Scheinwerfer GT

Alle Infos rund um die C 650 GT - C650GT.

Re: Scheinwerfer GT

Beitragvon waldstaedter » Fr 17. Mär 2017, 23:58

Romiman hat geschrieben:...Was haben die TÜV-Prüfer immer für ein Geschiss wegen des symmetrischen Abblendlichts gemacht und ebenso abstoßende wie abenteuerliche Umbauten verlangt, nur damit es asymmetrisch wird...

... ja, ja die lieben TÜV-Onkels waren eben früher, als der TÜV noch das Prüfer-Monopol hatte, Halb-Götter in blau arg
Da könnte ich auch so manche Geschichte erzählen...

Ich verstehe aber immer noch nicht, dass es BMW-Roller gibt, die "einäugig" sind!
Bei mir brennen beide Scheinwerfer!
waldstaedter
 
Beiträge: 490
Registriert: So 7. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Raum Heidelberg
Postleitzahl: 69412
Motorrad Scooter: BMW C600 Sport

Re: Scheinwerfer GT

Werbung

Werbung
 

Re: Scheinwerfer GT

Beitragvon Romiman » Sa 18. Mär 2017, 17:34

Alle BMW-Roller sind werksseitig einäugig. Wenn Du mit beiden Scheinwerfern leuchtend fährst, hast Du doch Dauerfernlicht...
Unglaublich: Roller, made in Germany!
Benutzeravatar
Romiman
 
Beiträge: 425
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 21:15
Postleitzahl: 38000
Motorrad Scooter: C650 GT Highline ´13

Re: Scheinwerfer GT

Beitragvon waldstaedter » Sa 18. Mär 2017, 17:40

Romiman hat geschrieben:Alle BMW-Roller sind werksseitig einäugig. Wenn Du mit beiden Scheinwerfern leuchtend fährst, hast Du doch Dauerfernlicht...

Neee, das Fernlicht kann ich natürlich am Fernlichtschalter ein- und ausschalten!!
Aber bei "Fernlicht" brennt auch das Abblendlicht!!
Das ist doch bei allen Pkw mit Doppelscheinwerfern auch so!!!
waldstaedter
 
Beiträge: 490
Registriert: So 7. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Raum Heidelberg
Postleitzahl: 69412
Motorrad Scooter: BMW C600 Sport

Re: Scheinwerfer GT

Beitragvon Romiman » So 19. Mär 2017, 13:07

Ja, aber Du hast somit kein doppeltes Abblendlicht, da eben nur einer der Scheinwerfer Abblendlicht ist. Abblendlicht ist einäugig. Nur mit Fernlicht leuchten beide Scheinwerfer. Oder hast Du tiefgreifend umgebaut???
Unglaublich: Roller, made in Germany!
Benutzeravatar
Romiman
 
Beiträge: 425
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 21:15
Postleitzahl: 38000
Motorrad Scooter: C650 GT Highline ´13

Re: Scheinwerfer GT

Beitragvon ronne » So 19. Mär 2017, 13:10

Ich verstehe nicht so recht wo das Problem ist wenn nur ein Scheinwerfer brennt und es von BMW sogar so vorgesehen ist??
ronne
 
Beiträge: 206
Registriert: Do 29. Okt 2015, 10:43
Postleitzahl: 21035
Motorrad Scooter: C650 Sport

Re: Scheinwerfer GT

Beitragvon waldstaedter » So 19. Mär 2017, 19:02

Romiman hat geschrieben:Ja, aber Du hast somit kein doppeltes Abblendlicht, da eben nur einer der Scheinwerfer Abblendlicht ist. Abblendlicht ist einäugig. Nur mit Fernlicht leuchten beide Scheinwerfer. Oder hast Du tiefgreifend umgebaut???

Nein, umgebaut habe ich nicht!!

Da müsste man ja auf H4 oder so gehen!
Ich habe das "Problem" bisher so verstanden, dass beim Umschalten auf Fernlicht, das Abblendlicht ausgeht :idea: :idea:

Allerdings finde ich grundsätzlich, dass alle Zweiräder, bei denen das Abblendlicht einäugig ist, bescheuert aussehen! :cry:

Noch schlimmer (und jetzt trete ich bestimmt eine Lawine los :mrgreen: ) sehen alle BMW-Motorräder mit ihren Zyklonenaugen aus!!

Technisch ist das vielleicht ein Vorteil, aber optisch... arg arg arg arg
waldstaedter
 
Beiträge: 490
Registriert: So 7. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Raum Heidelberg
Postleitzahl: 69412
Motorrad Scooter: BMW C600 Sport

Re: Scheinwerfer GT

Werbung


Re: Scheinwerfer GT

Beitragvon Wemser » So 19. Mär 2017, 20:04

Bei meiner Frage hatte ich eigentlich mit der Antwort gerechnet, dass es länderspezifische Unterschiede in den jeweiligen Ländern gibt.
Wenn BMW Werbevideos ins Netz stellt, die vermutlich alle in Spanien gedreht wurden, wo ein C Roller durchs Bild fährt und bei dem beide Lampen leuchten, bin ich nicht davon ausgegangen, das die mit Fernlicht rumrollern.(dann leuchten beide Scheinwerfer)
Ich dachte, man könne durch andere Leuchtmittel die einseitige Blindheit beenden.

Und mal ehrlich, ich kann mir kaum vorstellen, das Irgendjemanden diese Einäugigkeit gefällt.

Gruß Peter
Benutzeravatar
Wemser
 
Beiträge: 53
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 18:46
Wohnort: Wolmirstedt
Postleitzahl: 39326
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT `14

Re: Scheinwerfer GT

Beitragvon waldstaedter » So 19. Mär 2017, 20:18

Wo findet man denn diese Video? Vielleicht fahren die doch mit Fernlicht!
BMW kann sich das erlauben, die Knöllchen zahlen die aus der Trinkgeldkasse! rauch

Mir fällt da gerade noch, dass wir doch einen Mitstreiter in Spanien haben!
Wenn ich nicht irre, ist das Nibelunge, der Kupplungstuning-Spezialist :mrgreen:
Er kann bestimmt was zu dem Thema "Doppellicht in ESP" sagen!
waldstaedter
 
Beiträge: 490
Registriert: So 7. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Raum Heidelberg
Postleitzahl: 69412
Motorrad Scooter: BMW C600 Sport

Re: Scheinwerfer GT

Beitragvon ronne » So 19. Mär 2017, 21:15

Punkt 1:
Glaube niemals einer Werbeaussage. Ich habe mit meinem "Weissen Riesen " auch nur 450 Meter Leine geschafft.
Punkt2:
Verstehe die Aufregung wegen der Optik nicht. Man sieht den Scheinwerfer doch gar nicht?? Zumindest nicht wenn man sich in optimaler Fahrposition befindet. plemplem
Gruß ronne
ronne
 
Beiträge: 206
Registriert: Do 29. Okt 2015, 10:43
Postleitzahl: 21035
Motorrad Scooter: C650 Sport

Re: Scheinwerfer GT

Beitragvon waldstaedter » So 19. Mär 2017, 21:47

ronne hat geschrieben:Punkt 1:
Glaube niemals einer Werbeaussage. Ich habe mit meinem "Weissen Riesen " auch nur 450 Meter Leine geschafft.


... Du zerstörst gerade meine heile Werbe-Welt :( :(

ronne hat geschrieben:Punkt2:
Verstehe die Aufregung wegen der Optik nicht. Man sieht den Scheinwerfer doch gar nicht?? Zumindest nicht wenn man sich in optimaler Fahrposition befindet. Gruß ronne

... den meisten Spaß beim Rollerfahren habe ich, wenn ich mich selbst überhole!
Mein einäugiges Bild im Rückspiegel raubt mir dann jedes Mal die Freude an meinem Sport-Roller finger
waldstaedter
 
Beiträge: 490
Registriert: So 7. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Raum Heidelberg
Postleitzahl: 69412
Motorrad Scooter: BMW C600 Sport

Re: Scheinwerfer GT

Beitragvon Romiman » Mo 20. Mär 2017, 20:27

Na sag ich doch.
Ja, ich finde die Einäugigkeit auch furchtbar. Sie hat nur einen technischen Vorteil, nämlich 55W Lichtmaschinenleistung "zu sparen", also eher ein Vorteil für den Hersteller, da er diese eine Nummer kleiner vulgo billiger nehmen kann.
Vom Burgman 650 kommend kann ich auch nur sagen, dass ein doppeltes Abblendlicht nicht nur besser aussieht, sondern eben auch die doppelte Menge Licht auf die Straße bringt. Nicht zuletzt fehlt am BMW ja auch der asymmetrische "Leuchtfinger", es fehlt also auch zusätzlich noch Reichweite ggü. zB. dem Burgman 650.
Eigentlich ist es im Jahre 2017 von einem Premiumhersteller durchaus zu erwarten, mit zeitgemäßen Lichtquellen zu arbeiten. (Also Indium-/Galliumkristalle statt Wolframdraht..., selbst ein Burgman 400 bietet das inzwischen!)
arg
Unglaublich: Roller, made in Germany!
Benutzeravatar
Romiman
 
Beiträge: 425
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 21:15
Postleitzahl: 38000
Motorrad Scooter: C650 GT Highline ´13

Re: Scheinwerfer GT

Beitragvon Wemser » Di 21. Mär 2017, 10:07

Genau das meinte ich.

Endlich versteht mich mal einer! clap
Benutzeravatar
Wemser
 
Beiträge: 53
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 18:46
Wohnort: Wolmirstedt
Postleitzahl: 39326
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT `14

Re: Scheinwerfer GT

Beitragvon waldstaedter » Sa 1. Apr 2017, 21:42

Hallo Ihr Einäugigen-Rollerfahrer!!

Es gibt einen Silberstreif am Horizont bzw. einen zweiten Scheinwerfer :)G :)G
Lt. aktueller Ausgabe "Motorrad" gibt es eine Initiative zur Abschaffung/Verbot des Fernlichts!!

Wenn es kein Aprilscherz ist (und der EU traue ich alles zu) werden wir 2020 umrüsten dürfen bzw. müssen!
Kein Fernlicht mehr, dafür aber hoffentlich ein zweites Abblendlicht und alles wird gut rauch
waldstaedter
 
Beiträge: 490
Registriert: So 7. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Raum Heidelberg
Postleitzahl: 69412
Motorrad Scooter: BMW C600 Sport

Re: Scheinwerfer GT

Beitragvon Dolderbaron » So 2. Apr 2017, 09:14

Ich fahre das neue Model und finde das Licht auch zu schwach.
Ich habe mir einen 18 W LED Zusatz Scheinwerfer montiert und wenn ich ihn benötige, schalte ich ihn dazu.
Gerade um 5:30 Uhr wenn ich zur Arbeit fahre ist es noch sehr dunkel.
Vorteil auf der Autobahn, man wird früher und besser gesehen.
Funktion Tagfahrlicht geht auch.

clap clap clap clap clap clap

Grus
Dolderbaron

ThumbUP winkG
Dateianhänge
IMG_0534.JPG
Scooter fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 684
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 14:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz
Postleitzahl: 8427
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT 2016

Re: Scheinwerfer GT

Beitragvon Klilie » So 2. Apr 2017, 11:16

Hallo,

vielleicht hilft das Modul ja den Einäugigen:
http://www.jn-elektronik.de/?page_id=4

VG
Klilie
Vespa LX 125 i.E., BMW C 650 GT, Honda Crosstourer DCT
Benutzeravatar
Klilie
 
Beiträge: 30
Registriert: Fr 9. Jan 2015, 20:37
Postleitzahl: 74199
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT (2017)

VorherigeNächste

Zurück zu C 650 GT - C650GT - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast