Ruhe im 650 Forum

Alle Infos rund um die C 650 GT - C650GT.

Ruhe im 650 Forum

Beitragvon Dolderbaron » Mi 25. Dez 2019, 09:50

Hallo Freunde
Im Kreise des 650 ist es sehr Ruhig geworden.
Es sind kaum noch neue Themen vorhanden, Stirb der 650 langsam aus.
Ein neuer Tmax ist auf dem Mark und beim 650 passiert nichts mehr.
Honda baut sein XADV weiter aus und bei uns ist nur noch der 400 ein Thema.
Schade, dass hat der 650 nicht verdient.
Ich würde noch heute ein Roller fahren wenn BMW seine Hausaufgaben gemacht hätte.
Die Hoffnung stirb ja zum Schluss.
Jetzt fahre ich den größten Roller von BMW.

Gruss
Dolderbaron
ThumbUP winkG
K1600 Bagger und BMW C 650 GT fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 1265
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 13:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: Ruhe im 650 Forum

Beitragvon Benno » Mi 25. Dez 2019, 09:59

Ruhe? Das ist andächtige Stille ob der Qualitäten des 650er winkG
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 1062
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 10:29
Wohnort: Dülmen

Re: Ruhe im 650 Forum

Beitragvon HeinErich » Mi 25. Dez 2019, 16:19

Was für Qualitäten?
Ich habe in Wartung und Reparaturen in 4 Jahren fast soviel gezahlt, wie der Neupreis.
Bei der letzten Reparatur (die Stecker am Kbelbaum waren verrottet) sagte mir der Service-Mann der BMW-Niederlassung:
"Unsere Produkte sind nicht für den Ganzjahreseinsatz gebaut."
Also, nach 2 Aprilla 500 die keinerlei Reparaturen gebraucht haben: Einmal BMW, nie mehr BMW. Denn in der Garage nützt mir ein Fahrzeug nichts.
HeinErich
 
Beiträge: 6
Registriert: So 1. Nov 2015, 14:46

Re: Ruhe im 650 Forum

Beitragvon Ralph » Mi 25. Dez 2019, 16:24

Ruhe?
Wenn ich das mit anderen Foren vergleiche ist hier noch viel los.
Es gibt noch ein Leben außerhalb des Internet! ;)
Ralph
 
Beiträge: 43
Registriert: Sa 21. Okt 2017, 12:53

Re: Ruhe im 650 Forum

Beitragvon HDBeemer » Mi 25. Dez 2019, 18:05

Ich habe keine Zeit, um hier im Forum zu schreiben. Bin dauernd mit meiner 650GT unterwegs - seit 2012 ohne Panne ThumbUP
4 wheels move your body, 2 wheels move your soul...
Benutzeravatar
HDBeemer
 
Beiträge: 338
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 16:31
Wohnort: Zürich/Schweiz

Re: Ruhe im 650 Forum

Beitragvon dieter2008 » Mi 25. Dez 2019, 22:26

HDBeemer hat geschrieben:Ich habe keine Zeit, um hier im Forum zu schreiben. Bin dauernd mit meiner 650GT unterwegs - seit 2012 ohne Panne ThumbUP

ThumbUP winkG
Gruß aus Baden
Dieter


C 650 GT schwarz - EZ 03/14 - Highline-Ausstattung - Alarmanlage - TomTom Rider 40
Wunderlich Handprotektoren
Benutzeravatar
dieter2008
 
Beiträge: 230
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 22:43
Wohnort: Kämpfelbach

Re: Ruhe im 650 Forum

Beitragvon Romiman » Do 26. Dez 2019, 13:26

Klar, dass bei den 400ern mehr los ist. Die sind eben noch neu, da gibt es eine Menge auszutauschen. Über die 650er ist anscheinend alles gesagt.
Das seites BMW mal eine Auffrischung für den C-Evo und dann die 650er aussteht, seh ich auch so. (Wenigstens Voll-LED-Scheinwerfer, den neuen Display-Tacho und vielleicht noch Keyless-Go. Für den C-Evo vielleicht noch ´ne Schippe Reichweite oder etwas mehr VMax, der Rest ist ja noch zeitgemäß).
Unglaublich: Roller, made in Germany!
Benutzeravatar
Romiman
 
Beiträge: 526
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 20:15

Re: Ruhe im 650 Forum

Beitragvon Dolderbaron » Do 26. Dez 2019, 14:16

Romiman hat geschrieben:Klar, dass bei den 400ern mehr los ist. Die sind eben noch neu, da gibt es eine Menge auszutauschen. Über die 650er ist anscheinend alles gesagt.
Das seites BMW mal eine Auffrischung für den C-Evo und dann die 650er aussteht, seh ich auch so. (Wenigstens Voll-LED-Scheinwerfer, den neuen Display-Tacho und vielleicht noch Keyless-Go. Für den C-Evo vielleicht noch ´ne Schippe Reichweite oder etwas mehr VMax, der Rest ist ja noch zeitgemäß).


Beim 650 wird gar nichts mehr passieren, die Uhren stehen auf Stillstand und Auslauf.
Keine Weiterentwicklung mehr, also auch kein LED Lichter :lol: :lol: :lol: :lol:
Restbestände werden abgekauft und das Gewicht mehr auf den 400 und Elektro Roller gelegt.

Gruss
Dolderbaron
K1600 Bagger und BMW C 650 GT fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 1265
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 13:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: Ruhe im 650 Forum

Beitragvon Romiman » Fr 27. Dez 2019, 15:49

Schade wär es schon. Muss man also künftig, wenn man keine Steckdose draußen hat, Yamaha oder Kymco fahren...
Unglaublich: Roller, made in Germany!
Benutzeravatar
Romiman
 
Beiträge: 526
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 20:15

Re: Ruhe im 650 Forum

Beitragvon Dolderbaron » Fr 27. Dez 2019, 16:54

Romiman hat geschrieben:Schade wär es schon. Muss man also künftig, wenn man keine Steckdose draußen hat, Yamaha oder Kymco fahren...


Ja leider, ich habe mein BMW Roller geliebt.
Nur hatte er leider schon über 45000 km auf der Uhr und die nochmals 45000 km wollte ich nicht mehr fahren.
Heute fahre ich wieder Motorrad, mein Traum vom 850 BMW Roller wird wohl nicht mehr wahr.
BMW hat andere Ziele und ein 650 Roller passt da einfach nicht mehr rein, leider.

Gruss
Dolderbaron
K1600 Bagger und BMW C 650 GT fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 1265
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 13:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: Ruhe im 650 Forum

Beitragvon Bierchen » Di 14. Jan 2020, 10:05

Hallo Zusammen,

Ich finde das Forum hier weiterhin super! Die Antworten sind sehr fundiert und es gibt Hilfe auf fast alle Fragen um unser Gefährt, keine Trolle oder Bullshit. Das ist nicht selbstverständlich! Um nicht alle zu nerven, habe ich natürlich immer erst die Suchfunktion verwendet, bevor ich eine Frage gestellt habe. Wenn das alle so machen, werden die Fragen natürlich über die Zeit weniger und fast alles ist irgendwann beantwortet - das Forum wird zum Nachschlagewerk.

Leider sind wohl auch die Verkaufszahlen weiterhin mässig und in Bezug auf das Zubehör oder Reifen tut sich auch nichts.

Ich habe wegen der Getriebetauschs in letzter Zeit viel Zeit beim Händler verbracht und auch dieser sieht auch keine Weiterentwicklung des C650 kommen oder gar Grösseres.

Die Fahrer seien ältere (Frechheit!) männliche Europäer - das ist kein Wachstumsmarkt und mit den kleinen Stückzahlen und den grossen Kosten für Entwicklung und Garantien verdient BMW kein Geld. Neben 400ern / 125er ist Elektro die Zukunft und auch da hat man es nicht eilig, da der C Evolution immer noch mit Abstand das technisch beste Gefährt ist und BMW mit einer Eigententwicklung in der kleineren Klasse chancenlos ist vom Preis her - sind sie ja eigentlich in allen Rollerklassen. Als Ökomobil, wie die teilwese extrem sparsamen 125er (hatte zuletzt einen Honda PCX als Leifahrzeug, da geht es mit 1,8l los - irre!) gilt unser Roller auch nicht - bald 5l sind eher Autoniveau als "Klimaretter" und viel zu viel in diesen Zeiten aus Sicht vieler.

In der "Motorrad" war kürzlich ein Bericht über einen Elektromotorrad Prototypen - das geht wohl schon alles ganz gut, aber man hat es nicht eilig, so lange der Markt so klein ist. BMW hat ja auch bereits die nächste Generation Batterien im i3 im Einsatz aber auf ein Update im C evolution warten wir aus Kostengründen trotzem weiterhin.

Es ist ein Trauerspiel wenn man ein technisch hochwertiges Fahrzeug dieser Art haben will. Aber es geben halt auch wenige Leute über 10k für einen Roller aus. Und wenn doch, dann eher für den "schnittigen" T-Max. Neben der wohl sehr guten Kymco 550 kommt ja auch SYM mit einem 500er - der hat aber nicht einmal 40PS und Kette - das Segment ist nicht tot, es geht nur technisch nach unten. Man muss sich bei den Rollern aber ohnehin fragen, was ein 15Jahre jüngerer X-Max einer Yamaha Majesty voraus hat. Entwicklung = 0 aus meiner Sicht.

Ich bleibe erst einmal bei meinem C650, finde ihn aktuell für meinen Bedarf konkurrenzlos. Aber eine Alternative sähe ich im BMW-Programm für mich aktuell nicht. Der C400 ist schon massiv schwächer von Fahrwerk, Komfort und Leistung her bei vergleichsweise geringem Preisunterschied.

Vom C850 träume ich dennoch weiterhin :-)

Viele Grüsse

Bierchen
Benutzeravatar
Bierchen
 
Beiträge: 27
Registriert: Do 21. Feb 2019, 15:15
Wohnort: Zürich

Re: Ruhe im 650 Forum

Beitragvon Benno » Di 14. Jan 2020, 11:16

Diese ältere Gruppe ohne marktrelevante Perspektive ist die Gruppe der finanzkräftigen Mitfünfziger und gutsituierten Ruheständler, die ihre und die geerbte Kohle verjuxen können. Haus bezahlt, Kinder groß, keine großen Verpflichtungen mehr.

Denen würde ich auch keine Angebote machen, sollen sich doch die Japaner mit denen rumschlagen. plemplem
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 1062
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 10:29
Wohnort: Dülmen

Re: Ruhe im 650 Forum

Beitragvon Firemann » Di 14. Jan 2020, 14:51

Benno hat geschrieben:Diese ältere Gruppe ohne marktrelevante Perspektive ist die Gruppe der finanzkräftigen Mitfünfziger und gutsituierten Ruheständler, die ihre und die geerbte Kohle verjuxen können. Haus bezahlt, Kinder groß, keine großen Verpflichtungen mehr.

Denen würde ich auch keine Angebote machen, sollen sich doch die Japaner mit denen rumschlagen. plemplem

Du sprichst mir aus dem Herzen ThumbUP
Gruß und unfallfreie Bild
Benutzeravatar
Firemann
 
Beiträge: 49
Registriert: Fr 7. Jul 2017, 06:50

Re: Ruhe im 650 Forum

Beitragvon Ojo » Di 14. Jan 2020, 17:51

Bierchen hat geschrieben:... Ich bleibe erst einmal bei meinem C650, finde ihn aktuell für meinen Bedarf konkurrenzlos. ...

Never change a running system.
Schöne Grüße von
Ojo
C evo Long Range 03/2017 > 20.000 km
BMW R1250GS Adv. HP 06/2019
Benutzeravatar
Ojo
 
Beiträge: 255
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 17:10
Wohnort: Sindelfingen

Re: Ruhe im 650 Forum

Beitragvon dieter2008 » Di 14. Jan 2020, 19:33

Firemann hat geschrieben:
Benno hat geschrieben:Diese ältere Gruppe ohne marktrelevante Perspektive ist die Gruppe der finanzkräftigen Mitfünfziger und gutsituierten Ruheständler, die ihre und die geerbte Kohle verjuxen können. Haus bezahlt, Kinder groß, keine großen Verpflichtungen mehr.

Denen würde ich auch keine Angebote machen, sollen sich doch die Japaner mit denen rumschlagen. plemplem

Du sprichst mir aus dem Herzen ThumbUP

Mir auch! Muß ich mir wohl doch leider denn neuen TMax ansehen scratch
Gruß aus Baden
Dieter


C 650 GT schwarz - EZ 03/14 - Highline-Ausstattung - Alarmanlage - TomTom Rider 40
Wunderlich Handprotektoren
Benutzeravatar
dieter2008
 
Beiträge: 230
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 22:43
Wohnort: Kämpfelbach

Nächste

Zurück zu C 650 GT - C650GT - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste