Schnauze voll

Die technische Seite der C 600 Sport - C 650 GT - C600Sport - C650GT.
ToniMax
Beiträge: 11
Registriert: Sa 9. Jul 2016, 20:11
Postleitzahl: 83512
Motorrad Scooter: BMW C650 GT

Re: Schnauze voll

Beitrag von ToniMax » Di 20. Jun 2017, 17:52

Hallo gt Fahrer, jetzt möchte ich mich zu den Thema auch auch mal melden. Ich habe meinen BMW gt 650 jetzt ein ein Jahr, habe in als Vorführer gekauft mit 1100 km und habe jetzt 19000 km runter Modell 2016 war 4 mal am Lago del Garda und Pässe Südtirol . ICH bin zu Frieden. Viele liebe Grüsse ToniMax

Benutzeravatar
Benno
Beiträge: 1255
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 11:29
Postleitzahl: 48249
Motorrad Scooter: C 650 GT 2016
Wohnort: Dülmen

Re: Schnauze voll

Beitrag von Benno » Di 20. Jun 2017, 21:16

Meiner hat jetzt 10.000 problemlose km hinter sich. Eine Granate ist er nicht, aber er läuft gut. Morgen geht's nach Österreich, eine Woche Radtour und dann 10 Tage Mopped fahren:
IMG-20170620-WA0011.jpeg
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen

Benutzeravatar
Schanzer
Beiträge: 434
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 01:11
Postleitzahl: 85098
Motorrad Scooter: C600 Sport
Wohnort: Großmehring
Kontaktdaten:

Re: Schnauze voll

Beitrag von Schanzer » Fr 23. Jun 2017, 17:27

Hallo,

gebe auch mal meinen Senf dazu ab.

1. Wartungskosten zu hoch, das stimmt!
2. Anschaffungskosten auch zu hoch, das war es aber dann schon.
3. Falls Kupplung, dann natürlich sehr ärgerlich!

Ich habe jetzt auf meinen Bock über 36.000 km drauf und das problemlos!
War jetzt gerade wieder selber in den Dolomiten und kann euch sagen, das wir sehr gut mitfahren und uns so schnell keiner stehen läßt.

Wenn ich sehe was die für Maschinen haben, Ducati Multistrada , GS usw. und fahren uns auch nicht davon.
Auf der geraden da können sie dann aufreißen, da ist aber auch nichts dabei.
Will nicht überheblich klingen, aber der ein oder andere kennt uns weiß das wir mit den 60 PS gut umgehen können.

Ich behalte meinen zwar, aber nochmal würde ich mir für den Preis und vor allem wegen den Wartungskosten nicht noch einmal kaufen.
Ich liebäugle mit einer Africa Twin DTC, hätte ich gar keinen Roller dann würde es der Honda A-XDV werden.
kilometerstand.png
kilometerstand.png (43.64 KiB) 14011 mal betrachtet
Die linke zum Gruß

BMW C600, was sonst....!
Schwarz mit Highline Paket und Akrapovic
*** http://www.bmw-c-scooter.de" onclick="window.open(this.href);return false; ***

Bild

Benutzeravatar
Methusalem
Beiträge: 442
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:00
Postleitzahl: 84576
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT

Re: Schnauze voll

Beitrag von Methusalem » Sa 24. Jun 2017, 11:48

Ich war gestern beim BMW-Ducati-Yamaha- Holzleitner, er hat vor ein paar Wochen seinen Riesen-Neubau eröffnet. Hab nur mal geschaut, als alter Kunde seit 1987, was es so alles gibt. Er hat einen einzigen neuen BMW C 650 Sport und einen gebrauchten C 600 Sport dastehen. Die Roller laufen nicht was den Verkauf angeht.
Jede Menge anderer Geräte in allen möglichen Ausführungen. Auch mehrere T-Mäxe hat er. Dutzende Ducatis, BMW und Yamaha, ich habe gestaunt was es alles an Neuem gibt.
Ich habe mich auf eine Yamaha XV 950 gesetzt. Ist natürlich überhaupt keine Alternative zum Roller, gefällt mir aber. Niedrig, handlich, Leistung (54PS) müsste reichen und mit etwas Zubehör (Windschild, andere Sitzbank, Seitentaschen, Heizgriffe) sollte man damit schön fahren können. Im Gegensatz zum Roller passt auch der Sound, der Motor sollte sehr elastisch sein. Ich müsste halt wieder schalten. Antrieb hinten per Riemen
Nächste Woche probiere ich das Teil mal.
Meinen Roller würde er schon antauschen....("Weisst ja selber was da preismäßig los ist.....")

ddirk
Beiträge: 109
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 20:48
Postleitzahl: 88662
Motorrad Scooter: Kymco Myroad 700i
Wohnort: Überlingen Bodensee
Kontaktdaten:

Re: Schnauze voll

Beitrag von ddirk » Mi 5. Jul 2017, 08:45

Dolderbaron hat geschrieben: Eine Sport ist keine Gt und ist sehr schwer.
Die Maschine 260 und ich 120 macht 380 kg Kampfgewicht.
Da hast du keine Lust in den Pässen zu fahren.
Gruss
Dolderbaron
Naja, meine Kymco Myroad hat 300kg, ich gut 100kg. Plus diverses Gepäck, aber dafür mit Dr.Pulley Gleitrollen und HIT Kupplung. Und egal welche noch so steile Passstrecke-in jeder Kurve hänge ich jedes Motorrad ab. Ok, danach auf gerader Strecke haben sie mich wieder, aber das macht tierisch Spaß.
BMW übertüncht das nach wie vor aktuelle Kupplungsproblem mit 8x43g (80g mehr als vorher) schweren Variorollen-wie soll das denn in Bergen Spaß machen?
Grüße
Dirk
Grüße vom Bodensee
Dirk

http://www.drpulley.info

Mariusz
Beiträge: 4
Registriert: Di 4. Jul 2017, 21:08
Postleitzahl: 45000
Motorrad Scooter: c600 akra costa pc5

Re: Schnauze voll

Beitrag von Mariusz » Mi 5. Jul 2017, 23:41

Liebe leute. Der roller ist ein witz, insbesondere wenn man es intensiv betreibt. Der Preis im Verhältnis zur Leistung ist überhaupt nicht gerechtfertig. Auch die Qualitätsanmutung von bestimmten Komponenten lässt viel zu wünschen übrig. Eigentlich ist der Roller für motivierte, sportliche Fahrer eine ewige Bastlerbude. Probleme mit der Kupplung, Rollengewichte, eingelaufene Wellen, klappern der Deckel und so weiter und sofort. Der Roller wird angepriesen als ein Vehikel für urbane Mobilität. Und das bei 250 kg. Naja wer glaubts. Anstatt des Rollers habe ich S1000 R gekauft und bin ich bestens mit zufrieden. Ausgereiftes Konzept, Technik die funktioniert, 170 PS bei 200 Kilo Gewicht, Schaltassistent Pro, Sound zum verlieben und so weiter. Was will man noch mehr. Ich bin sehr zufrieden, was ich bei dem Roller nicht behaupten konnte. Die Entscheidung in Richtung Motorrad war für mich absolut richtig. Deshalb kann ich sehr gut verstehen dass der eine oder andere Kollege von BMW Roller die Schnauze voll hat. Vielleicht ist ein Motorrad für manchen doch die bessere Wahl? scratch

Grüße

Ps. Hey Dirk. Gute 400 Kilo plus Gepäck und dazu was weiss ich 50 oder 60 ps gepaart mit einer vario. Damit hängst du jedes Motorrad ab? Und das alles dank Hit Kupplung, pullen rollen und Fahrkunst. Aha. :lol: (bestimmt was geraucht,oder? :mrgreen: ). Ich verstehe schon, dass du dein Zeug verkaufen möchtest, aber nun diese Behauptung stimmt ganz bestimmt nicht.
Grüße
Mariusz

ddirk
Beiträge: 109
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 20:48
Postleitzahl: 88662
Motorrad Scooter: Kymco Myroad 700i
Wohnort: Überlingen Bodensee
Kontaktdaten:

Re: Schnauze voll

Beitrag von ddirk » Do 6. Jul 2017, 09:05

Mariusz hat geschrieben: Hey Dirk. Gute 400 Kilo plus Gepäck und dazu was weiss ich 50 oder 60 ps gepaart mit einer vario. Damit hängst du jedes Motorrad ab? Und das alles dank Hit Kupplung, pullen rollen und Fahrkunst. Aha. :lol: (bestimmt was geraucht,oder? :mrgreen: ). Ich verstehe schon, dass du dein Zeug verkaufen möchtest, aber nun diese Behauptung stimmt ganz bestimmt nicht.
Hallo Mariusz,
ich habe von den Kurven geschrieben. Denn dort hat die HIT bestimmte Eigenschaften, die den Kraftschluss nicht lösen, wenn man weniger gas gibt. Dadurch kann ich unmittelbar aus den Kurven heraus beschleunigen, sofort mit voller Leistung am Hinterrad. Da ich gleichzeitig nicht drei-vier Gänge durchschalten muss, habe ich den Vorteil. Und, ich sehe das ja auch und habe nichts anderes behauptet: 20 Meter nach der Kurve packen mich die Motorräder auch wieder. Dafür muss ich nichts rauchen, nicht mal die Kupplung raucht.
Grüße vom Bodensee
Dirk

http://www.drpulley.info

Benutzeravatar
Bärle
Beiträge: 838
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 18:20
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport
Wohnort: Ingolstadt

Re: Schnauze voll

Beitrag von Bärle » Do 6. Jul 2017, 11:50

Servus,
ist doch egal, Hauptsache man fährt das woran man Spaß hat. Ich brauch soviel Leistung nicht! Hab 2 Motorräder zu Hause stehen, fahren tu ich mit dem C! Spaß ohne Ende mit dem Roller, natürlich ist die Verarbeitung und der Preis heftig aber was solls.
Ich kenn genügend die mit viel Leistung rum fahren, die wenigsten können es nutzen. Die ganzen Helferlein die benötigt werden, damit die Dinger überhaupt fahrbar sind, paaah.
Von den Preisen ganz zu schweigen oder sind bei den Mopeds die Kaufpreise bzw. Kundendienste günstiger? Na ja. rauch
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer

waldstaedter
Beiträge: 522
Registriert: So 7. Jun 2015, 12:14
Postleitzahl: 69412
Motorrad Scooter: BMW C600 Sport
Wohnort: Raum Heidelberg

Re: Schnauze voll

Beitrag von waldstaedter » Do 6. Jul 2017, 22:19

Mariusz hat geschrieben:Liebe leute. Der roller ist ein witz, ....

Grüße

Ps. Hey Dirk. Gute 400 Kilo plus Gepäck und dazu was weiss ich 50 oder 60 ps gepaart mit einer vario. Damit hängst du jedes Motorrad ab? Und das alles dank Hit Kupplung, pullen rollen und Fahrkunst...
Es ist in allen Foren das selbe: zuerst ist das neue Teil der größte Hammer, affengeil, alles supi!!

Dann kommt irgendwann Frust auf (Gründe: Midlifecrisis, neue Freundin oder von einer Frau in den Alpen versägt...) und schon ist das Produkt der nur noch Müll! Die Neuerwerbung ist der größte Hammer, affengeil, alles superdupi....

Als z.B. Marius noch mit seiner auf 95 PS getunten C-Sport durch das Sauerland geheizt ist, hat er jedes Motorrad versägt (dazu gibt es sogar Videobeweise!!).
Und jetzt ist der C-Sport der nur noch Müll, lacht DDirk aus, der das gleiche behauptet wie er früher und die Neuwerbung ist der allergrößte Hammer...

Benutzeravatar
Benno
Beiträge: 1255
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 11:29
Postleitzahl: 48249
Motorrad Scooter: C 650 GT 2016
Wohnort: Dülmen

Re: Schnauze voll

Beitrag von Benno » Do 6. Jul 2017, 22:38

clap

Was kümmert ihn sein Geschwätz von gestern? winkG
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen

Benutzeravatar
dieter2008
Beiträge: 278
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 23:43
Postleitzahl: 75236
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT
Wohnort: Kämpfelbach

Re: Schnauze voll

Beitrag von dieter2008 » Do 6. Jul 2017, 23:02

Kauft Euch doch euer Motorrad und werdet glücklich damit.
Ist ja in Ordnung.

Meine Frau fährt den 650er Sport und ich den 650er GT und sind damit sehr zufrieden.
Wir sind Mitte fünfzig und die Leistung reicht uns vollkommen aus (sonst hätten wir ein Motorrad gekauft).
Der Fahrkomfort lässt sich meiner Meinung nach mit keinem Motorrad erreichen.....
Gruß aus Baden
Dieter


C 650 GT schwarz - EZ 03/14 - Highline-Ausstattung - Alarmanlage - TomTom Rider 40
Wunderlich Handprotektoren

Lemmy
Beiträge: 15
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 15:27
Postleitzahl: 4707
Motorrad Scooter: 650 Sport

Re: Schnauze voll

Beitrag von Lemmy » Fr 7. Jul 2017, 16:18

Habe die Ehre aus Österreich.
Habe heute bei meinem Scooter C650 Sport, Bj. 2016 das 20.000 Service machen lassen.
Ich habe zwar schon 24.800km drauf aber das war servicemäßig kein Problem. Alles gemacht inkl. Antriebsriemen und Rollen erneuert.
Kosten alles zusammen in Oberösterreich sind €757.-
Der Scooter läuft jetzt kupplungsmßig wieder 1A. Beim Anfahern oder Tempo 10-15km/h gibt es jetzt kein bisschen ruckeln oder rupfen.
So wie ich das in Erinnerung habe hat das Ruckeln/Rupfen so bei 10.000-12.000km ganz leicht angefangen, am Anfang nur im kalten Zustand dann auch im warmen Zustand und ist bis 25.000km immer mehr geworden.
Schaun wir mal bei wieviel km jetzt das Ruckeln anfängt.
Eins muß ich sagen, bei 20.000km gehören die Rollen unbedingt getauscht!

Mariusz
Beiträge: 4
Registriert: Di 4. Jul 2017, 21:08
Postleitzahl: 45000
Motorrad Scooter: c600 akra costa pc5

Re: Schnauze voll

Beitrag von Mariusz » Sa 8. Jul 2017, 18:35

Hi, na ja bevor die Diskussion unnötig falschen Lauf nimmt: ich wollte niemandem zu nahe treten oder den Roller c600 (zum 650gt den ich nach wie vor unschön finde, möchte ich mich erst garnicht äußern) schlecht reden. Nach wie vor vor bin ich jedoch der Auffassung, dass für 13.500 EUR und dem Namen bmw man wesentlich mehr erwarten kann. Die Unzulänglichkeiten habe ich bereits mehrfach erwähnt, schlimm ist dass der Hersteller diese billigend in Kauf nimmt. Mein Roller hat noch nie 95 ps besessen, höchstens 75. Und es stimmt ja, man kann sogar mit der Schubkarre fahren und schnell sein, auf den Fahrer und seine Fähigkeiten und Risikobereitschaft kommt es an. Nur mal ein Tipp für die sportlichen unter der c600 Fahrern, probiert mal der schaltassi pro ("Material" gibts ja genug). Letztendlich muss jeder die Entscheidung für sich selbst treffen. Mich machte der c600 einfach nicht (mehr) glücklich.

Lg
Grüße
Mariusz

Mariusz
Beiträge: 4
Registriert: Di 4. Jul 2017, 21:08
Postleitzahl: 45000
Motorrad Scooter: c600 akra costa pc5

Re: Schnauze voll

Beitrag von Mariusz » Mi 12. Jul 2017, 14:21

winkG - https://www.youtube.com/watch?v=UA8QYguLYA4" onclick="window.open(this.href);return false;
Grüße
Mariusz

Benutzeravatar
Dolderbaron
Beiträge: 1350
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 14:49
Postleitzahl: 8427
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT 2016
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: Schnauze voll

Beitrag von Dolderbaron » Mi 12. Jul 2017, 15:32

Mariusz hat geschrieben:winkG - https://www.youtube.com/watch?v=UA8QYguLYA4" onclick="window.open(this.href);return false;
Einfach nur geil
ThumbUP ThumbUP
K1600 Bagger und BMW C 650 GT fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.

Antworten