20000er Kundendienst!

Die technische Seite der C 600 Sport - C 650 GT - C600Sport - C650GT.

20000er Kundendienst!

Beitragvon Bärle » Mo 22. Apr 2019, 19:15

Servus zur Info,
ich habe heute angefangen den 20000er Kundendienst zu machen, inklusive Reifen wechseln.
Beide Reifen sind ausgebaut und werden nächste Woche erneuert. (Bridgestone SC2) die alten SC2 haben fast 7000Km gehalten und waren bis zur Verschleissgrenze super zu fahren. Sie haben alles mitgemacht vom Touren zu zweit, vom Angasen alleine und zu zweit, keinen einzigen Rutscher!
Die Kupplung sieht aus wie neu und hat noch mehr als 5mm(nur ein bisschen sauber machen und anschleifen), Die Kupplungsglocke ist nicht verfärbt und sieht aus wie neu(nur sauber machen und anschleifen).
Die Variorollen sehen aus wie neu und sind rund(sauber machen und wieder einbauen). Die Varioscheibe ebenso.
Der Simmering an der Vario schwitz ein bisschen. (muß beobachtet werden)
Neuen Riemen(original) eingebaut, obwohl der alte noch wie neu aussieht und nur minimal(ca. 1/10tel) abgenutzt ist.
Er ist weder porös noch verformt und könnte bedenkenlos weiter verwendet werden.
Luftfilter erneuert, den alten hätte man ausblasen und wieder verwenden können.
Die vorderen Bremsbeläge sind noch fast wie neu!(werden trotzdem vor dem Wechsel der Bremsleitung(Rückruf) im Herbst erneuert genauso die Bremsflüssigkeit.(habe sie gemessen sie ist einwandfrei)
Die hinteren Bremsbeläge sind im gleich guten Zustand wie die vorderen Beläge.(werden trotzdem vor dem Wechsel der Bremsleitung(Rückruf) im Herbst erneuert genauso die Bremsflüssigkeit.(habe sie gemessen sie ist einwandfrei)
Auch die Beläge der Parkbremse sehen Top aus.
Kühlmittel gemessen ist auch in Ordnung.
Die Verkleidungen fürs Zündkerzen wechseln habe ich schon abgebaut, dabei war das Trittbrett rechts, ich sag mal das schwierigste
Die vielen Plastikhaken am Mitteltunnel(braucht nicht abgebaut werden) gehen am einfachsten mit 2 Beilagscheiben zu lösen.(in den Zwischenraum stecken und nach unten drücken und aushebeln einen nach dem anderen)

Morgen gehts weiter!
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 579
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 17:20
Wohnort: Ingolstadt

20000er Kundendienst!

Werbung

Werbung
 

Re: 20000er Kundendienst!

Beitragvon Dolderbaron » Mo 22. Apr 2019, 19:41

Dann freu dich dich schon mal auf die 40000 Wartung.

ThumbUP


Gruss
Dolderbaron

ThumbUP winkG
K1600 Bagger fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 1145
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 14:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: 20000er Kundendienst!

Beitragvon Momo » Di 23. Apr 2019, 06:15

Zündis waren doch erst bei 40? Kann mich auch täuschen.
Momo
 
Beiträge: 32
Registriert: Sa 9. Sep 2017, 22:20

Re: 20000er Kundendienst!

Beitragvon Methusalem » Di 23. Apr 2019, 10:54

Wohl dem der sich selber zu helfen weiß !
Beim BMW-Apotheker ist das kaum mehr bezahlbar. Ein Unding wenn man im 21.Jahrhundert einen Roller konstruiert der Unterhaltskosten wie ein Mittelklasse-PKW verursacht. nogo
Benutzeravatar
Methusalem
 
Beiträge: 433
Registriert: So 20. Okt 2013, 17:00

Re: 20000er Kundendienst!

Beitragvon Bärle » Di 23. Apr 2019, 17:35

Servus,
heute die Zündkerzen gewechselt. Die Zündspulenstecker gehen sehr schwer ab zu ziehen(mit der Hand ein bisschen hin und her drehen und gleichzeitig stark ziehen) keine Angst es geht ohne Werkzeug. Der Zündkerzenkanal war sauber(die Spulendichtungen schauen auch wie neu aus)
Die Zündkerzen sehen aus wie neu und könnten problemlos weiter verwendet werden. Es ist alles Dicht drum rum.
Das lösen des Ausgleichbehälters und das Absenken des Kühlers ist sehr leicht.
Die rechte Seite wieder zusammen gebaut!(es ist keine Schraube übrig geblieben) winkG

Daran denken, sich eine lange 14er Zündkerzennuss zu besorgen.(sind Spielzeug Zündkerzen von den Abmaßen)

Morgen kommt der Ölwechsel dran!
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 579
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 17:20
Wohnort: Ingolstadt

Re: 20000er Kundendienst!

Beitragvon Ojo » Di 23. Apr 2019, 18:32

Bärle hat geschrieben:... heute die Zündkerzen gewechselt. ... Die Zündkerzen sehen aus wie neu und könnten problemlos weiter verwendet werden.
Hallo Rainer,
warum hast du sie dennoch ausgetauscht?
Schöne Grüße von
Ojo
C evo Long Range 03/2017 > 14.000 km
R1250GS Adv. 06/2019
Benutzeravatar
Ojo
 
Beiträge: 203
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 18:10
Wohnort: Sindelfingen

Re: 20000er Kundendienst!

Werbung


Re: 20000er Kundendienst!

Beitragvon Bärle » Di 23. Apr 2019, 19:40

Servus Ojo,
wenn ich alles offen habe, dann wird auch deswegen erneuert, weil ich die Sachen von einem Kumpel übernommen habe, der einen Motorschaden an seinem BMW 600 Sport hatte.

Das sollte nur zur Info sein, für diejenigen die entweder selber schrauben oder Interesse haben, was wichtig wäre zu machen.
So wie es aussieht, kann man den 20000er Kundendienst günstig halten, bis auf den Ölwechsel mit Filter, den sollte man schon alle 10000Km oder alle 2 Jahre machen!
Die anderen Sachen wie Kupplung, Vario, Zünkerzen, Luftfilter, Riemen, Bremsflüssigkeit, Kühlflüssigkeit, Bremsbeläge usw.
kann man kontrollieren und sauber machen, muss aber auch nicht unbedingt sein.
Das spart Geld und macht Spaß selber zu schrauben. Da weiß man das es wenigstens passt und nicht nur abgehakt wird. ThumbUP
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 579
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 17:20
Wohnort: Ingolstadt

Re: 20000er Kundendienst!

Beitragvon Benno » Di 23. Apr 2019, 20:17

Ich kenne da jemanden, der hat sich den 20.000er Kundendienst schlicht gespart. Der letzte Ölwechsel war bei 15.000 km, der nächste kommt im nächsten Winter bei 25000. Und bei 30.000 kaufe ich mir schlicht den nächsten GT.

Nötige Wartung ja, aber unnützer Teiletausch? Nein!
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 916
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 11:29
Wohnort: Dülmen

Re: 20000er Kundendienst!

Beitragvon Dolderbaron » Di 23. Apr 2019, 22:25

Benno hat geschrieben:Ich kenne da jemanden, der hat sich den 20.000er Kundendienst schlicht gespart. Der letzte Ölwechsel war bei 15.000 km, der nächste kommt im nächsten Winter bei 25000. Und bei 30.000 kaufe ich mir schlicht den nächsten GT.

Nötige Wartung ja, aber unnützer Teiletausch? Nein!


Ok, dass ist mal eine Meinung.
Aber, wenn ein Roller 13 000 Euro kostet und 3 Jahre Garantie hat!
Dann sollte man die Wartungen einhalten (Garantie - Bedingungen).
Ansonsten könnten teuere Koste auf ein zukommen.
Ich kann da ein Lied Singen, sagen nur hintere Radaufhängung!
Bei nicht Einhaltung der Wartungen hätte ich alles selber zahlen müssen.
Man kann einiges selber machen, aber die Wartungen kann sollte nicht auslassen.
Mein Roller hat über 45000 km drauf und ist nur noch 2500 Euro wert.
Das bedeutet, in drei Jahren habe ich 10500 Euro verloren.
Teures Hobby.

Gruss
Dolderbaron
K1600 Bagger fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 1145
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 14:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: 20000er Kundendienst!

Beitragvon FredvomJupiter » Mi 24. Apr 2019, 06:19

Dolderbaron hat geschrieben:Das bedeutet, in drei Jahren habe ich 10500 Euro verloren.


Moin Moin,

Du meinst "verfahren", oder? rauch

aber 2.500€ ist vielleicht etwas untertrieben, schau mal hier: https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... 6c532e1341
6.000 wird wohl nicht zu erzielen sein, aber Deiner sollte als Privatverkauf schon noch ´ne 4 vorne haben, denke ich
beste Grüße
von Fred und seiner Black Pearl
FredvomJupiter
 
Beiträge: 119
Registriert: Mo 5. Nov 2012, 12:05
Wohnort: Eckernförde

Re: 20000er Kundendienst!

Beitragvon Benno » Mi 24. Apr 2019, 06:30

Drei Jahre Garantie gibts vielleicht in der Schweiz, in Deutschland sind es nur zwei und die sind bei mir längst rum.

Ich habe mich für den Weg entschieden, den ich auch mit den 13 BMWs vorher gegangen bin. Wartung und Reparaturen bei Bedarf und gut ist. Sowas kannst du nicht machen, dafür fährst du zu viel.
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 916
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 11:29
Wohnort: Dülmen

Re: 20000er Kundendienst!

Beitragvon Ojo » Mi 24. Apr 2019, 06:36

Dolderbaron hat geschrieben:... Mein Roller hat über 45000 km drauf und ist nur noch 2500 Euro wert.
Das bedeutet, in drei Jahren habe ich 10500 Euro verloren. Teures Hobby. ...
Hast du aber nicht Spaß, Kurzweil und Lebensqualität im Wert von mindestens 20.000,- € durch den C650GT gewonnen? Das ist doch kein schlechtes Geschäft!
Schöne Grüße von
Ojo
C evo Long Range 03/2017 > 14.000 km
R1250GS Adv. 06/2019
Benutzeravatar
Ojo
 
Beiträge: 203
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 18:10
Wohnort: Sindelfingen

Re: 20000er Kundendienst!

Beitragvon Benno » Mi 24. Apr 2019, 06:53

Und wenn Frank die 45.000 km mit seinem ersehnten Bagger gefahren wäre, hätte er noch mehr Kohle verbrannt.

Kosten minimieren geht eben anders, als nagelneue BMWs in kurzer Zeit herunterzureiten.
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 916
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 11:29
Wohnort: Dülmen

Re: 20000er Kundendienst!

Beitragvon Dolderbaron » Mi 24. Apr 2019, 15:53

Benno hat geschrieben:Und wenn Frank die 45.000 km mit seinem ersehnten Bagger gefahren wäre, hätte er noch mehr Kohle verbrannt.

Kosten minimieren geht eben anders, als nagelneue BMWs in kurzer Zeit herunterzureiten.


Ok, herunterreiten ist so ein Thema.
Meine ist ein Grad Turismo, so wird sie von BMW in der Werbung angepriesen.
Also ein Fahrzeug wo ich mal von 100 000 km ausgehen kann.
Meine GS habe ich 5 Jahre gefahren und nie so ein Verlust und so hohe Wartungskosten.
60000 km ohne je ein Problem, nur Reifen.
Nach deiner Formel aller drei Jahre verschrotten und dann eine neue kaufen oder?
Die Bagger oder alle Touring Maschinen sind für höhere KM Leistungen ausgelegt.
Der Roller ist nie für so eine Leistung ausgelegt und sollte dann auch so nicht angepriesen werden.
Daher eine Maschine mit längerer Planungszeit und höhere KM Laufleistung.

Gruss
Dolderbaron
K1600 Bagger fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 1145
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 14:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: 20000er Kundendienst!

Beitragvon Benno » Mi 24. Apr 2019, 21:49

Das kannst du drehen wie du willst. Das mit deiner GS ist gut gelaufen, andere haben Getriebe und Endantrieb gewechselt. Und für eine BMW mit 50.000 auf der Uhr gibt dir keiner den halben Neupreis.
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 916
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 11:29
Wohnort: Dülmen

Nächste

Zurück zu Technik - C 600 Sport - C 650 GT - C600Sport - C650GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste