Motor wird auf Autobahn heiss

Die technische Seite der C 600 Sport - C 650 GT - C600Sport - C650GT.

Re: Motor wird auf Autobahn heiss

Beitragvon ddirk » Fr 4. Dez 2015, 08:55

Hallo Mariusz,

zur Ehrenrettung von Kymco (Taiwan, Südostasien) muss man sagen, dass dort lediglich der Motor für BMW gebaut wird. Er ist eine komplett eigenständige Entwicklung von BMW, hat deshalb auch gar nichts mit dem 700er von Kymco zu tun.
Kymco baut seit Jahrzehnten für viele Hersteller in Europa und Asien in einer sehr guten Qualität.
Grüße vom Bodensee
Dirk

http://www.drpulley.info
ddirk
 
Beiträge: 108
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 19:48
Wohnort: Überlingen Bodensee

Re: Motor wird auf Autobahn heiss

Beitragvon tantetom » Fr 4. Dez 2015, 09:36

Ich hoffe, das übers WE die Straßen ein wenig trockener sind ... dann werde ich meinen GT mal mit Vollgas über die BAB prügeln ...
Und sollte das Problem bei mir auftreten, werde ich genau so vorgehen: nach der 2. erfolglosen Reparatur geht's zur Rückgabe/Wandlung, und ich werde mir den neuen GT zulegen ...
Grüße
Tom
Benutzeravatar
tantetom
 
Beiträge: 105
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 08:47
Wohnort: Herne und Oberursel

Re: Motor wird auf Autobahn heiss

Beitragvon tantetom » So 13. Dez 2015, 12:26

Ich werde ihn wohl behalten "müssen" ... mit 170-180 über die A2 - und alles bestens ThumbUP
... allerdings hat es an der Ampel hinter der Autobahnabfahrt bei mir ein wenig nach verbrannten Gummi/Plastik gerochen !?
Grüße
Tom
Benutzeravatar
tantetom
 
Beiträge: 105
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 08:47
Wohnort: Herne und Oberursel

Re: Motor wird auf Autobahn heiss

Beitragvon waldstaedter » So 13. Dez 2015, 22:39

tantetom hat geschrieben:Ich werde ihn wohl behalten "müssen" ... mit 170-180 über die A2 - und alles bestens ThumbUP
... allerdings hat es an der Ampel hinter der Autobahnabfahrt bei mir ein wenig nach verbrannten Gummi/Plastik gerochen !?

... das ist mir am Anfang auch aufgefallen! Mein Händler meinte, das sei bei neuen Fahrzeugen "normal"....?
waldstaedter
 
Beiträge: 519
Registriert: So 7. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Raum Heidelberg

Re: Motor wird auf Autobahn heiss

Beitragvon lederkombi » Mo 14. Dez 2015, 07:22

Stinken tut die Kupplung, bei meinem insbesondere beim Pässe-heizen rauch

Stinkt wie die Sau. Da bei uns eh nur 120km/h erlaubt sind, komme ich nicht über 140 hinaus, sonst Ausweis weg :o
LG, Jakob

BMW R1200GS Adventure 2016, rot
BMW R1200RT in Biarritzblau (div. Umbauten)
Honda CB1100EX, BMW R50/1 (1959)
Benutzeravatar
lederkombi
 
Beiträge: 574
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 01:50
Wohnort: Basel, Schweiz

Re: Motor wird auf Autobahn heiss

Beitragvon Mariusz » Mo 14. Dez 2015, 18:30

Hallo zusammen. Dieses Geruch ist in der tat die Kupplung. Grund dafür ist defekte Dichtung. Die Beläge sind dann auch hin. Beides muss dringend ausgetauscht werden. Ich lass mich gern was anderes belehren.
Mariusz
 

Re: Motor wird auf Autobahn heiss

Beitragvon lederkombi » Mo 14. Dez 2015, 19:17

Also bei meiner ist alles dicht ThumbUP

Und stinken tut bei mir jede BMW...auch die 1200RT, wenn sie losgelassen wird. Ist halt die Trockenkupplung :lol:
LG, Jakob

BMW R1200GS Adventure 2016, rot
BMW R1200RT in Biarritzblau (div. Umbauten)
Honda CB1100EX, BMW R50/1 (1959)
Benutzeravatar
lederkombi
 
Beiträge: 574
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 01:50
Wohnort: Basel, Schweiz

Re: Motor wird auf Autobahn heiss

Beitragvon Mariusz » Mo 14. Dez 2015, 22:30

Also nochmal. Wenn die Kupplung nach einer Vollgasfahrt stinkt (ich spreche hier von Öl Geruch, ähnlich als wenn man hinter einer "alten Gurke" mit defekten Kopfdichtung am Ampel steht) ist zu 99% die Dichtung an der Ausgangwelle defekt. Diese Dichtung wurde 2014 modifiziert. Da das Öl Austritt und verbrennt sind die kupplungbelege verglasst und vollsogen. Um dies festzustellen (oder um es auszuschließen) muss das Gehäuse der vario aufgemacht und dann die Kupplung demontiert werden.
Mariusz
 

Re: Motor wird auf Autobahn heiss

Beitragvon lederkombi » Mo 14. Dez 2015, 23:39

Mariusz hat geschrieben:Also nochmal. Wenn die Kupplung nach einer Vollgasfahrt stinkt (ich spreche hier von Öl Geruch, ähnlich als wenn man hinter einer "alten Gurke" mit defekten Kopfdichtung am Ampel steht) ist zu 99% die Dichtung an der Ausgangwelle defekt. Diese Dichtung wurde 2014 modifiziert. Da das Öl Austritt und verbrennt sind die kupplungbelege verglasst und vollsogen. Um dies festzustellen (oder um es auszuschließen) muss das Gehäuse der vario aufgemacht und dann die Kupplung demontiert werden.


Ja Mariusz, aber wenn's Öl ist, dann stinkt es nach Öl ;) und nicht nach verbranntem Gummi. Alle Trockenkupplungen stinken nach verbranntem Gummi, das ist bauartbedingt und bei Trockenkupplungen unvermeidlich. Wenn Öl auf den Belägen ist, dann stinkt das anders, ist noch schwer zu beschreiben wonach es dann stinkt, aber es beisst in der Nase, jedenfalls bei mir.
LG, Jakob

BMW R1200GS Adventure 2016, rot
BMW R1200RT in Biarritzblau (div. Umbauten)
Honda CB1100EX, BMW R50/1 (1959)
Benutzeravatar
lederkombi
 
Beiträge: 574
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 01:50
Wohnort: Basel, Schweiz

Re: Motor wird auf Autobahn heiss

Beitragvon tantetom » Di 15. Dez 2015, 09:52

Mariusz hat geschrieben:... Da das Öl Austritt und verbrennt sind die kupplungbelege verglasst und vollsogen. ...

Hi Mariusz,
auch ich bin da eher bei "Lederkombi" ... verbranntes bzw. heißes Öl stinkt nicht nach heißem/verbrannten Gummi oder Plastik !
Und zu den Kupplungsbelägen - was Du da schreibst, geht nach meinem technischen Erfahrungen her nicht.
Wenn die Beläge verglast sind, können sie sich nicht mehr vollsaugen ... und wenn sie vollgesogen sind, verglasen sie nicht, sondern verbrennen.
Aber nützlich finde ich Deinen Beitrag trotzdem ... jetzt weiß ich, wo ich hinschauen muß, wenn es mal so riecht wie von dir beschreiben 1
ThumbUP
Grüße
Tom
Benutzeravatar
tantetom
 
Beiträge: 105
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 08:47
Wohnort: Herne und Oberursel

Re: Motor wird auf Autobahn heiss

Beitragvon ddirk » Di 15. Dez 2015, 11:49

Der Begriff "verglaste Kupplungsbeläge " ist etwas irreführend. Wenn die Beläge lange schleifen, werden sie extrem heiß, die oberste sehr dünne Schicht wird glänzend wie Glas. Das stinkt nach verbranntem Gummi. Da genügt es dann, mit feinem Schleifpapier (120-240er) die Oberfläche leicht anzurauen, damit es wieder passt. Viel schlimmer ist es aber, wenn die Glocke durch diese enorme Hitze überhitzt. Ein Zeichen dafür ist eine blaue Anlauffarbe, wie man es beim Auspuff kennt. Dann kann sich nicht nur der Stahl in seiner Eigenschaft negativ verändern, sondern die Glocke kann leicht unrund werden. Das spürt man dann beim Anfahren als rupfen. In dem Fall hilft kein schleifen, nur teurer Austausch.
Grüße vom Bodensee
Dirk

http://www.drpulley.info
ddirk
 
Beiträge: 108
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 19:48
Wohnort: Überlingen Bodensee

Re: Motor wird auf Autobahn heiss

Beitragvon Mariusz » Di 15. Dez 2015, 18:54

Hallo. Ich spreche hier nicht aus Mutmaßung und ziehe meine Entschlüsse nicht durch Blick in eine Zauberkugel, sondern weil ich die Kupplung und Dichtung der Welle bereits instandgesetzt habe. Das abschleifen der Beläge kann man getrost lassen. Ich werde in Kürze Beläge und Federn tauschen, dann die Drehzahl der Costa mit 19,50 + 20,00 + 20,5 + 23,00 Gramm testen und absenken. Eventuell kommt danach weiße malossi Ggdf. (+10%) und evtl. eine spring Slider (wenn notwendig). Danach dürfte ich fertig sein und werde ein paar Videos Posten. Der Roller geht bereits jetzt wie Hölle, aber es wird noch besser. Probleme mit rupfen habe ich nicht.
Mariusz
 

Re: Motor wird auf Autobahn heiss

Beitragvon Mareq » Do 20. Jun 2019, 15:05

Hallo, ist in den paar Jahren was passiert mit dem Problem c650 dass der heiß läuft? Ab 140kmh, so die alte Geschichte.
Ich habe so ein Model erwischt und bit ratlos!
Für die BMW Werkstatt ist das was ganz neues, das Problem kennen die nicht. Ich kann mir das gar nicht vorstellen.
Wenn ihr schon was in der zeit was erfahren habt, wäre ich ganz dankbar für die Hilfe.
Mareq
 
Beiträge: 13
Registriert: Do 20. Jun 2019, 11:51

Re: Motor wird auf Autobahn heiss

Beitragvon Mareq » Do 20. Jun 2019, 16:15

Hallo, ist in den paar Jahren was passiert mit dem Problem c650 dass der heiß läuft? Ab 140kmh, so die alte Geschichte.
Bei Geschwindigkeit von 120kmh ist alles in Ordnung.
Ich habe so ein Model erwischt und bin sprachlos!
Für die BMW Werkstatt ist das was ganz neues, das Problem kennen die nicht. Ich kann mir das gar nicht vorstellen.
Wenn ihr schon was in der zeit was erfahren habt, wäre ich ganz dankbar für die Hilfe.
Mareq
 
Beiträge: 13
Registriert: Do 20. Jun 2019, 11:51

Re: Motor wird auf Autobahn heiss

Beitragvon Hubi » Fr 21. Jun 2019, 08:46

160 kmh bei sommerlichen Temperaturen mit einem Roller muss nicht sein, allerdings könnte man verlangen dass so eine Maschine das auch aushalten muss.
Benutzeravatar
Hubi
 
Beiträge: 141
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 17:17

VorherigeNächste

Zurück zu Technik - C 600 Sport - C 650 GT - C600Sport - C650GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste