Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Alle Infos rund um die C 600 Sport - C 650 Sport.

Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Beitragvon Bärle » Mi 5. Okt 2016, 12:06

Servus,
hab ihn heute abgeholt und die ersten 100Km Autobahn nach Hause gefahren.(fahre eigentlich nicht Autobahn ausser es muss sein)
Läuft gut nur die Verwirbelungen sind ziemlich heftig.Scheibe war ganz oben! (mal schaun)
Er läuft ruckizucki in den Begrenzer bei Tacho 180, sogar Kinding Bergauf. (ist mir aber nicht wichtig)
Bin schon gespannt, wenn ich mal eine Tour fahre, wie ich damit zurecht komme. Sitz und Griffheizung funktionieren gut.(heute bei 5 Grad getestet)
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 327
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 17:20
Wohnort: Ingolstadt
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport

Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Werbung

Werbung
 

Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Beitragvon Bärle » So 9. Okt 2016, 15:20

Servus,
bin heute ca.80Km zu zweit unterwegs gewesen mit meiner Tochter. War ganz OK, nur die Kraft und Beschleunigung von unseren Motorrädern ist viel besser. (laut meiner Tochter)
Beim zu zweit fahren merkt man deutlich beim Beschleunigen oder überholen, wie er sich quälen muß und das schon auf der Landstraße. Da bn ich mal auf die Berge gespannt.
Griff- und Sitzheizung war wieder super. Das Cruisen mit dem Roller ist sehr schön und gemütlich.
Das rangieren ist auf jeden Fall eine Herausforderung mit dem schweren Roller.
Hoffentlich wirds noch mal schön, das ich eine Tagestour fahren kann.
Bis dann.
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 327
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 17:20
Wohnort: Ingolstadt
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport

Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Beitragvon Bärle » Mo 10. Okt 2016, 16:31

Servus,
ich hab heute alleine eine Runde ca. 120Km gedreht. Solo geht er richtig gut und auch bei nur 10 Grad ist man zügig unterwegs.(die Pirellis machen bisher einen guten Eindruck)
Die Leistung reicht locker für die Landstraße. Das Fahrwerk ist straff und er liegt gut auf der Straße. Er ist aber ziemlich Wind anfällig.
Ich weiss jetzt schon das ich alles richtig gemacht habe.
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 327
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 17:20
Wohnort: Ingolstadt
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport

Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Beitragvon Benno » Mo 10. Okt 2016, 16:50

Bärle hat geschrieben:...Ich weiss jetzt schon das ich alles richtig gemacht habe.


ThumbUP
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen

Treffen 2018:
viewtopic.php?f=13&t=1613&start=15#p14302
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 562
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 11:29
Wohnort: Dülmen
Postleitzahl: 48249
Motorrad Scooter: C 650 GT 2016

Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Beitragvon Bärle » Sa 15. Okt 2016, 21:00

Servus,
ich bin gestern mit meiner Frau eine Runde ca. 80Km gefahren, es war doch sehr frisch. Meine Frau sagt, wenn ich vom Gas gehe hört sie ein zwitscheln zip zip zip zip.....hinten rechts(jedesmal). Beim Anfahren rupft die Kupplung sonst ist er gut gelaufen. Man merkt aber schon, das man zu zweit unterwegs ist.

Heute bin ich alleine ca. 160 Km bei schönstem Wetter (18-20Grad) durchs Altmühltal gefahren.(von Cruisen bis zügig war alles dabei)
Kein Verkehr, dafür Millionen von Insekten.
Auch wenn ich alleine fahre rupft die Kupplung beim Anfahren, zwar nicht so stark wie zu zweit, aber sie rupft.
Irgendwie ist er rauher gelaufen als gestern. (vom Gefühl her als ob die Reifen unrund sind)
Ach ja noch was, er springt zwar an, aber es hört sich so an als ob er auf den letzten Drücker anspringt, als ob die Batterie schwächelt, er wird aber fast täglich gefahren.(es soll aber laut BMW eine neue Batterie verbaut sein)
Zu Hause habe ich gesehen das hinten links am Antrieb (dort wo die rechteckige kleine Platte ist, etwas schmierig war) Da ich nach jeder Fahrt mein Moped putze, weiss ich 100%ig das vor der Fahrt nix da war, ich habs mal abgeputzt und werde es beobachten, morgen solls ja wieder super werden. Dann gehts auf die nächste Runde.

Was ist unter dieser kleinen Platte? (sieht aus wie eine rechteckige Plakete)
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 327
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 17:20
Wohnort: Ingolstadt
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport

Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Beitragvon Benno » Sa 15. Okt 2016, 22:26

Was ist unter dieser kleinen Platte? (sieht aus wie eine rechteckige Plakete)


Die Kontrollöffnung für die Kettenspannung. Die läuft in etwas Öl, deshalb kann es dort schmierig sein, wenn die Dichtung nicht Top ist.
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen

Treffen 2018:
viewtopic.php?f=13&t=1613&start=15#p14302
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 562
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 11:29
Wohnort: Dülmen
Postleitzahl: 48249
Motorrad Scooter: C 650 GT 2016

Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Werbung


Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Beitragvon Bärle » So 16. Okt 2016, 05:51

Servus Benno,
danke für deine Info. ThumbUP
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 327
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 17:20
Wohnort: Ingolstadt
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport

Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Beitragvon ronne » So 16. Okt 2016, 09:51

"da ich nach jeder Fahrt mein Moped putze "

Was machst du denn wenn es ein/zwei Wochen regnet?
ronne
 
Beiträge: 205
Registriert: Do 29. Okt 2015, 10:43
Postleitzahl: 21035
Motorrad Scooter: C650 Sport

Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Beitragvon Bärle » So 16. Okt 2016, 16:57

Servus Ronne,
ich fahre ihn nicht als Alltagsfahrzeug. Nach jeder Tour wird er von mir geputzt, da gehen die Insekten ohne Probleme ab. Falls es natürlich regnet und er eingesaut ist oder während einer Tour dann natürlich nicht. Das mache ich schon immer so auch mit meinen Motorrädern. Die Zeit nehm ich mir. Ich möchte kein schmutziges Fahrzeug haben egal ob Fahrrad,Moped oder Auto. Pflege tut jedem Fahrzeug gut. Und vor allem macht es mir Spaß. rauch
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 327
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 17:20
Wohnort: Ingolstadt
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport

Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Beitragvon Bärle » So 16. Okt 2016, 17:05

Servus,
hab heute bei Top Wetter (ca. 20-21 Grad) mit meiner Frau eine kleine Runde ca. 160Km gedreht. Der C ist super gelaufen.
Meistens sind wir heute gecruised, aber zum Schluß hab ichs nochmal richtig krachen lassen. Heute hat er aufgesetzt (2 Personen)
aber trotzdem ordentliche Schräglage möglich. Hatte heute zum Schluß auf dem schnellen Stück eine BMW 1000XR im Schlepptau, der hat mich beim anhalten ganz komisch angeschaut. Wahrscheinlich war ich ihm zu langsam. winkG
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 327
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 17:20
Wohnort: Ingolstadt
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport

Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Beitragvon Rollerer » So 16. Okt 2016, 18:50

Hallo Rainer,

bei Fahrt zu zweit ist die haerteste Federbeineinstellung hinten guenstig. Wenn der Roller dann immer noch ab und zu aufsetzt - einfach langsamer fahren und die anderen ziehen lassen.

Viele Grüße und unfallfreie km!
Georg
Rollerer
 
Beiträge: 112
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 17:06
Postleitzahl: 86169
Motorrad Scooter: 650 GT

Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Beitragvon Bärle » So 16. Okt 2016, 19:07

Servus Georg,
mir war es ja nicht zu schnell (nur eine Feststellung/Beobachtung). Mit dem Moped ist man, wenns sein muss, schon schneller unterwegs.
Mir ging es auch nicht darum wer schneller ist. Bin gerade am ausprobieren, da ich ja den C noch nicht lange habe.
Der C ist auf jedenfall sehr gut zu fahren, egal ob alleine oder zu zweit. Nur das Aufsetzen in Kurven gefällt mir nicht, was ist wenn man weiter runter muss. Da hast dann keine Luft mehr, ist mir zu Gefährlich. Der Reifen hat da ja noch ca. 1cm Rand nach aussen. Das ist noch ne menge Luft nach unten/oben.
Ich weiss es ist kein Rennerle.
Mal schaun was noch geht. Werde den Roller so gut wie möglich an mich anpassen, wenn möglich. Das braucht halt Zeit. rauch
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 327
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 17:20
Wohnort: Ingolstadt
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport

Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Beitragvon Rollerer » So 16. Okt 2016, 19:41

Hallo Rainer,
der Roller setzt "eigentlich" nur auf, wenn er durchfedert. Den Reifenrand erreicht man sonst nur im Extrembereich, z.B. auf abgesperrter Strecke. Der Roller hat dann aber mehr Schraeglage, als z.B. die BMW 1200 GS! Die setzt frueher auf.
Also: max. Ferderhaerte, oder halt was Schnelles.

Gruesse
Georg
Rollerer
 
Beiträge: 112
Registriert: Mo 1. Apr 2013, 17:06
Postleitzahl: 86169
Motorrad Scooter: 650 GT

Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Beitragvon lederkombi » So 16. Okt 2016, 20:11

Bärle hat geschrieben:Servus Georg,
mir war es ja nicht zu schnell (nur eine Feststellung/Beobachtung). Mit dem Moped ist man, wenns sein muss, schon schneller unterwegs.
Mir ging es auch nicht darum wer schneller ist. Bin gerade am ausprobieren, da ich ja den C noch nicht lange habe.
Der C ist auf jedenfall sehr gut zu fahren, egal ob alleine oder zu zweit. Nur das Aufsetzen in Kurven gefällt mir nicht, was ist wenn man weiter runter muss. Da hast dann keine Luft mehr, ist mir zu Gefährlich. Der Reifen hat da ja noch ca. 1cm Rand nach aussen. Das ist noch ne menge Luft nach unten/oben.
Ich weiss es ist kein Rennerle.
Mal schaun was noch geht. Werde den Roller so gut wie möglich an mich anpassen, wenn möglich. Das braucht halt Zeit. rauch


Du kannst immer Deinen Hintern in die Kurve schieben, dann braucht es nicht soviel Schräglage winkG

Mache ich übrigens bei allen meinen Bikes so, wenn ich knapp bin, dann wackle ich mit dem A... und habe reichlich Bodenfreiheit ThumbUP
LG, Jakob

BMW R1200GS Adventure 2016, rot
BMW R1200RT in Biarritzblau (div. Umbauten)
Honda CB1100EX, BMW R50/1 (1959)
Benutzeravatar
lederkombi
 
Beiträge: 574
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 01:50
Wohnort: Basel, Schweiz
Postleitzahl: 4000
Motorrad Scooter: C650GT, Highline '14

Re: Fragen zum C600 Sport/C650 Sport!

Beitragvon Bärle » Mo 17. Okt 2016, 06:11

Servus Jakob,
auf der Straße brauch ich kein angedeutetes Hangingoff, ich fahre lieber ohne. Das ist mir schon klar das man so mehr Bodenfreiheit bekommt, da ja die Schräglage wesentlich weniger ist. Ich fahre lieber so maximale Schräglage, macht mehr Spaß.
Ausserdem wie sieht das aus wennsd zu zweit unterwegs bist.
Meine Mopeds sind alle so umgebaut das da nix schleift, wenn was schleift dann wars das.
Das mit dem Federbein verstellen wird natürlich probiert. Ich werd ja auch langsam älter, aber ab und zu muss es sein. winkG
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 327
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 17:20
Wohnort: Ingolstadt
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport

VorherigeNächste

Zurück zu C 600 Sport - C 650 Sport - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron