011, 20:56
Postleitzahl: 57539
Motorrad Scooter: BMW
Wohnort: Bitzen

Vorstellung - Triumph Tiger 1200 - Modellfamilie

Beitrag von OSM62 » Di 7. Dez 2021, 19:58

150 PS und 130 Nm hören sich schon sehr gut an und mach Neugierig.
Triumph hat die neue Triumph Tiger 1200 - Modellfamilie vorgestellt:

Bild

Hier die wichtigsten sonstigen Informationen:

Komplett neu entwickelte Tiger 1200 Familie
- Tiger 1200 GT Familie; maßgeschneidert für den schwerpunktmäßigen Einsatz auf der
Straße – mit Aluminiumgussrädern in 19 Zoll vorne und 18 Zoll hinten
• Tiger 1200 GT (20-Liter-Tank)
• Tiger 1200 GT Pro (20-Liter-Tank)
• Tiger 1200 GT Explorer (30-Liter-Tank)
- Tiger 1200 Rally Familie; maßgeschneidert für das perfekte Abenteuer – sowohl On- wie
auch Offroad – mit Speichenrädern in 21 Zoll vorne und 18 Zoll hinten (jew. schlauchlos)
• Tiger 1200 Rally Pro (20-Liter-Tank)
• Tiger 1200 Rally Explorer (30-Liter-Tank)
Ein Minus beim Gewicht trifft auf ein Plus bei Performance und Ausstattung
- erheblich leichter als bisher
• mehr als 25 kg leichter als die vorherige Generation
• bis zu 17 kg leichter als vergleichbare Wettbewerbsmodelle mit Kardanantrieb
(basierend auf einer vergleichbaren Ausstattung des Motorrads)
- speziell abgestimmte Raddimensionen für verbesserte Fahreigenschaften je nach
Einsatzzweck
• 21 Zoll vorne und 18 Zoll hinten mit schlauchlosen Speichenfelgen für beste Offroad-
Eigenschaften (Rally Pro & Rally Explorer)
• 19 Zoll vorne und 18 Zoll hinten aus Aluminiumguss für dynamisches Fahren auf der
Straße (GT, GT Pro und GT Explorer)
- zwei verschiedene Tankgrößen nach Wahl
• 20 Liter (GT, GT Pro & Rally Pro)
• 30 Liter (GT Explorer und Rally Explorer)
- völlig neues, leichtes Chassis und beste Ausstattung in der Fahrzeugklasse
• neuer Leichtbaurahmen mit abschraubbarem Aluminium-Heckrahmen und
Soziusfußrasten
• neue, leichtere und stärkere „Tri-Link“ Kardanschwinge
• neue besonders hochwertige Brembo Stylema® Monoblock-Bremsen sowie
optimiertes Kurven-ABS mit IMU (Inertial Measurement Unit –
Trägheitsmesseinheit)
• hochentwickeltes semi-aktives Fahrwerk von Showa, abgestimmt auf maximale
Straßen- und Geländetauglichkeit
- schlankere Taille und ein kompakteres Gesamtdesign
- neue Fahrerergonomie für ein komfortables und sicheres Fahrgefühl
- einstellbare Sitzhöhe, die mit einem als Zubehör erhältlichen, niedrigeren Sitz weiter
abgesenkt werden kann
Leistungsvorteil durch völlig neuen „T-Plane“ Dreizylindermotor
- neu entwickelter 1160-ccm-Dreizylinder, der Maßstäbe bei der Motorcharakteristik setzt
- mit 150 PS bei 9.000 U/min und 130 Nm bei 7.000 U/min liefert er mehr Leistung (9 PS)
und Drehmoment als die vorherige Generation und 14 PS mehr als vergleichbare
Wettbewerbsmodelle mit Kardanantrieb
-einzigartige T-Plane Kurbelwelle mit ungleicher Zündfolge
• verbesserte Kontrolle und sehr gutes Gefühl für den Gasgriff im unteren
Drehzahlbereich
• direkteres Ansprechverhalten und optimales Gefühl für den Leistungseinsatz bei
mittleren und höheren Drehzahlen
• verbesserte Traktion im Gelände
- charaktervoller und unverwechselbarer Sound
- neuer, leichter und wartungsarmer Endantrieb über Kardanwelle mit Momentabstützung
Völlig neues umfassendes Technologiepaket
- brandneues TRIUMPH Blind Spot Radar System, entwickelt in Zusammenarbeit mit
Continental (nur GT Explorer und Rally Explorer)
- völlig neues semiaktives Showa-Fahrwerk für dynamische Fahrzeugkontrolle
- völlig neue 7-Zoll-TFT-Instrumente mit integriertem My TRIUMPH Connectivity System
- optimierte Traktionskontrolle bei Kurvenfahrten mit IMU
- bis zu sechs Fahrmodi
- völlig neues schlüsselloses System, einschließlich Zündung, Lenkschloss und Tankdeckel
- völlig neue LED-Beleuchtung mit Tagfahrlicht und adaptivem Kurvenlicht (nicht
verfügbar für GT)
- TRIUMPH Shift Assist Quickshifter (serienmäßig bei allen Modellen außer GT)
- beheizte Griffe und Sitze (beheizte Sitze serienmäßig bei GT Explorer und Rally Explorer)
- Reifendruckkontrollsystem (serienmäßig bei GT Explorer und Rally Explorer)
- „Hill Hold“ Berganfahrhilfe (nicht verfügbar bei GT)
Neues, unverwechselbares Design mit einem kraftvollen, eigenständigen Auftritt
- reduziert-dominantes Styling mit der Ausstrahlung eines echten Adventure-Bikes, mit
neuem Bodywork, neuem Doppelkühlerdesign und kompaktem neuen Schalldämpfer
- neue Fahrerergonomie mit maßgeschneiderten Positionen für Lenker- und Fußrasten
- hochwertige Details und Verarbeitung
- neue Farbschemata und Grafiken – unterschiedlich für die GT und Rally-Modelle

Gewicht fahrfertig
(90% Tankfüllung)
240 kg (GT), 245 kg (GT Pro),
255 kg (GT Explorer)
249 kg (Rally Pro),
261 kg (Rally Explorer)

Bild

Das hört sich eigentlich schon besser an, als das was BMW im Moment anbietet.
Bin die "alte" Tiger immer mal wieder gerne gefahren, aber die neue hört sich sehr verlockend an.
Werde versuchen sie, wenn Sie dann verfügbar ist wenigstens mal zu fahren.

Benutzeravatar
aldebarran
Beiträge: 18
Registriert: Mi 3. Jul 2019, 06:12
Postleitzahl: 47167
Motorrad Scooter: C 650 GT

Re: Vorstellung - Triumph Tiger 1200 - Modellfamilie

Beitrag von aldebarran » Mi 8. Dez 2021, 04:03

Moin,ich fahre seit 1994 Triumph,bis heute ohne Reue.

LG
aldebarran

Espoo
Beiträge: 136
Registriert: Fr 5. Feb 2016, 19:43
Postleitzahl: 01099
Motorrad Scooter: Tiger 900 Rally Pro

Re: Vorstellung - Triumph Tiger 1200 - Modellfamilie

Beitrag von Espoo » Do 9. Dez 2021, 19:45

Zumindest mit einem Alleinstellungsmerkmal kann die Rally aufwarten: Sie ist die einzige in dieser Hubraumklasse mit 21" Front und Kardanantrieb.

Deutschland 2022: Wir sind die rote Linie!

Antworten