Scheinwerfer GT

Alle Infos rund um die C 650 GT - C650GT.

Scheinwerfer GT

Beitragvon Wemser » Fr 15. Apr 2016, 13:39

Hallo Leute,

habe auf YT ein Werbe Video von einem GT gesehen, bei dem beide Scheinwerfer leuchteten. :o

Der GT ist doch nur "Einäugig".

Weiß jemand etwas darüber?


Gruß
Peter
Benutzeravatar
Wemser
 
Beiträge: 61
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 18:46
Wohnort: 39326 Wolmirstedt

Scheinwerfer GT

Werbung

Werbung
 

Re: Scheinwerfer GT

Beitragvon Romiman » Fr 15. Apr 2016, 20:03

Der wird einfach das Fernlicht anhaben.
Unglaublich: Roller, made in Germany!
Benutzeravatar
Romiman
 
Beiträge: 444
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 21:15

Re: Scheinwerfer GT

Beitragvon Wemser » Sa 16. Apr 2016, 06:55

Hallo Romiman,

das Fernlicht anhaben? Das geht bei meinem nicht. Da leuchtet immer nur ein Scheinwerfer.
Entweder Fern, oder Abblendlicht.


Gruß Peter
Benutzeravatar
Wemser
 
Beiträge: 61
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 18:46
Wohnort: 39326 Wolmirstedt

Re: Scheinwerfer GT

Beitragvon ronne » Sa 16. Apr 2016, 08:55

Ich wüsste nicht was es für einen Sinn machen sollte wenn beide leuchten?
ronne
 
Beiträge: 248
Registriert: Do 29. Okt 2015, 10:43

Re: Scheinwerfer GT

Beitragvon wadiried48 » Sa 16. Apr 2016, 09:14

Hallo Wemser
Bei meinem GT (2016) kommt das Fernlicht zum Abblendlicht dazu. Es leuchten dann beide Scheinwerfer.
Grüsse aus Nidwalden
Walter
wadiried48
 
Beiträge: 15
Registriert: Sa 9. Apr 2016, 13:56

Re: Scheinwerfer GT

Beitragvon HDBeemer » Sa 16. Apr 2016, 13:43

Bin nicht 100% sicher, aber ich dachte, die Gesetze sind je nach Land unterschiedlich. In der CH geht das Fernlicht zusätzlich zum Abblendlicht an. In D darf immer nur das eine oder andere leuchten.
In den USA fahren die gleichen Mopeds mit beiden Lampen, wobei in der einen zusätzlich noch das Fernlicht integriert ist
4 wheels move your body, 2 wheels move your soul...
Benutzeravatar
HDBeemer
 
Beiträge: 317
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 17:31
Wohnort: Zürich/Schweiz

Re: Scheinwerfer GT

Werbung


Re: Scheinwerfer GT

Beitragvon Benno » Sa 16. Apr 2016, 16:01

Bei meinem (2016, Deutschland) leuchten bei Fernlicht auch beide.
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 665
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 11:29
Wohnort: Dülmen

Re: Scheinwerfer GT

Beitragvon Romiman » Sa 16. Apr 2016, 21:23

Ich hatte einen 2012er GT und habe jetzt einen 2013er GT, beides offizielle Deutschlandmodelle, und bei beiden bleibt das Abblendlicht an, wenn das Fernlicht aktiviert wird, also "zweiäugiges Licht" bei Fernlicht.
Unglaublich: Roller, made in Germany!
Benutzeravatar
Romiman
 
Beiträge: 444
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 21:15

Re: Scheinwerfer GT

Beitragvon Wemser » Mo 18. Apr 2016, 18:55

Hallo Leute,

danke für die zahlreichen Antworten.

Aber nochmal: Bei meinem Roller, Bj. 14, leuchtet NUR EIN Scheinwerfer.

Bei Abblendlicht leuchtet nur Abblendlicht.
Bei Fernlicht leuchtet nur Fernlicht.
Bei Abblendlicht und betätigter Lichhupe, geht Abblendlicht aus. nogo

Meine Frage zielte dahin, ob jemand von euch weiß, ob und wie man die Scheinwerfer evtl. umklemmen kann, dass ZWEI Abblendlichter leuchten und, oder, bei Fernlicht ZWEI Fernlichter leuchten. (Can Bus?)

Gruß Peter
Benutzeravatar
Wemser
 
Beiträge: 61
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 18:46
Wohnort: 39326 Wolmirstedt

Re: Scheinwerfer GT

Beitragvon Wemser » Mo 18. Apr 2016, 19:00

ronne

Ich wüsste nicht was es für einen Sinn machen sollte wenn beide leuchten?


Hallo ronne,

der Sinn liegt einfach darin, zwei Lichter - mehr Licht - in der Nacht heller!

Gruß Peter
Benutzeravatar
Wemser
 
Beiträge: 61
Registriert: Mi 6. Apr 2016, 18:46
Wohnort: 39326 Wolmirstedt

Re: Scheinwerfer GT

Beitragvon Romiman » Mo 18. Apr 2016, 20:32

Geht beim GT (ohne erheblichen Aufwand) nicht, da die beiden Reflektoren unterschiedlich sind, und der rechte speziell für Abblendlicht sowie der linke speziell für Fernlicht ausgelegt ist. Ein Parallelschalten beider Lampen würde bedeuten, permanent mit Abblendlicht UND Fernlicht zu fahren.

Die Roller*, bei denen man durch "Umklemmen" tatsächlich (zumindest) ein doppeltes Abblendlicht einrichten konnte, haben in einem Einzelscheinwerfer einen Reflektor für reines Abblendlicht und im anderen Einzelscheinwerfer einen Reflektor für Fern- UND Abblendlicht (wie bei Autos mit einem gemeinsamen Reflektor für beides) und eine Zweifaden-Lampe (H4), bei der der Abblendlichtfaden für andere Märkte zwar vorhanden, aber in D nicht genutzt wurde.
Das ist bei den BMW-Rollern nicht der Fall. Die haben in beiden Scheinwerfern nur eine Einzelfadenlampe (H7), die jeweils als Abblend- und als Fernlicht bereits aktiviert sind.
*der 1. TMax, Burgman 400 ab K7...)
nogo
Unglaublich: Roller, made in Germany!
Benutzeravatar
Romiman
 
Beiträge: 444
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 21:15

Re: Scheinwerfer GT

Beitragvon Romiman » Sa 3. Sep 2016, 20:45

Wemser hat geschrieben:ronne...Ich wüsste nicht was es für einen Sinn machen sollte wenn beide leuchten?...


Fern- und Abblend erleuchten ja unterschiedliche Flächen auf der Straße. Und so hast Du eben (wie bei fast allen Autos ja auch) nachts beide beleuchtet.
Unglaublich: Roller, made in Germany!
Benutzeravatar
Romiman
 
Beiträge: 444
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 21:15

Re: Scheinwerfer GT

Beitragvon x9uwe » Fr 17. Mär 2017, 14:58

HDBeemer hat geschrieben:Bin nicht 100% sicher, aber ich dachte, die Gesetze sind je nach Land unterschiedlich. In der CH geht das Fernlicht zusätzlich zum Abblendlicht an. In D darf immer nur das eine oder andere leuchten.
In den USA fahren die gleichen Mopeds mit beiden Lampen, wobei in der einen zusätzlich noch das Fernlicht integriert ist

Frage : wo bekomme ich die USA Lampen her oder mind. die aus der CH . ??ß scratch beten
x9uwe
 
Beiträge: 46
Registriert: Do 10. Sep 2015, 16:16
Wohnort: 21220 Seevetal

Re: Scheinwerfer GT

Beitragvon Benno » Fr 17. Mär 2017, 16:50

Schon mal in den ETK geschaut?
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 665
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 11:29
Wohnort: Dülmen

Re: Scheinwerfer GT

Beitragvon Romiman » Fr 17. Mär 2017, 22:19

Ich geh mal davon aus, dass die C-Roller in den USA die gleichen Scheinwerfer haben wie hier. Denn dort ist das symmetrische Abblendlicht (was die C-Roller ja haben) schon lange üblich. Bei uns anscheinend erst seit Neuestem. Ich kenne es noch aus der US-Car-Szene. Was haben die TÜV-Prüfer immer für ein Geschiss wegen des symmetrischen Abblendlichts gemacht und ebenso abstoßende wie abenteuerliche Umbauten verlangt, nur damit es asymmetrisch wird...

(Mit Symmetrie ist hier kein doppeltes Abblendlicht gemeint, sondern ein Abblendlicht ohne nach rechts ansteigender Hell-Dunkel-Grenze.)
Unglaublich: Roller, made in Germany!
Benutzeravatar
Romiman
 
Beiträge: 444
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 21:15

Nächste

Zurück zu C 650 GT - C650GT - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste