Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Alle Infos rund um die C 600 Sport - C 650 Sport.

Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Beitragvon Benno » Mo 17. Okt 2016, 06:31

Das Federbein habe ich maximal vorgespannt. Ich gehöre zu den XXL-Jungs und setze sonst rechts mit dem Ständernippel zu früh auf; rechts ist meine Schokoladenseite. Am Hinterreifen bleibt dann noch ein Angststreifen von 5 mm stehen (Metzeler Feelfree, beim Michelin weiß ich es noch nicht).
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen

Treffen 2018:
viewtopic.php?f=13&t=1613&start=15#p14302
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 564
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 11:29
Wohnort: Dülmen
Postleitzahl: 48249
Motorrad Scooter: C 650 GT 2016

Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Werbung

Werbung
 

Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Beitragvon Bärle » Mo 17. Okt 2016, 06:57

Servus Benno,
bin auch ein Schwergewicht, meine Schokoladenseite ist links, rechts geht aber auch ganz gut. Werde mir das Federbein mal diese Woche vornehmen und testen wenns Wetter mitspielt.
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 327
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 17:20
Wohnort: Ingolstadt
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport

Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Beitragvon waldstaedter » Mo 17. Okt 2016, 09:42

Bärle hat geschrieben:.... Werde mir das Federbein mal diese Woche vornehmen und testen wenns Wetter mitspielt.

Für den C gibt's ein Nachrüstfederbein von Wilbers (glauebe ich). Du kannst das ja mal für uns alle testen, wären bestimmt viele hier interessiert!!
Gruß vom W.
waldstaedter
 
Beiträge: 490
Registriert: So 7. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Raum Heidelberg
Postleitzahl: 69412
Motorrad Scooter: BMW C600 Sport

Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Beitragvon Bärle » Mo 17. Okt 2016, 09:51

Servus W.
zuerst wird es so versucht. Ob ein tausch Federbein mehr Bodenfreiheit bringt denke ich nicht. Mit einem anderen Federbein kannst nur die Dämpfung verändern, ausser es hat andere Einbaumaße(wobei ich nicht weiss, ob dadurch die Bodenfreiheit zu nimmt). Muß mich erst mit der C auseinandersetzen. Das ist bei jedem Fahrzeug anders. Ich werds auf jeden Fall zu meiner zufriedenheit einstellen oder abändern.
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 327
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 17:20
Wohnort: Ingolstadt
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport

Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Beitragvon waldstaedter » Mo 17. Okt 2016, 09:55

Bärle hat geschrieben:Servus W.
Ob ein tausch Federbein mehr Bodenfreiheit bringt denke ich nicht. Mit einem anderen Federbein kannst nur die Dämpfung verändern,

... wenn es nicht so tief einfedert schon!!
waldstaedter
 
Beiträge: 490
Registriert: So 7. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Raum Heidelberg
Postleitzahl: 69412
Motorrad Scooter: BMW C600 Sport

Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Beitragvon Bärle » Mo 17. Okt 2016, 10:50

Dann hilft nur eine Stange statt Federbein.. ThumbUP
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 327
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 17:20
Wohnort: Ingolstadt
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport

Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Werbung


Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Beitragvon lederkombi » Mo 17. Okt 2016, 12:54

Bärle hat geschrieben:Servus W.
zuerst wird es so versucht. Ob ein tausch Federbein mehr Bodenfreiheit bringt denke ich nicht. Mit einem anderen Federbein kannst nur die Dämpfung verändern, ausser es hat andere Einbaumaße(wobei ich nicht weiss, ob dadurch die Bodenfreiheit zu nimmt). Muß mich erst mit der C auseinandersetzen. Das ist bei jedem Fahrzeug anders. Ich werds auf jeden Fall zu meiner zufriedenheit einstellen oder abändern.


Man kann die Federkennrate UND die Dämpfung verändern. Idealerweise nimmt man eine progressiv gewickelte Feder, dann schlägt das Federbein nicht mehr durch und spricht trotzdem feinfühlig an.
LG, Jakob

BMW R1200GS Adventure 2016, rot
BMW R1200RT in Biarritzblau (div. Umbauten)
Honda CB1100EX, BMW R50/1 (1959)
Benutzeravatar
lederkombi
 
Beiträge: 574
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 01:50
Wohnort: Basel, Schweiz
Postleitzahl: 4000
Motorrad Scooter: C650GT, Highline '14

Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Beitragvon Vogibeule » Mo 17. Okt 2016, 20:02

Rollerer hat geschrieben:Hallo Rainer,
der Roller setzt "eigentlich" nur auf, wenn er durchfedert. Den Reifenrand erreicht man sonst nur im Extrembereich, z.B. auf abgesperrter Strecke. Der Roller hat dann aber mehr Schraeglage, als z.B. die BMW 1200 GS! Die setzt frueher auf.
Also: max. Ferderhaerte, oder halt was Schnelles.

Gruesse
Georg


Das stimmt, der Schräglagenfetischist hat mit seinem Haupständer halb Südtirol aufgeschlitzt ! Ich hab heute noch die Aspahltbröckchen am Helm.

Hoffe dir gehts gut Georg
Danke Und beste Grüße Chris
Vogibeule
 
Beiträge: 65
Registriert: Do 8. Aug 2013, 06:48
Postleitzahl: 86836
Motorrad Scooter: C600 Sport

Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Beitragvon Rollerer » Mo 24. Okt 2016, 17:20

Danke, ja, Chris,

ich hoffe, Dir auch!

Georg
Rollerer
 
Beiträge: 112
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 17:06
Postleitzahl: 86169
Motorrad Scooter: 650 GT

Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Beitragvon axmaxx » So 30. Okt 2016, 19:25

Hallo Gasmann,
Wenn ich vor Deiner Wahl stünde, würde ich den "alten" C600 Sport nehmen und den erheblichen Preisunterschied zum neuen 650 Sport lieber für Zubehör ausgeben.
Benutzeravatar
axmaxx
 
Beiträge: 57
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 12:08
Wohnort: Haarlem / NL
Postleitzahl: 2011
Motorrad Scooter: C 600 Sport

Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Beitragvon gasmann » Mi 2. Nov 2016, 13:44

Ich habe mir nun den C 650 Sport neu gekauft.
Der Preisunterschied zu einem Vorführer war dann doch nicht so gravierend, dass es der unbedingt sein sollte.
Zudem wurde mein Altfahrzeug (Kymco xciting 400i) zu einem höheren Preis in Zahlung genommen als beim Kauf des Vorführers.
Der Vorführer stammt zudem aus 3/2016; das Neufahrzeug wird erst 03/2017 angemeldet, von daher ein Jahr länger Garantie.
Weiter konnte ich die Farbe aussuchen. Dieses Orange in matt beim Vorführer gefiel mir auch nicht so besonders. (Werden inflationär in mobile.de angeboten.)
Das Gesamtpaket stimmt für mich:
- Händler in der Nähe
- Nachlass auf das Neufahrzeug o.k.
- Inzahlungnahmepreis für das Altfahrzeug auch o.k.
Gruß
Ernst
Benutzeravatar
gasmann
 
Beiträge: 14
Registriert: So 11. Dez 2011, 18:00
Postleitzahl: 21365

Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Beitragvon waldstaedter » Fr 4. Nov 2016, 00:38

Hallo Gasmann,

erst mal Glückwunsch zum Kauf!

1. zur Farbe: ich finde das Orange eigentlich ganz gut!
Allerdings hast Du vermutlich Recht, es wird so sein wie mit dem Blau beim 2012-2015er: 90% haben diese Farbe, dann wird's langweilig!!!
Welche Farbe hast DU denn genommen? Ich eine 600er Sport in Schwarz, gefällt mir immer noch gut!

2. zum Kymco: Wie warst Du mit dem 400er Kymco zufrieden? Eigentlich ein interessanter Roller, sieht man in Deustchland aber (fast) gar nicht!!

Gruß
waldstaedter
 
Beiträge: 490
Registriert: So 7. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Raum Heidelberg
Postleitzahl: 69412
Motorrad Scooter: BMW C600 Sport

Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Beitragvon gasmann » Fr 4. Nov 2016, 09:07

1. Die Farbe ist weiss (wie alles Gemschmacksfrage)
2. Der Kymco Roller war vom Preis/Leistungsverhältnis unschlagbar:
36 PS (mit Dr. Pulley Rollen optimiert), Tachoanzeige max 160 km/h
Großes Staufach (passen zwei Helme rein)
Und vor allem der Preis: 6.000 € incl. hohe Scheibe, Topcasehalter + Topcase.
Zusätzlich habe ich noch einen LEOVINCE Auspuff verbaut. War schön bassig vom Klang, aber leider ohnen Kat. Zur Hauptuntersuchung also immer wieder umrüsten.
Verkauft habe ich den Roller, da ich zusätzlich zum Roller noch eine Triumph Tiger 800 hatte, mit der ich kaum noch gefahren bin.
Also dient der BMW Roller als Ersatz für die Triumph und der Kymco.
Gruß
Ernst
Benutzeravatar
gasmann
 
Beiträge: 14
Registriert: So 11. Dez 2011, 18:00
Postleitzahl: 21365

Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Beitragvon waldstaedter » Sa 5. Nov 2016, 01:07

Hallo Gasmann,

also hast Du die Triumph auch verkauft!?! Da bin ich mal gespannt, wie Du den Vergleich 800Tiger/650Sport ziehst?!
Noch eine Frage zum Kymco: Im Test wurde das straffe Fahrwerk bemängelt! Kannst Du das bestätigen oder liebst Du es hart?
waldstaedter
 
Beiträge: 490
Registriert: So 7. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Raum Heidelberg
Postleitzahl: 69412
Motorrad Scooter: BMW C600 Sport

Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Beitragvon gasmann » Sa 5. Nov 2016, 08:18

Das Fahrwerk der Kymco ist tatsächich beinhart. Das ist wie bei vielen Dingen: Irgendwann hat man sich daran gewöhnt.
Gruß
Ernst
Benutzeravatar
gasmann
 
Beiträge: 14
Registriert: So 11. Dez 2011, 18:00
Postleitzahl: 21365

VorherigeNächste

Zurück zu C 600 Sport - C 650 Sport - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast