Kupplungstausch GT BJ 2013

Die technische Seite der C 600 Sport - C 650 GT - C600Sport - C650GT.
Benutzeravatar
Appletmax
Beiträge: 162
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 13:48
Postleitzahl: 90768
Motorrad Scooter: C 650 GT

Kupplungstausch GT BJ 2013

Beitrag von Appletmax » Fr 13. Sep 2019, 12:39

Hallo,

wegen massiven Ruckeln beim Anfahren wurde bei mir die Kupplung ausgetauscht.
Jetzt wurde anscheinend die Kupplung des neuen GT eingebaut und die Einstellungen des neuen Modells übernommen.

Jedenfalls ist die Anfahrschwäche weg clap aber die bessere Beschleunigung zwischen 80 und 120 ebenfalls. arg

Er beschleunigt jetzt nur noch linear und der Turboeffekt ist weg.

Deswegen habe ich doch meinen C650 GT BJ 2013 behalten, um diesen Effekt weiter genießen zu können!

Drehmoment Modell 2013 66 NM, Modell ab 2016 nur noch 63 Nm.

Hat jemand anders schon diese Erfahrung gemacht?

Mit sonnigem Gruß

Frank
C 650 GT und sonst gar nichts!
Vermillionred und Highlinepaket

Benutzeravatar
Bärle
Beiträge: 714
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 16:20
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport
Wohnort: Ingolstadt

Re: Kupplungstausch GT BJ 2013

Beitrag von Bärle » Fr 13. Sep 2019, 13:43

Servus Frank,
mach leichtere Rollen rein und gut ist es! Dann hast wieder viel bessere Beschleunigung und Spaß beim Fahren. winkG
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer

Benutzeravatar
Benno
Beiträge: 1098
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 10:29
Postleitzahl: 48249
Motorrad Scooter: C 650 GT 2016
Wohnort: Dülmen

Re: Kupplungstausch GT BJ 2013

Beitrag von Benno » Fr 13. Sep 2019, 15:09

Das Drehmoment ändert sich durch die andere Kupplung nicht. Es mag sich zwar anders anfühlen, aber auch die Fahrleistungen unterscheiden sich eher nicht.
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen

Gelsenkirchener
Beiträge: 29
Registriert: Fr 21. Jun 2019, 20:03
Postleitzahl: 45889
Motorrad Scooter: C 650 GT
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Kupplungstausch GT BJ 2013

Beitrag von Gelsenkirchener » Sa 14. Sep 2019, 20:57

Bärle hat geschrieben:Servus Frank,
mach leichtere Rollen rein und gut ist es! Dann hast wieder viel bessere Beschleunigung und Spaß beim Fahren. winkG
Also ihr sagt das immer so.
Jetzt muss ich aber doch mal fragen.
Ist das denn so einfach, da leichere Rollen reinzumachen?
Ich habe hier schon einiges im Forum darüber gelesen und hätte schon Lust, in den Genuss der positiven Effekte zu kommen.
Ich habe auch nicht gerade zwei linke Hände, aber trotzdem würde ich mir das erstmal nicht so zutrauen.
Reicht da die normale Schraubererfahrung oder muss man höher begabt sein?
Grüße aus dem schönen Ruhrgebiet.

Norbert aus Gelsenkirchen

Benutzeravatar
ronne
Beiträge: 368
Registriert: Do 29. Okt 2015, 09:43
Postleitzahl: 21529
Motorrad Scooter: C400GT

Re: Kupplungstausch GT BJ 2013

Beitrag von ronne » So 15. Sep 2019, 08:15

Ein Hexenwerk ist das nicht und beim ersten mal kann man hier auch eine Anleitung zu Grunde legen.

Benutzeravatar
Bärle
Beiträge: 714
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 16:20
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport
Wohnort: Ingolstadt

Re: Kupplungstausch GT BJ 2013

Beitrag von Bärle » So 15. Sep 2019, 08:46

Servus Norbert,
es ist nichts dabei! Du musst dir vorher nur das Werkzeug herrichten! Beim Sport gehts einfach, beim GT muss ein bisschen mehr geschraubt werden (Verkleidung)
verschiedene Torx, Nuss 34er, Drehmomentschlüssel oder wenn nicht vorhanden vor dem Aufmachen der Schrauben alle mit einem zB. blauen Eddingstift markieren und die Schrauben an der selben Stelle wieder montieren und die Kennzeichnung auf die selbe Stelle schrauben, Schraubenzieher, Durchschlag, Hammer, Lumpen, die Rollen richtig rum reinlegen,
Haltewerkzeug um die Varioschraube zu öffnen(Hakenschlüssel oder Dachlatte), M8 Sechskant-Schraube ca. 80mm lang, M8 Gewindestange mit 2 Muttern ca. 200mm lang zum abdrücken des Deckels, Kabelbinder für den Zahnriemen(dann geht das zusammenbauen leichter)
Roller auf den Seitenständer stellen und beim öffnen der Variomutter eventuell noch die Hinterradbremse ziehen(2. Mann oder mittels Kabelbinder den Griff der Hinterradbremse festziehen, Vor dem anziehen der Variomutter(wird mit 100NM angezogen) darauf achten das die Zähne der Vario auf der Zahnwelle eingreift, die Rollen vorher besorgen, beim 600er sport 28gr. Kymcorollen, beim 650er brauchst schwerere Rollen ca. 38gr. Rollen, ich würde keine Pulleys nehmen, sondern Kymco Rollen die können nicht kippen und schauen original aus,
Oder du verbaust eine Sportvario (Malossi oder Costa) Malossi ca. 200Euro JCosta ca. 400 Euro!

Der Fahrspaß ist um ein vielfaches höher!
Trau dich, ist wirklich nix dabei! winkG
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer

Gelsenkirchener
Beiträge: 29
Registriert: Fr 21. Jun 2019, 20:03
Postleitzahl: 45889
Motorrad Scooter: C 650 GT
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Kupplungstausch GT BJ 2013

Beitrag von Gelsenkirchener » Di 17. Sep 2019, 06:34

Hallo Bärle,

danke für den ermutigenden Beitrag.
Die Sachen, die du so aufzählst, habe ich größtenteils alle hier.
Dann mach ich mich mal ein bisschen genauer schlau.
In diesem Jahr werde ich wohl nix mehr unternehmen.
Aber im nächsten schaue ich mal.
Das ganze Gerät an sich scheint ja recht schrauberfreundlich zu sein.
Ich habe jedenfalls noch nie so unkompliziert ein Kabel zum Batterieladen eingebaut.
Ist keine große Kunst, ich weiß.
Hat mich trotzdem gewundert, wie einfach das ging.
Plastik hat manchmal auch Vorteile.
Mal noch ne andere doofe Frage:
wenn man einen Eingriff dieser Art macht, verliert man die Garantie, oder?
Auf meinem ist nämlich noch Garantie drauf und eigentlich möchte ich die Garantie auch verlängern.

Aber nochmal danke für die Ermutigung.

Schöne Grüße
Grüße aus dem schönen Ruhrgebiet.

Norbert aus Gelsenkirchen

Benutzeravatar
Bärle
Beiträge: 714
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 16:20
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport
Wohnort: Ingolstadt

Re: Kupplungstausch GT BJ 2013

Beitrag von Bärle » Di 17. Sep 2019, 08:08

Servus,
erstmal erkennt der Freundliche nicht das die Rollen 28gr. haben und nicht 33gr. oder 38gr. und nicht 43gr.!
Außerdem sehen sie gleich aus! Der Händler sowieso keinen Plan hat! Deswegen dein Fahrzeug keinen Schaden nimmt!

Dafür viel mehr Spaß beim Cruisen und weniger Ruckeln beim Anfahren!

Die Garantie ist für mich nicht wichtig, da ich lieber alles selber mache! Dann weiß ich wenigstens das es gemacht wurde und alles passt!

Mein Händler zB. hat beim 10000er Kundendienst nur das Öl gewechselt und die Kettenspannung nicht überprüft, erst als ich ihn darauf angesprochen habe, das ein kleines Schieberuckeln vorhanden ist, er doch die Kettenspannung überprüfen solle war er erstaunt wie sich die Kette schon gelängt hatte. Also nicht auf den Händler vertrauen.

Genauso hatte ich bei ihm am Anfang mal angerufen, das die Ladebuchse im linken Handschuhfach nicht zum Laden geeignet ist da hier nur alle Lampen blinken. Sagte er zu mir woher ich das wisse, er hat gerade einen beim Kundendienst der das reklamiert hatte und schon seit Stunden sucht und keinen Fehler feststellen kann, dann frag ich mich was die gelernt haben.

Danach hat er sich für die Info bei mir bedankt! Er hätte wenigstens vorher bei BMW direkt anfragen können, die hätten es ihm gesagt, das sich das glaub ab Mitte 2014 geändert hatte.

Ich will gar nicht wissen was er dem Kunden für die Suche in Rechnung gestellt hat. Da sind sie nämlich besonders stark und schnell beim abkassieren.

Also lass dich nicht von der Garantie abhalten, wieder ein Jahr hergeschenkt ohne Fahrspaß! Das Leben ist zu kurz um zu warten. winkG
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer

Benutzeravatar
Appletmax
Beiträge: 162
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 13:48
Postleitzahl: 90768
Motorrad Scooter: C 650 GT

Re: Kupplungstausch GT BJ 2013

Beitrag von Appletmax » Mi 9. Okt 2019, 10:09

Wo bekomme ich für meinen GT die Kymco Rollen 36 oder 38g her?
BMW würde sie mir beim nächsten Kundendienst einbauen.
rauch
C 650 GT und sonst gar nichts!
Vermillionred und Highlinepaket

Benutzeravatar
Bärle
Beiträge: 714
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 16:20
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport
Wohnort: Ingolstadt

Re: Kupplungstausch GT BJ 2013

Beitrag von Bärle » Mi 9. Okt 2019, 15:07

Servus,
ich hab meine 28Gr. für den C 600 Sport hier her! Gib bei google quad company ein! Oder beim Kymcohändler bestellen!
winkG
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer

Espoo
Beiträge: 127
Registriert: Fr 5. Feb 2016, 18:43
Postleitzahl: 01099
Motorrad Scooter: BMW C 600 Sport

Re: Kupplungstausch GT BJ 2013

Beitrag von Espoo » Do 10. Okt 2019, 16:08

Gelsenkirchener hat geschrieben:Also ihr sagt das immer so.
Jetzt muss ich aber doch mal fragen.
Ist das denn so einfach, da leichere Rollen reinzumachen?
Ich habe hier schon einiges im Forum darüber gelesen und hätte schon Lust, in den Genuss der positiven Effekte zu kommen.
Ich habe auch nicht gerade zwei linke Hände, aber trotzdem würde ich mir das erstmal nicht so zutrauen.
Reicht da die normale Schraubererfahrung oder muss man höher begabt sein?
Dieses Video hilft sicher für den Anfang:

https://www.youtube.com/watch?v=dueqz_NktZE

“Für jedes komplexe Problem gibt es eine einfache Lösung, und die ist die falsche."


Umberto Eco, Das Foucaultsche Pendel

Benutzeravatar
Appletmax
Beiträge: 162
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 13:48
Postleitzahl: 90768
Motorrad Scooter: C 650 GT

Re: Kupplungstausch GT BJ 2013

Beitrag von Appletmax » Fr 11. Okt 2019, 07:44

Hat jemand die Teilenummer für die Variorollen für C650 GT 38 g?
Ohne diese kann der Kymcohändler diese nicht bestellen arg

Ich finde unter
https://original-kymco-ersatzteile.de/k ... rollen/1/y" onclick="window.open(this.href);return false;
Leider nur 33g Variorollen.
C 650 GT und sonst gar nichts!
Vermillionred und Highlinepaket

Benutzeravatar
Bärle
Beiträge: 714
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 16:20
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport
Wohnort: Ingolstadt

Re: Kupplungstausch GT BJ 2013

Beitrag von Bärle » Fr 11. Okt 2019, 10:49

Servus,
Du kannst auch die original Rollen abdrehen auf das Gewicht, das du benötigst.
Nochmal: altes Modell hat original 33gr.
neues Modell hat original 43gr.
Was hast du für ein Baujahr?
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer

Benutzeravatar
Appletmax
Beiträge: 162
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 13:48
Postleitzahl: 90768
Motorrad Scooter: C 650 GT

Re: Kupplungstausch GT BJ 2013

Beitrag von Appletmax » Sa 12. Okt 2019, 15:02

Habe leider keine Möglichkeit die Rollen kleiner zu drehen.
C650 GT Baujahr 2013
C 650 GT und sonst gar nichts!
Vermillionred und Highlinepaket

Benutzeravatar
Bärle
Beiträge: 714
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 16:20
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport
Wohnort: Ingolstadt

Re: Kupplungstausch GT BJ 2013

Beitrag von Bärle » Sa 12. Okt 2019, 16:56

Bj- 2013 warum dann 38Gr. Rollen, ich verstehe es nicht! Erklärung bitte!
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer

Antworten