Kymco Rollen im C

Die technische Seite der C 600 Sport - C 650 GT - C600Sport - C650GT.

Kymco Rollen im C

Beitragvon Axel » Fr 4. Sep 2015, 13:13

Ich hatte schon länger den Verdacht, daß die Rollen aus dem Kymco Myroad und die aus den BMW C Roller vom gleichen Hersteller stammen.
Heute habe ich die bestellten Kymco Rollen erhalten und gleich eingebaut.
Die sind tatsächlich zu 100% vom gleichen Hersteller.
War auch naheliegend, daß nachdem Kymco den Motor und Vario für BMW baut, auch die gleichen Zulieferer gewählt werden.
Optisch und was das verwendete Material angeht, sind die Rollen identisch,
nur das Gewicht ist 28g statt orig. 33g.
Den Unterschied kann man nur auf der Feinwaage erkennen, der Metallkern ist minimal dünner.
Der äussere Mantel ist gleich.
Es ist daher von gleicher Haltbarkeit auszugehen.

Nach erster Testfahrt steht fest:
Drehzahlen etwas höher als Serie, Durchzug und Beschleunigung stark verbessert.
Zu den Dr. Pulley Rollen im gleichen Gewicht gibt es bei Leistung und Funktion, überhaupt keinen Unterschied.
Naja, eigentlich schon: der dreifache (!) Preis und Kippen können sie auch nicht.

Kosten für 8 St. Kymco Rollen € 27.- !!

Die bleiben jetzt drinnen ! ThumbUP
Servus Axel
Axel
 
Beiträge: 76
Registriert: So 30. Aug 2015, 04:59

Kymco Rollen im C

Werbung

Werbung
 

Re: Kymco Rollen im C

Beitragvon lederkombi » Fr 4. Sep 2015, 15:43

Hey Axel, danke für den Bericht! ThumbUP

Wieviel sind die Drehzahlen so ungefähr höher? Gleich 1000 oder mehr?
LG, Jakob

BMW R1200GS Adventure 2016, rot
BMW R1200RT in Biarritzblau (div. Umbauten)
Honda CB1100EX, BMW R50/1 (1959)
Benutzeravatar
lederkombi
 
Beiträge: 574
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 00:50
Wohnort: Basel, Schweiz

Re: Kymco Rollen im C

Beitragvon Axel » Fr 4. Sep 2015, 22:26

Bei dem besch... Drehzahlmesser ist das nur zu schätzen.
Mit den Originalrollen kommt, beim Beschleunigen aus dem Stand, der 6.000rpm Balken nie.
Auch von 50kmh aufwärts, Vollgas kein 6.000er Balken.

Mit den 28g Rollen kommt der 6.000er Balken sowohl beim Beschleunigen aus dem Stand (ab ca. 50kmh) als auch sofort bei Vollgas ab 50kmh aufwärts.
Das Anfahren ist auch viel dynamischer und man hört das der Motor deutlich höher dreht.
Ich schätze das die Drehzahlen etwa 600rpm - 700rpm höher liegen.

Der C Roller ist kein leises Fahrzeug und brüllt beim Anfahren schon in der Originalabstimmung.
Mit den 28g ist er nochmal eine Oktave lauter !
Wenn man, so wie ich fast täglich fährt, muß man aufpassen das alles im Rahmen bleibt, sonst wird's lästig und in der Praxis unfahrbar.
Der Roller fährt mit den 28g erst bei ca. 4.000rpm richtig zügig los und das macht schon mächtig Radau.
Wird eine Lachnummer wenn man bei jeder Ampel mit noch mehr Getöse anfahren muß.

Meine Meinung: 33g = fade Gschicht, 30 od. 28g = optimal, noch leichtere Rollen = gelegentliche Jux-Ausfahrten ja - aber nichts für alle Tage.

Servus Axel
Axel
 
Beiträge: 76
Registriert: So 30. Aug 2015, 04:59

Re: Kymco Rollen im C

Beitragvon Tiroler » Sa 5. Sep 2015, 05:39

Hi Axel,
hast Du schon die Höchstgeschwindigkeit getestet? Läuft der Roller in den Begrenzer?
Gruß Jürgen
Tiroler
 
Beiträge: 204
Registriert: So 10. Nov 2013, 09:21

Re: Kymco Rollen im C

Beitragvon Axel » Sa 5. Sep 2015, 06:23

Das probiere ich noch.
Habe wenig Hoffnung, da ich zuvor auch mit 28g Pulley über Tacho 180kmh in den Begrenzer kam.
In AT kannst so nicht fahren, da ist der Zettel weg. nogo
Servus Axel
Axel
 
Beiträge: 76
Registriert: So 30. Aug 2015, 04:59

Re: Kymco Rollen im C

Beitragvon Valentin » Fr 31. Aug 2018, 06:08

Hallo.

Ich suche nach einem leichteren Rollen für meinen C650 Sport 2018. Für den C600 gibt es 28g Kymco MyRoad 700. Welche Rollen von Kymco könnte ich in meinen C650 einbauen? Weiß jemand das?

Bitte vergib mir meine Rechtschreibfehler; Deutsch ist nicht meine Muttersprache ...


Vielen Dank

:)
Valentin
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 29. Aug 2018, 10:20

Re: Kymco Rollen im C

Werbung


Re: Kymco Rollen im C

Beitragvon Bärle » Fr 31. Aug 2018, 06:49

Servus Valentin,
am einfachsten und günstigsten ist es die original Rollen innen ausdrehen auf das gewünschte Gewicht.
Immer nur 1/10tel ausdrehen bis das Gewicht passt! Deine original Rollen dürften 43 Gramm wiegen, dann auf 38 Gramm ausdrehen!

Die 650er Sportfahrer werden sich schon melden wo sie ihre Teile gekauft haben! Hoffe ich!
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 504
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 16:20
Wohnort: Ingolstadt

Re: Kymco Rollen im C

Beitragvon Valentin » Sa 1. Sep 2018, 05:59

Bärle hat geschrieben:Servus Valentin,
am einfachsten und günstigsten ist es die original Rollen innen ausdrehen auf das gewünschte Gewicht.
Immer nur 1/10tel ausdrehen bis das Gewicht passt! Deine original Rollen dürften 43 Gramm wiegen, dann auf 38 Gramm ausdrehen!

Die 650er Sportfahrer werden sich schon melden wo sie ihre Teile gekauft haben! Hoffe ich!


Servus und danke, Bärle ThumbUP
Valentin
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 29. Aug 2018, 10:20

Re: Kymco Rollen im C

Beitragvon Bärle » Sa 1. Sep 2018, 06:50

Servus Valentin,
frag mal hier nach! Dort habe ich die Rollen für meinen C 600 Sport gekauft!

https://www.quad-company.de/roller/ersa ... variomatik
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 504
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 16:20
Wohnort: Ingolstadt

Re: Kymco Rollen im C

Beitragvon Bärle » Sa 1. Sep 2018, 06:53

Servus,

was hast du für ein Baujahr?

hier gibt es die Pulley Rollen.

https://drpulley.shopnix.de/Dr-Pulley-G ... anguage=de
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 504
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 16:20
Wohnort: Ingolstadt

Re: Kymco Rollen im C

Beitragvon Valentin » Sa 1. Sep 2018, 10:06

Servus Bärle,

Ich habe 2018 Baujahr.

Für Dr.Pulley habe ich in diesem Forum gelesen über gekippt und Endgeschwindigkeits Probleme.

Ich werde nach Quad-Company fragen, danke.

winkG
Valentin
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 29. Aug 2018, 10:20

Re: Kymco Rollen im C

Beitragvon Maxiscootertenerife » Sa 22. Sep 2018, 08:08

Axel hat geschrieben:Ich hatte schon länger den Verdacht, daß die Rollen aus dem Kymco Myroad und die aus den BMW C Roller vom gleichen Hersteller stammen.
Heute habe ich die bestellten Kymco Rollen erhalten und gleich eingebaut.
Die sind tatsächlich zu 100% vom gleichen Hersteller.
War auch naheliegend, daß nachdem Kymco den Motor und Vario für BMW baut, auch die gleichen Zulieferer gewählt werden.
Optisch und was das verwendete Material angeht, sind die Rollen identisch,
nur das Gewicht ist 28g statt orig. 33g.
Den Unterschied kann man nur auf der Feinwaage erkennen, der Metallkern ist minimal dünner.
Der äussere Mantel ist gleich.
Es ist daher von gleicher Haltbarkeit auszugehen.

Nach erster Testfahrt steht fest:
Drehzahlen etwas höher als Serie, Durchzug und Beschleunigung stark verbessert.
Zu den Dr. Pulley Rollen im gleichen Gewicht gibt es bei Leistung und Funktion, überhaupt keinen Unterschied.
Naja, eigentlich schon: der dreifache (!) Preis und Kippen können sie auch nicht.

Kosten für 8 St. Kymco Rollen € 27.- !!

Die bleiben jetzt drinnen ! ThumbUP
Servus Axel

Hi axel, wo hast du die kymco rollen bestellt=?? Link eventuell..lg
Maxiscootertenerife
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi 19. Sep 2018, 21:30

Re: Kymco Rollen im C

Beitragvon Espoo » Sa 22. Sep 2018, 08:44

Die Rollen gibt's (z.B.) in den einschlägigen Kymco Ersatzteilshops. Beispielsweise hier...

Original-Kymco-Ersatzteile.de/
...oder hier...
Kymco-Ersatzteilshop.de

Teile-Nr.: 22121-KKE5-E00
Variorollen-Satz 28g 30x20 VE = 8St

“Für jedes komplexe Problem gibt es eine einfache Lösung, und die ist die falsche."


Umberto Eco, Das Foucaultsche Pendel
Espoo
 
Beiträge: 108
Registriert: Fr 5. Feb 2016, 18:43
Wohnort: Dresden

Re: Kymco Rollen im C

Beitragvon Valentin » Mo 15. Okt 2018, 09:08

So, Rollen wurden erfolgreich ausgetauscht :)

Ich habe die original Rollen von 43 auf 38 Gramm gedrechselt. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Die Beschleunigung ist jetzt viel besser und die Endgeschwindigkeit ist unverändert.

Vielleicht könnte das Gewicht sogar auf 36 Gramm reduziert werden. Kymco 28 Gramm Rollen für den C600 Sport sind nämlich über 15% leichter als die original 33 Gramm; das ist ~36 Gramm in meinem Fall. Wahrscheinlich wäre das Ergebnis noch besser :).
Dateianhänge
IMG_20181008_132412.jpg
Valentin
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 29. Aug 2018, 10:20


Zurück zu Technik - C 600 Sport - C 650 GT - C600Sport - C650GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste