Brauche dringend eure Meinung

Alle Infos rund um die C 650 GT - C650GT.

Brauche dringend eure Meinung

Beitragvon rollero » Do 13. Feb 2020, 18:18

Hallo Forenmitglieder, ich brauche mal eure Meinung :idea:
Ich fahre einen C 650 GT Baujahr 2014. Der Roller hat inzwischen 16.300 km gelaufen. Der letzte Jahresservice war im April letzten Jahres bei Kilometerstand 12.200 mit Durchsicht und Öl und Ölfilterwechsel. Im März dieses Jahres ist die Garantieverlängerung für das Fahrzeug abgelaufen.
Ich frage mich jetzt, ob man bei einer Laufleistung von gut 4000 km im Jahr schon wieder das Öl und den Ölfilter nach einem Jahr wechseln lassen soll. Bisher habe ich wegen der Garantie die Wartungsintervalle genau eingehalten und alle erforderlichen Arbeiten von einer BMW-Fachwerkstatt machen lassen.
Weiterhin wäre das Wechseln der Bremsflüssigkeit eigentlich wieder mit fällig, aber wegen einer Rückrufaktion wurden erst vor 6 Monaten die vorderen Bremsschläuche ausgetauscht. Muss dabei nicht auch die Bremsflüssigkeit erneuert werden? Wenn das so ist, würde ich nicht jetzt, 6 Monate später schon wieder die Bremsflüssigkeit erneuern lassen.
Bei jetzt 16.300 km Laufleistung, muss ich auch schon bald die teure 20.000 km Inspektion planen. Unter anderem muss dann auch laut Serviceplan der CVT Riemen mit Rollen getauscht werden. 2016 wurde auf Kulanz die Kupplung bei 4000 km erneuert, außerdem wurde dann auch der Riemen etc. erneuert. Ist dann trotzdem bei der 20.000 erneut der Wechsel des CVT Riemen und der Rollen erforderlich, oder hat das Zeit bis 24.000 km ?
Ich werde in Zukunft wohl nicht mehr eine BMW-Fachwerkstatt, sondern eine offene Werkstatt oder einen bekannten Schrauber für die Wartungsarbeiten aufsuchen, da die Garantie dann abgelaufen ist.

-Sollte man trotzdem jährlich einen Ölwechsel mit Ölfilter machen lassen oder alle 10.000 km ?
-Wann würdet ihr den CVT-Riemen und die Rollen in meinem Fall wechseln ?
-Sollte die Bremsflüssigkeit gewechselt werden ?

Ich bin technisch ein ziemlicher Laie und muss eigentlich fast alle Arbeiten an meinem Roller machen lassen. Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir den ein- oder anderen Tip zu meinen Fragen geben könntet.
Vielen Dank im voraus. ThumbUP
-------------------------------------------
Gruß aus dem Emsland
Karl-Heinz
Benutzeravatar
rollero
 
Beiträge: 38
Registriert: Do 20. Okt 2016, 15:17

Re: Brauche dringend eure Meinung

Beitragvon Benno » Do 13. Feb 2020, 18:46

Öl alle 10.000 km reicht aus, Riemen und Rollen würde ich drin lassen, wenn keine Auffälligkeiten bestehen. Bremsflüssgkeit alle zwei Jahre.
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 1079
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 10:29
Wohnort: Dülmen

Re: Brauche dringend eure Meinung

Beitragvon Ausreisser » Fr 14. Feb 2020, 06:29

Hallo Karl-Heinz,

ich mach das genau so wie Benno, der Roller war nur beim letzten Bremsleitungsrückruf bei BMW. Sonst nur bei einer freien Motorradwerkstatt mit gutem Schrauber. Und nur das was wirklich erforderlich ist, wird gemacht. Öl alle 10.000 und wenn keine Auffälligkeiten sind, dann bleibt es auch so. Mein C600 ist von 2012 hat jetzt 17.000 runter und wird von mir um die 3.000 im Jahr bewegt.

Gruß und viel Erfolg, Michael
Benutzeravatar
Ausreisser
 
Beiträge: 8
Registriert: So 27. Aug 2017, 18:20

Re: Brauche dringend eure Meinung

Beitragvon scooter68 » Fr 14. Feb 2020, 07:16

Ich wechsel das Motoroel bei meinen Autos und Mopeds immer jedes Frühjahr.
Bei hoher Beanspruchung auch schonmal zwei Mal im Jahr.
Bremsflüssigkeit ist i.d.R. alle zwei Jahre mit Belägen und Scheiben fällig.

Den Riemen sollte man optisch mal prüfen. (weiss nicht ob das machbar ist
ohne groß etwas abbauen zu müssen)
Grüße aus Köln
Ralle
scooter68
 
Beiträge: 6
Registriert: Do 6. Feb 2020, 10:15

Re: Brauche dringend eure Meinung

Beitragvon rollero » Fr 14. Feb 2020, 17:46

Hallo Rollerfreunde,
vielen Dank erst einmal für die Rückmeldungen.
Ich werde in Zukunft auch wohl nur alle 10.000km einen Ölwechsel in einer freien Werkstatt machen lassen. Auf telefonischer Nachfrage beim BMW-Händler wurde beim Wechsel der vorderen Bremsschläuche im August auch die Bremsflüssigkeit gewechselt, also muss das nicht gemacht werden.
Auf Nachfragen beim BMW-Händler zur Frage, ob denn beim Kupplungswechsel wirklich auch der Riemen gewechselt wurde, wie es auf einer Rechnung stand, fing beim Werkstattleiter die "Eierei" an. Das wäre wohl falsch auf der Rechnung geschrieben worden, denn der Riemen würde eigentlich nicht beim Kupplungswechsel getauscht werden. Ich solle mal lieber bei der 20.000 km Inspektion auch den Riemen und die Rollen etc. wechseln lassen, dass wäre besser.
Was soll man nun davon halten?
Ich werde wohl die 20.000 km Inspektion bei einer freien Werkstatt machen lassen und überprüfen lassen, was wirklich gemacht werden muss. Die teure BMW Jahresinspektion werde ich nicht mehr jedes Jahr machen lassen. nogo
-------------------------------------------
Gruß aus dem Emsland
Karl-Heinz
Benutzeravatar
rollero
 
Beiträge: 38
Registriert: Do 20. Okt 2016, 15:17

Re: Brauche dringend eure Meinung

Beitragvon Dolderbaron » Fr 14. Feb 2020, 21:30

rollero hat geschrieben:Hallo Rollerfreunde,
vielen Dank erst einmal für die Rückmeldungen.
Ich werde in Zukunft auch wohl nur alle 10.000km einen Ölwechsel in einer freien Werkstatt machen lassen. Auf telefonischer Nachfrage beim BMW-Händler wurde beim Wechsel der vorderen Bremsschläuche im August auch die Bremsflüssigkeit gewechselt, also muss das nicht gemacht werden.
Auf Nachfragen beim BMW-Händler zur Frage, ob denn beim Kupplungswechsel wirklich auch der Riemen gewechselt wurde, wie es auf einer Rechnung stand, fing beim Werkstattleiter die "Eierei" an. Das wäre wohl falsch auf der Rechnung geschrieben worden, denn der Riemen würde eigentlich nicht beim Kupplungswechsel getauscht werden. Ich solle mal lieber bei der 20.000 km Inspektion auch den Riemen und die Rollen etc. wechseln lassen, dass wäre besser.
Was soll man nun davon halten?
Ich werde wohl die 20.000 km Inspektion bei einer freien Werkstatt machen lassen und überprüfen lassen, was wirklich gemacht werden muss. Die teure BMW Jahresinspektion werde ich nicht mehr jedes Jahr machen lassen. nogo


Dann warte mal die 40000 km Wartung ab, die geht richtig in das Geld.
Alle 10000 km Öl ist nicht verkehrt.
Den Riemen sollte man alle 20000 kontrollieren sonst könntest Du auf der Tour eine böse Überraschung erleben.
Den Riemen nicht von BMW sonder Malossi, der ist mit Kevlar verstärkt und um die hälfte billiger.
Die Rollen würde ich jetzt bei der 20000 raus nehmen und gegen 28 g Kymco tauschen, dann geht der Bock noch viel besser.
Kupplung sollte man alle 20000 km die Beläge anschleifen.

Gruss
Dolderbaron
K1600 Bagger und BMW C 650 GT fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 1285
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 13:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: Brauche dringend eure Meinung

Beitragvon Bärle » So 16. Feb 2020, 09:12

Servus Rollero,
Öl und Ölfilter alle 10000KM reicht! (beim Ölwechsel nicht nur die Ölablaßschraube öffnen, da kommt nur ein Teil des Öls raus, seitlich sind auch Schrauben,dahinter ist ein Sieb)
Luftfilter kontrollieren und bei Bedarf tauschen
Bremsflüssigkeit kannst vorher messen, wird nur bei Bedarf erneuert
Bremsbeläge kontrollieren und gegebenen falls reinigen bzw erneuern, die Seitenständerbremse auch kontrollieren bei Bedarf die Beläge ersetzen bzw. nachstellen
Kühlflüssigkeit vorher messen(Frostschutz), bei Bedarf wechseln bzw. auffüllen (den Überlaufbehälter/Ausgleichsbehälter nicht komplett auffüllen, da braucht es fast nichts) Stand sieht man von Außen nicht, erst bei Abbau der Verkleidungsteile, also nicht einfach was reinschütten
Zündkerzen alle 20000Km auf jeden Fall wechseln, da der Aufwand fürs Kontrollieren einfach zu groß ist und die Kerzen nichts kosten
alle 20000Km Kupplung und Vario ausbauen, Kupplungsbeläge anschleifen, Vario zerlegen und Rollen kontrollieren (Rollen sollten rund sein und nicht oval, Vorsicht beim Rollen einlegen, bestimmte Lage) würde auf jeden Fall 28Gr. Kymco Rollen einbauen (ca. 50 Euro) der Roller fährt dann viel besser
Riemen alle 20000Km kontrollieren bzw. ersetzen (original Riemen ca. 200Euro, Malossi Riemen ca. 120 Euro)
Alles vor dem Einbau penibel reinigen
Beim Reifenwechseln aufpassen, da sind in den Felgen für die Luftdruckanzeige im Cockpit, Schalter verbaut. (den Reifenhändler darauf hinweisen)
Kettenspannung überprüfen bei Bedarf die nächste Gleitschiene einbauen. Öl wechseln, bei Kettengleitschiene Einbau.
Alle Schrauben auf festen Sitz kontrollieren, soweit möglich

Falls du dich für eine Freie-Werkstatt entscheidest, vorher von den Verkleidungsteilen Fotos machen, da die meisten keine Ahnung haben vom Abbau der Verkleidungen und vermutlich einige Teile beschädigt werden können. (als Beweis)

Besorge dir die Teile vorher selber, dann weist du wenigstens was die Teile kosten und was dann verbaut wird.

ThumbUP
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 702
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 16:20
Wohnort: Ingolstadt


Zurück zu C 650 GT - C650GT - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron