welche Handy gestützte Navigationslösung nutzt ihr ?

Alles was mit der Navigation der C 600 Sport - C 650 GT - C600Sport - C650GT zu tun hat.
cc-angel
Beiträge: 65
Registriert: So 2. Okt 2022, 20:19
Postleitzahl: 35390
Motorrad Scooter: C400GT

welche Handy gestützte Navigationslösung nutzt ihr ?

Beitrag von cc-angel » Fr 17. Feb 2023, 16:10

Hallo zusammen,

da der Vorbesitzer meines GT 400 eine Handyhalterung von SP-Connect auf dem Lenkkopf montiert hat, frage ich mich, wer
hier auch noch mittels Handy navigiert ?
Und falls ja, welche App oder Anwendung nutzt ihr dafür und könntet was empfehlen ?

Gruß
Daniel

Benutzeravatar
Ojo
Beiträge: 519
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 18:10
Postleitzahl: 71069
Motorrad Scooter: C evolution LR
Wohnort: Sindelfingen

Welche Handy gestützte Navigationslösung nutzt ihr ?

Beitrag von Ojo » Fr 17. Feb 2023, 16:46

Hallo Daniel,

ich nutze die App "HERE WeGo" ausschließlich offline unter Android und habe den Wechsel vom BMW Motorrad Navigator zur Smartphone-App noch nicht bereut.
Schöne Grüße von
Ojo
C evo Long Range 03/2017 > 48.000 km

Benutzeravatar
Satelismax
Beiträge: 81
Registriert: Sa 13. Jul 2019, 15:36
Postleitzahl: 93080
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT

Re: welche Handy gestützte Navigationslösung nutzt ihr ?

Beitrag von Satelismax » Sa 18. Feb 2023, 08:20

Hallo Daniel,
ich nutze mit meinem iPhone seit mehreren Jahren die App Scenic, die in ihrer aktuellen Version bei mir keinen Wunsch offen lässt. Zusammen mit der Web-Anwendung Kurviger.de macht das Austüfteln von Routen richtig Spaß. Der Import der Routen vom Rechner auf das iPhone ist sehr einfach und die Routen lassen sich problemlos auf dem Handy anpassen und erweitern, wenn das notwendig werden sollte. Da die gewünschten Karten auf dem Handy importiert sind, werden sie offline genutzt und schonen so das Konto mobile Daten. Leider gibt es aber Scenic nur für Apple-Geräte. Einen guten Überblick hat Rhönschrat auf YouTube erstellt und toll die Funktionen erklärt.
Die Stromversorgung meines iPhones erfolgt über einen kleinen USB-Trafo, den ich unter der Lenkerabdeckung verbaut habe und der vom geschalteten Anschluß in der Lenkerabdeckung versorgt wird.
Ich bin mit dieser Lösung sehr zufrieden, zumal die Rechenleistung der Handys die der üblichen Navigationsgeräte deutlich übersteigt. Gerade beim Route neu berechnen bei Umleitungen usw. ein wirklicher Vorteil.
Geschützt wird mein Handy mit einem Hardcase von Ultimateaddons
Soviel zu meiner Lösung, aber es gibt eine Reihe von anderen Apps, die sicher ebenso gut funktionieren können.
Mach das Machbare und lebe dein Leben
Satelismax

cc-angel
Beiträge: 65
Registriert: So 2. Okt 2022, 20:19
Postleitzahl: 35390
Motorrad Scooter: C400GT

Re: welche Handy gestützte Navigationslösung nutzt ihr ?

Beitrag von cc-angel » Sa 18. Feb 2023, 09:29

Danke euch einstweilen. Ich kenne von früher den motoplaner, jetzt kurviger.de und habe mir jetzt mal eine schöne Route für eine Tour von Wetzlar nach Dresden durch das Vogtland gebastelt. Das geht sogar am iPad, ist aber am PC von Handling einfacher.
Ich denke, ich werde es mal mit der Scenic App versuchen. Die Routen sind ja leicht zu importieren. Und die App ist ja routingfähig und man kann ggf. Ausweichstrecken über die App routen lassen.
Calimoto ist sicher auch eine Option aber für meine Zwecke mittlerweile einfach zu teuer. Oder hat gerade jemand einen Coupon mit 50 % Rabatt oder so?

mull
Beiträge: 7
Registriert: Di 10. Mai 2022, 08:27
Postleitzahl: 42857
Motorrad Scooter: C 400 GT, NC 750X

Re: welche Handy gestützte Navigationslösung nutzt ihr ?

Beitrag von mull » Mo 20. Feb 2023, 07:53

Nutze nur Google Maps und nur aus dem Grund das wenn die Navigation läuft ich das Handy immer ein/aus schalten kann, ohne das die Sperrfunktion abgefragt wird.
Leider ist das bei andern Navi Aps nicht so.
Sehr vorteilhaft mit Handschuhe und spart Akku.

Benutzeravatar
Pfaelzerwildsau
Beiträge: 115
Registriert: So 12. Jun 2022, 10:02
Postleitzahl: 67133
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT (K19)

Re: welche Handy gestützte Navigationslösung nutzt ihr ?

Beitrag von Pfaelzerwildsau » Mo 20. Feb 2023, 09:57

Ich plane Gruppenfahrten in Kurviger.de und übertrage die Route anschließend nach Google Maps.
Dort setze ich "auf freier Strecke" entsprechende Zwischenziele, die ich während der Fahrt dann auch gefahrlos bestätigen kann.

Meine Smartphone-Halterung ist von SP Connect.
Für die Stromversorgung habe ich an den Navi-Anschluß unter der Verkleidung einen USB-Adapter (12/5V, 2A) installiert.

Wenn ich alleine unterwegs bin, fahre ich nur nach Google Maps, das reicht mir.
Gruß Mike

Benutzeravatar
Werner-ED
Beiträge: 87
Registriert: Mi 31. Mai 2023, 14:14
Postleitzahl: 85435
Motorrad Scooter: BMW C 600 Sport
Wohnort: Erding
Kontaktdaten:

Re: welche Handy gestützte Navigationslösung nutzt ihr ?

Beitrag von Werner-ED » So 4. Jun 2023, 19:19

Ich nutze seit ca. 2 Jahren ausschließlich die App von Calimoto
und bin sehr zufrieden damit.
Ein günstiges Outdoorhandy dazu, gefällt mir sehr viel besser als ein reines Navi,
welche ich vorher jahrelang genutzt (meist Garmin).
Gruß aus Erding
Werner :)
Leben und leben lassen

cc-angel
Beiträge: 65
Registriert: So 2. Okt 2022, 20:19
Postleitzahl: 35390
Motorrad Scooter: C400GT

Re: welche Handy gestützte Navigationslösung nutzt ihr ?

Beitrag von cc-angel » So 4. Jun 2023, 19:52

So, ich hatte jetzt mal 1000 km Gelegenheit die Touren mit Kurviger.de (ohne Autobahn) zu planen und dann als gpx exportiert in die Connected-App zu übernehmen.
Hat grundsätzlich funktioniert.
Man sollte allerdings die übernommenen Waypoints in Connected checken.
Ich habe vor allem in Städten so manchen „seightseeing“ Runde gedreht, die nicht vorgesehen und überflüssig war. Die Turn-by-turn Anzeige ist halt rudimentär.
Keine Vorschau auf die nächste Abbiegung.
Naja….
Ich traue mich nicht mein neues IPhone auf die xp Connect Halterung auf die Verkleidung des Lenkkopfes zu machen.
Trotz spezieller soft gelagerter Halterung vertraue ich der Geschichte nicht.
Habe Bedenken, dass die Kamera schaden nimmt.

Benutzeravatar
Werner-ED
Beiträge: 87
Registriert: Mi 31. Mai 2023, 14:14
Postleitzahl: 85435
Motorrad Scooter: BMW C 600 Sport
Wohnort: Erding
Kontaktdaten:

Re: welche Handy gestützte Navigationslösung nutzt ihr ?

Beitrag von Werner-ED » Mo 5. Jun 2023, 08:47

Ein IPhone würde ich auch nie ans Zweirad befestigen, gibt ja genügend Beispiele,
die Schäden aufzeiden. Deshalb habe ich mir ein Outdoorhandy zugelegt.
Hält die Erschütterungen aus, ist so "wasserdicht", wie ein Navi.
Du kannst ja mal Calimoto als App ausprobieren. Nach kostenloser Anmeldung bkommst
du eine Karte aus deiner Umgebung ebenfalls kostenlos.
So kannst du die App mal ausprobieren. In meinem Umfeld nutzen fast alle diese App.
Die Touren plane ich zu Hause am PC, wenn ich sie am PC gespeichert habe sind sie
automatisch auf allen meinen Endgeräten. Also man muss sie nicht extra ex-/importieren.
Natürlich funktioniert die App unterwegs online.
Übrigens ich bekomme kein Geld von Calimoto....
Gruß aus Erding
Werner
Leben und leben lassen

cc-angel
Beiträge: 65
Registriert: So 2. Okt 2022, 20:19
Postleitzahl: 35390
Motorrad Scooter: C400GT

Re: welche Handy gestützte Navigationslösung nutzt ihr ?

Beitrag von cc-angel » Mo 5. Jun 2023, 20:47

Werner-ED hat geschrieben:
Mo 5. Jun 2023, 08:47
Ein IPhone würde ich auch nie ans Zweirad befestigen, gibt ja genügend Beispiele,
die Schäden aufzeiden. Deshalb habe ich mir ein Outdoorhandy zugelegt.
Hält die Erschütterungen aus, ist so "wasserdicht", wie ein Navi.
Du kannst ja mal Calimoto als App ausprobieren. Nach kostenloser Anmeldung bkommst
du eine Karte aus deiner Umgebung ebenfalls kostenlos.
So kannst du die App mal ausprobieren. In meinem Umfeld nutzen fast alle diese App.
Die Touren plane ich zu Hause am PC, wenn ich sie am PC gespeichert habe sind sie
automatisch auf allen meinen Endgeräten. Also man muss sie nicht extra ex-/importieren.
Natürlich funktioniert die App unterwegs online.
Übrigens ich bekomme kein Geld von Calimoto....
Gruß aus Erding
Werner
Calimoto habe ich schon getestet und grundsätzlich für gut befunden. Die letzten Planungen der 1200 km-Tour durch den Thüringer Wald, Vogtland und das Erzgebirge habe ich mit Kurviger.de gemacht. Fand ich auch recht gelungen.

Frage: was hast du dir für ein Handy angeschafft?
Nutzt du das nur zum Scooter fahren oder auch sonst ?

Gruß
Daniel

Antworten