Startprobleme

Die technische Seite der C 600 Sport - C 650 GT - C600Sport - C650GT.

Re: Startprobleme

Beitragvon waldstaedter » Di 4. Aug 2015, 17:21

So, heute war ich beim Louis und habe das CTEK gekauft!
Allerdings das MXS3.8 mit max. 3,8A Ladestrom, dann kann man damit auch mal die Auto-Batterie laden.
Dann noch das Verbindungskabel mit Eye-Indikator dazu!

Für alle, die schon lange von einem Ladegerät träumen: Ist im Moment beim Louis 10,- günstiger (59,95 statt 69,95)!

Zuhause gleich die linke Seitenverkleidung abgebaut, Bohrung ins rechte Handschuhfach gebohrt und Kabel dort durchgeschoben, angeschlossen und fertig!
Der erste Ladevorgang läuft bereits und ist schon bei Stufe 4, also war der Test in Stufe 1 und 2 erfolgreich, d.h. die Batterie tut's noch :)G :)G

Mit spannendem Gruß
waldstaedter
 
Beiträge: 518
Registriert: So 7. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Raum Heidelberg

Re: Startprobleme

Werbung

Werbung
 

Re: Startprobleme

Beitragvon lederkombi » Di 4. Aug 2015, 17:49

Hey, das klingt doch gut ThumbUP
LG, Jakob

BMW R1200GS Adventure 2016, rot
BMW R1200RT in Biarritzblau (div. Umbauten)
Honda CB1100EX, BMW R50/1 (1959)
Benutzeravatar
lederkombi
 
Beiträge: 574
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 01:50
Wohnort: Basel, Schweiz

Re: Startprobleme

Beitragvon waldstaedter » Di 4. Aug 2015, 20:33

lederkombi hat geschrieben:Hey, das klingt doch gut ThumbUP

... hätte ich fast vergessen:
Danke für die Tipps, Jakob!
Das CTEK macht einen guten Eindruck und das "Verlängerungskabel" mit der Ladeampel ist eine elegante Lösung!

Gruß aus der Waldstadt!
waldstaedter
 
Beiträge: 518
Registriert: So 7. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Raum Heidelberg

Re: Startprobleme- UPDATE!!!

Beitragvon waldstaedter » Mi 5. Aug 2015, 14:00

Hallo zusammen,

gestern war ich ja noch total "euphorisch", als ich meine C600-Batterie mit dem neuen CTEK geladen habe....

Heute nun kam wieder ein Dämpfer!
Beim Anlassen am Morgen: Orgel, orgel, orgel,... mind. 20 sek. musste ich den Anlasser drehen, bis die ersten zaghaften Zündungen einsetzten.
Danach noch mal mind. 15 sek. Anlasser mitlaufen lassen, bis die Karre endlich selbständig lief plemplem plemplem

Was ist das arg arg arg

Hört sich entweder an wie abgesoffen oder die Karre kriegt keinen Sprit?
Wer hat das auch schon gehabt oder weiß Rat :?: :?: :?:
waldstaedter
 
Beiträge: 518
Registriert: So 7. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Raum Heidelberg

Re: Startprobleme

Beitragvon NastyBoy » Mi 5. Aug 2015, 14:33

Lässt du den Roller öfters mal kurz an und machst ihn dann wieder aus ??
Dann springt er beim nächsten Mal fast nicht an.

Ist mir schon 2x passiert.

Gestern ganz normal angesprungen, nach knapp 3 Wochen Standzeit.

Ansonsten kenne ich niemanden, der Probleme mit dem Starten hat.
NastyBoy
 
Beiträge: 529
Registriert: Di 12. Mär 2013, 09:24

Re: Startprobleme

Beitragvon Methusalem » Mi 5. Aug 2015, 18:19

BMW = Bring Mich Werkstatt...
Das sagt doch alles ,oder ?

Franz
Benutzeravatar
Methusalem
 
Beiträge: 417
Registriert: So 20. Okt 2013, 17:00

Re: Startprobleme

Werbung


Re: Startprobleme

Beitragvon Schwarzwaldmax » Mi 5. Aug 2015, 20:04

Der Olli hat recht kurz starten und ausmachen mag der BMW nicht er will fahren. :D
Das starten hört sich an als wäre die Batterie am Ende. arg
Gruß Klaus
Gruß aus Württemberg BMW geschädigt
Schwarzwaldmax
 
Beiträge: 205
Registriert: Di 21. Okt 2014, 11:00

Re: Startprobleme

Beitragvon waldstaedter » Mi 5. Aug 2015, 21:31

NastyBoy hat geschrieben:Lässt du den Roller öfters mal kurz an und machst ihn dann wieder aus ??
Dann springt er beim nächsten Mal fast nicht an.

Ist mir schon 2x passiert.

Gestern ganz normal angesprungen, nach knapp 3 Wochen Standzeit.

Ansonsten kenne ich niemanden, der Probleme mit dem Starten hat.

Hallo,

danke für den Tipp!
Stimmt, gestern habe ich nachdem der Ladevorgang beendet war, die Kiste einmal kurz gestartet!!
Werde das mal beobachten bzw. lassen ThumbUP

Danke und viele Grüße
waldstaedter
 
Beiträge: 518
Registriert: So 7. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Raum Heidelberg

Re: Startprobleme

Beitragvon lederkombi » Mi 5. Aug 2015, 22:54

Schwarzwaldmax hat geschrieben:Der Olli hat recht kurz starten und ausmachen mag der BMW nicht er will fahren. :D
Das starten hört sich an als wäre die Batterie am Ende. arg
Gruß Klaus


Nö, die Batterie hält viele Jahre. Das CTEK einfach mal eine Woche am Fahrzeug lassen (bei mir ist es 24h dran, wenn ich nicht fahre) und das CTEK regeneriert allfällige Sulfatbrücken. Das ist heute kein Problem mehr.

Die Roller saufen tatsächlich ab bzw. bekommen keinen Sprit, wenn man sie kurz anlässt und dann abschaltet. ist mir auch schon 2mal passiert. Beim ersten Mal erschrickt man, und denkt: der kommt nicht mehr. Aber wenn man dann ganz frech auf dem Anlasser bleibt, kommt er eben irgendwann mit viel gestotter doch wieder.

Ist halt eine Primadonna, unser Liebling winkG
LG, Jakob

BMW R1200GS Adventure 2016, rot
BMW R1200RT in Biarritzblau (div. Umbauten)
Honda CB1100EX, BMW R50/1 (1959)
Benutzeravatar
lederkombi
 
Beiträge: 574
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 01:50
Wohnort: Basel, Schweiz

Re: Startprobleme

Beitragvon waldstaedter » Do 6. Aug 2015, 00:59

Danke für Eure be(un)ruhigenden Erfahrungen! winkG
waldstaedter
 
Beiträge: 518
Registriert: So 7. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Raum Heidelberg

Re: Startprobleme

Beitragvon NastyBoy » Do 6. Aug 2015, 06:39

Beim 2. Mal hab ich bestimmt 10 Minuten georgelt.
Mein Nachbar sagte dann: "Da hast aber ne gute Batterie drin, dass du so lange orgeln kannst" :lol:
NastyBoy
 
Beiträge: 529
Registriert: Di 12. Mär 2013, 09:24

Re: Startprobleme

Beitragvon axmaxx » Do 6. Aug 2015, 11:31

Ich denke, wenn schon nach 1 Woche Stillstand Startprobleme auftreten, dann stimmt einfach irgendwas nicht. Ich habe meine C600 mit 14000 km gebraucht gekauft, besitze keine Garage, d.h. mein Roller steht 365 Tage im Jahr völlig ungeschützt draussen. Letzten Winter sprang er selbst nach 3 Wochen Standzeit bei winterlichen Termperaturen problemlos an. Und das ohne jedes Ladegerät. Kann es sein, dass da irgendwas schleichend Strom zieht? Hatte ich mal beim Auto, das wars eine defekte Alarmanlage.
Benutzeravatar
axmaxx
 
Beiträge: 59
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 12:08
Wohnort: Haarlem / NL

Re: Startprobleme

Beitragvon waldstaedter » Do 6. Aug 2015, 17:52

Hi,

also an schleichenden Strom habe ich auch gedacht, als beim ersten Mal die Kiste schlecht ansprang und der Anlasser etwas müde drehte!
Aber beim letzten MAl war die Batterie "randvoll" und der Anlasser hat munter gedreht, nur der Motor hatte einfach keinen Bock!!

Ich vermute, dass es wirklich am kurzzeitigen Anlassen und wieder Ausschalten liegt!
Ev. hat da die Benzinpumpe noch nicht für ausreichend Spirtnachschub gesorgt oder es bilden sich irgendwo Bläschen, was dann beim nächsten Startvorgang für Ladehemmungen sorgt.

Werde einfach mal darauf achten.
waldstaedter
 
Beiträge: 518
Registriert: So 7. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Raum Heidelberg

Re: Startprobleme

Beitragvon Siklist » Sa 3. Sep 2016, 14:44

Hallo zusammen,

habe jetzt gerade das Problem, dass mein 650 GT nicht starten will. Nachdem gestern der Anlasser nach einigen Versuchen nur noch sehr zäh ging, habe ich heute eine neue Batterie gekauft und eingebaut. Aber: Roller springt trotzdem nicht an. Auch nach 1-2 Minuten "orgeln" nicht arg
Wenn ich die Beiträge hier lese: sind Startproblem nach einer sehr kurzen Fahrt und/oder wenn der Roller ca. 2 Wochen nicht gefahren wurde "typisch"? Meine letzte Fahrt war nur ca. 200 m und danach stand er für etwa 2 Wochen im Freien. Was sind eure Tipps ? Nochmal sehr lange "orgeln" lassen mit Gas offen - oder besser Gas zu ? Oder ist das doch ein Fall für die Werkstatt ?
Danke.
Siklist
Siklist
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 19:11

Re: Startprobleme

Beitragvon Schwarzwaldmax » Sa 3. Sep 2016, 16:20

Das passiert Dir nur einmal. So eine kurze Strecke mag er gar nicht, da kannst nur orgeln bis er wieder anläuft.
Mit wenig Gas. Dann warm fahren ThumbUP
Gruß aus Württemberg BMW geschädigt
Schwarzwaldmax
 
Beiträge: 205
Registriert: Di 21. Okt 2014, 11:00

VorherigeNächste

Zurück zu Technik - C 600 Sport - C 650 GT - C600Sport - C650GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste