Der Dolderbaron sagt auf Wiedersehen.

Alle Infos rund um die C 650 GT - C650GT.

Re: Der Dolderbaron sagt auf Wiedersehen.

Beitragvon Hein » Do 13. Jun 2019, 08:46

Auch von mir herzlichen Glückwunsch zur K1600, Frank.

Eine gute Wahl mit mächtigem Drehmoment und Komfort de Luxe.
Viel Freude damit auf den nächsten 100 Tkm.

Freue mich aber Dich trotzdem in Bebra zu treffen.

LG
Hein
LG aus dem Münsterland - >> .....Enjoy the Ride .....>>
Benutzeravatar
Hein
 
Beiträge: 12
Registriert: Do 12. Jul 2018, 14:59
Wohnort: Greven bei Münster

Re: Der Dolderbaron sagt auf Wiedersehen.

Beitragvon klauspeter » Do 20. Jun 2019, 07:08

Wow... vor Neid erblass!
Was für ein wundervolles Moped! Viel Spaß damit...

Klaus ThumbUP
BMW R1200RT, 2018
Benutzeravatar
klauspeter
 
Beiträge: 80
Registriert: Fr 6. Okt 2017, 10:01
Wohnort: Hildesheim

Re: Der Dolderbaron sagt auf Wiedersehen.

Beitragvon Dolderbaron » Fr 21. Jun 2019, 17:11

klauspeter hat geschrieben:Wow... vor Neid erblass!
Was für ein wundervolles Moped! Viel Spaß damit...

Klaus ThumbUP


Danke Dir Klaus

ThumbUP

Gruss
Dolderbaron
K1600 Bagger und BMW C 650 GT fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 1233
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 13:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: Der Dolderbaron sagt auf Wiedersehen.

Beitragvon GermanScooterClub » Fr 28. Jun 2019, 03:50

HDBeemer hat geschrieben:Schöne Maschine, gut gewählt - du wirst sicher viele tolle KM damit erleben. Geniesse es!
Übrigens: die K1600 und C6xx vertragen sich ausgezeichnet nebeneinander - bei mir schon seit 7 Jahren wie Bruder und Schwester kiss


Jedoch wenn man mal ganz ehrlich zu sich selbst ist. 60PS im C 650 GT und der Druck auf der Hinterachse reichen alle mal zum glücklich sein. Ich hatte auch erst überlegt mir eine Bagger zu kaufen. Durfte sie 2 Tage fahren. Ein tolles Motorrad. Allein von der Optik. Aber das Handling würde mich auf Touren nerven.

Daher kann ich verstehen das du beide nebeneinander hast.

Ich überlege auch immer wieder mir ein zweites Motorrad zuzulegen. Ich warte jetzt erst mal auf die neue R18 von BMW ... man munkelt sie wird in der Produktions Serie in Garmisch sein. Denn so wie auf den Bildern wird sie nicht kommen... Ich würde meine C 650 GT jedoch nie nie nie abgeben. Immerhin kann man die neue R18 auch ins Wohnzimmer stellen. Wenn es die Frau erlaubt :)G

Es gibt keine Alternative zu C 650 GT jedoch ein zusätzlich... wünsche dir aber trotzdem viel Spaß lieber Frank, meine ist übrigens weiß ...
Benutzeravatar
GermanScooterClub
 
Beiträge: 14
Registriert: Fr 7. Sep 2018, 13:42

Re: Der Dolderbaron sagt auf Wiedersehen.

Beitragvon Dolderbaron » Fr 28. Jun 2019, 11:10

GermanScooterClub hat geschrieben:
HDBeemer hat geschrieben:Schöne Maschine, gut gewählt - du wirst sicher viele tolle KM damit erleben. Geniesse es!
Übrigens: die K1600 und C6xx vertragen sich ausgezeichnet nebeneinander - bei mir schon seit 7 Jahren wie Bruder und Schwester kiss


Jedoch wenn man mal ganz ehrlich zu sich selbst ist. 60PS im C 650 GT und der Druck auf der Hinterachse reichen alle mal zum glücklich sein. Ich hatte auch erst überlegt mir eine Bagger zu kaufen. Durfte sie 2 Tage fahren. Ein tolles Motorrad. Allein von der Optik. Aber das Handling würde mich auf Touren nerven.

Daher kann ich verstehen das du beide nebeneinander hast.

Ich überlege auch immer wieder mir ein zweites Motorrad zuzulegen. Ich warte jetzt erst mal auf die neue R18 von BMW ... man munkelt sie wird in der Produktions Serie in Garmisch sein. Denn so wie auf den Bildern wird sie nicht kommen... Ich würde meine C 650 GT jedoch nie nie nie abgeben. Immerhin kann man die neue R18 auch ins Wohnzimmer stellen. Wenn es die Frau erlaubt :)G

Es gibt keine Alternative zu C 650 GT jedoch ein zusätzlich... wünsche dir aber trotzdem viel Spaß lieber Frank, meine ist übrigens weiß ...


Also, ich bin jetzt drei BMW Scooter gefahren und einen Tmax.
Mir reicht es jetzt und der Traum vom 850 Scooter wird wohl nicht mehr in Erfüllung gehen.
Vielleicht hole ich mir wieder einen Roller, aber nur wenn dies blöde Vario nicht mehr vorhanden ist.
Roller von BMW mit DCT Getriebe und ich wäre bestimmt wieder dabei.

Gruss
Dolderbaron

ThumbUP winkG
K1600 Bagger und BMW C 650 GT fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 1233
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 13:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: Der Dolderbaron sagt auf Wiedersehen.

Beitragvon GermanScooterClub » Sa 29. Jun 2019, 19:46

rauch

Das ist eine Antwort, welche ich akzeptiere.

Das ist aber auch das einzige was mich an der C 650 GT nervt. Ok, Ok der fehlende Tempomat. Da ist noch so viel Platz auf dem Griff links da gehört einfach einer hin. Das neue Display mit Drehrädchen kann mir gestohlen bleiben.

Aber sind wir mal ehrlich. Mich hat mal ein BMW R 100 R Fahrer gefragt: " Wieviel PS hat die denn?" Ich sagte 60PS

:)G

Das war der Blick des R 100 R Fahrers.

Also, wir haben hier einen Roller mit 650ccm und 60PS. Die alten Boxer hatten bei 1000ccm auch 60PS. BMW holt heute aus einem 1000ccm Motor über 200PS raus. Aber sind wir mal ehrlich. Ob ich in 5,4, oder 3 sec auf 100 km/h beschleunige. Mir ist das scheiß egal. Genau dieses Gefühl hatte ich bei allen Motorrädern die ich gefahren bin:

Ducati: Ein Motor, der wie ein Scherbenhaufen klingt und das Gefühl von zerbrochenem Glas an den Lenker überträgt.
Harley: Ein Motor, der wie japanische Zen Trommler klingt und für Vielfahrer für Kopfschmerzen sorgt.
Guzzi: Ein Motor, der sich wie eine Mischmaschine für Zement anfühlt für Touren absolut nichts.
... mal davon abgesehen, das du nach 400km mit diesen Motorrädern durch die Sierra Nevada deine Eier auf Eis legen kannst

den Rest erspar ich mir, da ich hier nur Marken mit Emotionen erwähnen möchte...

BMW: Ein Motor, der 1600er Reihen Sechszylinder ist das unverschämteste was es momentan am Markt gibt. Er läuft wie eine Turbine und hat ein Drehmoment ohne die Probleme der oben erwähnten Marken. Aber auch der 1000er Reihe ist eine Wucht. Und der neue 1250er Boxer kommt durch die neue variable Ventilsteuerung einem Reihen Sechszylinder sehr nahe, da er ruhig läuft...

... aber ich will einfach nicht meinen linken Fuß bewegen. Meine Rechte Hand genügt mir beim fahren...
winkG
Benutzeravatar
GermanScooterClub
 
Beiträge: 14
Registriert: Fr 7. Sep 2018, 13:42

Re: Der Dolderbaron sagt auf Wiedersehen.

Beitragvon Methusalem » So 30. Jun 2019, 08:55

GermanScooterClub hat geschrieben:rauch


... aber ich will einfach nicht meinen linken Fuß bewegen. Meine Rechte Hand genügt mir beim fahren...
winkG


Mir ergeht es ähnlich.
Nächste Woche probier ich mal eine Honda NC 750 S DCT. Hat zwar nur 55 PS, die sollten aber reichen.
Ansonsten: Mein Favorit wäre eine Yamaha Tracer 700. Aber da ist wieder das mit dem linken Fuß...
Benutzeravatar
Methusalem
 
Beiträge: 442
Registriert: So 20. Okt 2013, 16:00

Re: Der Dolderbaron sagt auf Wiedersehen.

Beitragvon 0nlineheld » Fr 26. Jul 2019, 19:47

Viel Spaß mit Deiner Black Pearl und allzeit gute Fahrt. Hoffentlich gibt es auch ein Bagger Forum für dich!
Benutzeravatar
0nlineheld
 
Beiträge: 8
Registriert: Mo 29. Okt 2018, 16:12

Vorherige

Zurück zu C 650 GT - C650GT - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron