Würdet ihr den C600 nochmal kaufen?

Alle Infos rund um die C 600 Sport - C 650 Sport.

Re: Würdet ihr den C600 nochmal kaufen?

Beitragvon axmaxx » Do 2. Apr 2015, 17:52

Naja, die Datumsanzeige ist billig, jedes noch so simple elektronische Gerät hat so was, was solls. Der Aufwand für eine Kühlwassertemperaturanzeige ist da schon grösser, man bracht dafür immerhin einen Sensor (dass der im Preis locker mit drin wäre, finde ich auch). Daher ist die Forderung "Motortemperatur statt Datumsanzeige" nicht wirklich logisch.
Tripgebundene Verbrauchsanzeige, das haben macnhe Premiumautos auch nicht, mir persönlich ist es schleierhaft, warum das so wichtig sein soll. Und einen Rundenzähler... Die Kunst kann auch im Weglassen bestehen. Und weglassen hätte man den Drehzahlmesser können, bei einem Automatikfahrzeug reichlich überflüssig und sowieso kaum ablesbar. Dafür eine Temperaturanzeige, ok. Wobei ich diese auch überbewertet finde, der Motor ist ruckzuck auf Betriebstemperatur, so lange man bei Überhitzung gewarnt wird, reicht das doch eigentlich.
Über das Cockpit-Design kann man sicher streiten, allerdings habe ich nie Probleme gehabt, relevante Informationen abzulesen.
Allerdings wäre bei sehr kokntrstreichen Lichtverhältnissen, z.B. starke Sonne / Schatten, eine beleuchtetes Display auch bei Tagfahrlicht (das ja vor allem unter diesen Umständen sehr von Vorteil ist) sinnvoll.
Benutzeravatar
axmaxx
 
Beiträge: 52
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 11:08
Wohnort: Haarlem / NL
Postleitzahl: 2011
Motorrad Scooter: C 600 Sport

Re: Würdet ihr den C600 nochmal kaufen?

Werbung

Werbung
 

Re: Würdet ihr den C600 nochmal kaufen?

Beitragvon debitor » Fr 3. Apr 2015, 19:30

Also Datum Anzeige hin oder her. Das Fahrwerk und der stärkste Motor in dieser Klasse sind einfach unschlagbar in dieser Klasse. Deswegen habe ich den BMW gekauft. Das maximale Stauvolumen zudem und noch Produktion in Deutschland - Berlin . ALSO MADE IN GERMANY. Auch noch Arbeitsplätze mit meinem Kauf gesichert. Was will man mehr. .
debitor
 
Beiträge: 178
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 04:07
Postleitzahl: 97702
Motorrad Scooter: BMW 600 C Sport

Re: Würdet ihr den C600 nochmal kaufen?

Beitragvon Schanzer » Sa 4. Apr 2015, 07:27

debitor hat geschrieben:Also Datum Anzeige hin oder her. Das Fahrwerk und der stärkste Motor in dieser Klasse sind einfach unschlagbar in dieser Klasse. Deswegen habe ich den BMW gekauft. Das maximale Stauvolumen zudem und noch Produktion in Deutschland - Berlin . ALSO MADE IN GERMANY. Auch noch Arbeitsplätze mit meinem Kauf gesichert. Was will man mehr. .



100% ige Zustimmung!!!!
Die linke zum Gruß

BMW C600, was sonst....!
Schwarz mit Highline Paket und Akrapovic
*** http://www.bmw-c-scooter.de ***

Bild
Benutzeravatar
Schanzer
 
Beiträge: 426
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 00:11
Wohnort: Großmehring
Postleitzahl: 85098
Motorrad Scooter: C600 Sport

Re: Würdet ihr den C600 nochmal kaufen?

Beitragvon debitor » Sa 4. Apr 2015, 20:39

Schanzer hat geschrieben:
debitor hat geschrieben:Also Datum Anzeige hin oder her. Das Fahrwerk und der stärkste Motor in dieser Klasse sind einfach unschlagbar in dieser Klasse. Deswegen habe ich den BMW gekauft. Das maximale Stauvolumen zudem und noch Produktion in Deutschland - Berlin . ALSO MADE IN GERMANY. Auch noch Arbeitsplätze mit meinem Kauf gesichert. Was will man mehr. .



100% ige Zustimmung!!!!


Schön dass mal jemand gleicher Meinung ist clap winkG
debitor
 
Beiträge: 178
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 04:07
Postleitzahl: 97702
Motorrad Scooter: BMW 600 C Sport

Re: Würdet ihr den C600 nochmal kaufen?

Beitragvon jürgen » Di 7. Apr 2015, 10:02

debitor hat geschrieben:
axmaxx hat geschrieben:Die Datumsanzeige hats ihm angetan.... :lol:


Stimmt.. winkG


Hallöle,

genauso sieht es aus ThumbUP aber bitte nicht falsch verstehen, ich würde ihn nach bisherigem Stand ja auch wieder kaufen, nur nicht zu dem Preis den BMW aufruft, und bitte nicht verwechseln, Rundenzähler beim Roller braucht man wirklich nicht, gehe da voll mit. Ich wollte nur mal aufzeigen was andere (europäische) Hersteller in ihre Cockpits bringen, und das dieses kein Hexenwerk ist und von den Entwicklungskosten her auch bezahlbar wäre, und das jeder Fahrradtacho für unter 20€ mehr Informationen liefert als das Cockpit eines BMW "Premiumrollers". Auch bin ich der Meinung das ein Drehzahlmesser nicht unbedingt Not tut. Eine Kühlmitteltemperaturanzeige finde ich schon recht sinnvoll, da ich jeden Tag, wenn nicht gerade Eis & Schnee herrschen, mit dem Scooter zur Arbeit fahre, mir machen Zweiräder einfach Spaß, und da würde ich schon gerne über den Temperaturstand des Motors informiert sein, und nicht über das Datum :D
Ach so, die Aprilia hat auch 3 Fahrmodis, Regen - Sport - Track, ThumbUP ist schon ein tolles Spielzeug so ein Cockpit winkG

Wegen der Arbeitsplätze, meine Photovoltaikanlage auf dem Dach sollte nicht aus dem großen Reich im Osten kommen, dort wollte ich einen Deutschen, zumindest Europäischen Hersteller. Habe nun eine von einer Österreichischen Firma die in Deutschland hat Produzieren lassen, hat mich 5.000€ mehr gekostet, aber Arbeitsplätze habe ich damit nicht gerettet :cry: , leider nur verlängert wie es den Anschein hat, da es eigentlich keine Deutschen Hersteller mehr von solchen Anlagen gibt, zumindest in unserer weitläufigeren Region habe alle mittlerweile geschlossen. :cry:

Allen noch viel Spaß, und möglichst ein Beschwerdefreies fahren, in der Hoffnung das vielleicht irgendwann eine Modelpflege kommt wo solche Defizite wie das spartanische Cockpit Schnee von gestern sind. Viele Käufer schauen halt was ein Fahrzeug an Ausstattung hat, und wenn Sie woanders mehr für weniger oder gleich bekommen, weiß man wo die Reise hingeht. Ich mag auch den Käfer, sehr sogar, aber VW wird ihn bestimmt nicht mehr auflegen, denn wer verzichtet denn schon freiwillig auf Klima, E-Heber, Sitzheizung, PDC u.s.w.

rauch Grüße Jürgen rauch
Audi A6 Avant 4.2 FSi
Aprilia Tuono V4
Suzuki GSXR Bj.85 1100ccm
BMW C600
jürgen
 
Beiträge: 30
Registriert: Mo 30. Jun 2014, 09:47
Postleitzahl: 38527
Motorrad Scooter: BMW C600 / Tuono V4

Re: Würdet ihr den C600 nochmal kaufen?

Beitragvon debitor » Mi 8. Apr 2015, 12:22

ICH....verzichte darauf . Hab in meinem SECMA F 16 nichts von dem drinnen gehabt und trotz des kleinen 1.6 L 16 V Motors mit 107 PS Beschleunigung wie bei einem Sportwagen gehabt clap
Noch zudem ein Verbrauch von ca. 5 Liter / 100 km.
Keine Hexerei , einfach nur 560 kg - keine Klima - SHZ - Servolenkung usw. usw.

Ich arbeite selbst bei der Marke mit dem Stern aber ganz ehrlich, was heutzutage in den Kisten drinnen ist braucht doch KEIN Mensch :shock:

Ich denke da nur an die älteren Herren die nichtmal mehr ihr Bayern 1 einstellen können.

Es wird uns halt von den Medien vorgegaukelt was wir brauchen und der Verbraucher steigt drauf ein...
debitor
 
Beiträge: 178
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 04:07
Postleitzahl: 97702
Motorrad Scooter: BMW 600 C Sport

Re: Würdet ihr den C600 nochmal kaufen?

Werbung


Re: Würdet ihr den C600 nochmal kaufen?

Beitragvon Veit888 » Di 28. Apr 2015, 10:00

Gab über Ostern ein Angebot für 69€ pro Monat…
Inkl. 4.000 Km im Jahr.
Wartung inkl.
Das ganze auf 36 Monate, dann geht er zurück.
Das sind 2.484€…Das deckt nicht mal den Wertverlust.. he he

Dann kommt der nächste.

Da konnte ich nun nicht widerstehen.
Schwarz mit Highlife und 0Km.
Kommt diese Woche… ThumbUP

Dann sehen wir weiter.

MfG Veit
Veit888
 
Beiträge: 115
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 16:54
Postleitzahl: 61231
Motorrad Scooter: C600

Datumsanzeige...

Beitragvon Romiman » Sa 16. Mai 2015, 19:50

Nochmal zurück zur (überflüssigen) Datumsanzeige:
Eine deutlich sinnvollere Anzeige an dieser Stelle wäre zB. doch auch ein Voltmeter!
Unglaublich: Roller, made in Germany!
Benutzeravatar
Romiman
 
Beiträge: 408
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 20:15
Postleitzahl: 38000
Motorrad Scooter: C650 GT Highline ´13

Re: Würdet ihr den C600 nochmal kaufen?

Beitragvon axmaxx » Sa 16. Mai 2015, 21:53

Das ist mal eine gute Idee! clap Dakönnte ich als Draussenpaker was mit anfangen.
Benutzeravatar
axmaxx
 
Beiträge: 52
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 11:08
Wohnort: Haarlem / NL
Postleitzahl: 2011
Motorrad Scooter: C 600 Sport

Re: Würdet ihr den C600 nochmal kaufen?

Beitragvon Lipfred » Di 26. Mai 2015, 07:33

Habe am WE einen kleine Tour mit Freunden gemacht. Waren so 1200 km mit C600. Keinerlei Probleme. Sämtliche Pässe gefahren mit Vollgas. Habe jetzt 16000 km drauf und noch gar keine Probleme gehabt. Mein Kumpel mit 1000rr hatte Auf dieser Tour einen Motorschaden! Das ist der 3 Fall im Bekanntenkreis mit der rr. Zum guten Glück baut bei der c600 den Motor Kymco.
Lipfred
 
Beiträge: 38
Registriert: Do 26. Sep 2013, 08:05
Postleitzahl: 74599
Motorrad Scooter: C 600 Sport

Re: Würdet ihr den C600 nochmal kaufen?

Beitragvon debitor » Di 9. Jun 2015, 07:43

Ich habe auch am Sonntag eine Tour von 360 km durch Spessart und Odenwald absolviert.
Um ehrlich zu sein - kommt man anscheinend erst im Alter darauf auch sehr komfortabel Zweirad fahren zu können :lol:
Keine Rückenschmerzen - der Hintern hat`s mir auch gedankt und Frauchen, weil Sie nicht wieder die Polster aus Hose & Jacke wegen nötiger Wäsche pflocken musste :)
Die Fliegen sind fast ausschließlich am Helm eingeschlagen.
Ich würde mir den 600 Sport JEDERZEIT wieder kaufen und die Leistung von 60 PS ist wirklich in Verbindung mit der Automatik ausreichend. clap
debitor
 
Beiträge: 178
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 04:07
Postleitzahl: 97702
Motorrad Scooter: BMW 600 C Sport

Re: Würdet ihr den C600 nochmal kaufen?

Beitragvon Koelle » Di 9. Jun 2015, 19:34

Lipfred hat geschrieben:Habe am WE einen kleine Tour mit Freunden gemacht. Waren so 1200 km mit C600. Keinerlei Probleme. Sämtliche Pässe gefahren mit Vollgas. Habe jetzt 16000 km drauf und noch gar keine Probleme gehabt. Mein Kumpel mit 1000rr hatte Auf dieser Tour einen Motorschaden! Das ist der 3 Fall im Bekanntenkreis mit der rr. Zum guten Glück baut bei der c600 den Motor Kymco.


Das kommt davon wenn man mit der RR 16000 km mit nem c600 zusammen fährt winkG

Ganz ehrlich, hast nen komischen Bekanntenkreis das du 3 Kollegen mit Motorschaden an der RR hast.
Kenne "einige" RR andere RR Fahrer die das Ding 10000km auf der Rennstrecke prügeln ohne Probleme.

Klar, Grundlagen motorienkunde sollte man haben und nicht bei 5 Grad gleich mal die 14200 rpm anstehen lassen.
Macht man beim "geschlechtsverkehren" ja auch nicht. Da reisst sonst auch der Schmierfilm :x

Fakt ist. Ich würde beide sofort wieder kaufen. c600 und RR.
Koelle
 
Beiträge: 25
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 22:29
Postleitzahl: 5400
Motorrad Scooter: C600 Sport / S1000RR

Re: Würdet ihr den C600 nochmal kaufen?

Beitragvon debitor » Di 9. Jun 2015, 22:08

Koelle hat geschrieben:
Lipfred hat geschrieben:Habe am WE einen kleine Tour mit Freunden gemacht. Waren so 1200 km mit C600. Keinerlei Probleme. Sämtliche Pässe gefahren mit Vollgas. Habe jetzt 16000 km drauf und noch gar keine Probleme gehabt. Mein Kumpel mit 1000rr hatte Auf dieser Tour einen Motorschaden! Das ist der 3 Fall im Bekanntenkreis mit der rr. Zum guten Glück baut bei der c600 den Motor Kymco.


Das kommt davon wenn man mit der RR 16000 km mit nem c600 zusammen fährt winkG

Ganz ehrlich, hast nen komischen Bekanntenkreis das du 3 Kollegen mit Motorschaden an der RR hast.
Kenne "einige" RR andere RR Fahrer die das Ding 10000km auf der Rennstrecke prügeln ohne Probleme.

Klar, Grundlagen motorienkunde sollte man haben und nicht bei 5 Grad gleich mal die 14200 rpm anstehen lassen.
Macht man beim "geschlechtsverkehren" ja auch nicht. Da reisst sonst auch der Schmierfilm :x

Fakt ist. Ich würde beide sofort wieder kaufen. c600 und RR.


Stimmt - selbst beim C 600 Sport fahre ich IMMER warm auch wenn man bei Kurzstrecken kaum über 80 - 90 kmh kommt :)
Das Material wird es einem danken !
debitor
 
Beiträge: 178
Registriert: Mo 3. Mär 2014, 04:07
Postleitzahl: 97702
Motorrad Scooter: BMW 600 C Sport

Re: Würdet ihr den C600 nochmal kaufen?

Beitragvon Schwarzwaldmax » Di 9. Jun 2015, 22:53

Hi Jungs und Mädels,
bin mit dem Tmax 500 ca. 30000 km gefahren erste Sahne. clap
Mit C 600 ca. 6000 km.
Highline Ausstattung Super vor allem das Tagfahrlicht man wird gesehen!!!
Negativ die Kupplung von BMW arg , aber ich würde nicht mehr tauschen zum Tmax.
Meine Persönliche Meinung. :lol:
Gruß aus Württemberg Jetzt HONDA XADV 750
Schwarzwaldmax
 
Beiträge: 182
Registriert: Di 21. Okt 2014, 10:00
Postleitzahl: 75391
Motorrad Scooter: C 600 Sport

Re: Würdet ihr den C600 nochmal kaufen?

Beitragvon Schanzer » Do 11. Jun 2015, 14:01

Hi,

hast du "Achtung" du selbst jetzt Probleme mit der Kupplung???
Die linke zum Gruß

BMW C600, was sonst....!
Schwarz mit Highline Paket und Akrapovic
*** http://www.bmw-c-scooter.de ***

Bild
Benutzeravatar
Schanzer
 
Beiträge: 426
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 00:11
Wohnort: Großmehring
Postleitzahl: 85098
Motorrad Scooter: C600 Sport

VorherigeNächste

Zurück zu C 600 Sport - C 650 Sport - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Google [Bot] und 3 Gäste