Winterschlaf und einiges an Veränderungen

Alle Infos rund um die C 650 GT - C650GT.

Winterschlaf und einiges an Veränderungen

Beitragvon Firemann » Mi 5. Dez 2018, 16:04

Hallo Gemeinde,
will meinen 650GT zum ersten Mal selbst in den Winterschlaf schicken (nicht beim Händler). Dabei ist auch einiges an Veränderungen geplant (keine Technik).
Hier meine Fragen: Ich möchte alle Verkleidungsteile abbauen, sollen zum Folieren. Hat jemand eine Anleitung, wie das unfallfrei zu bewerkstelligen ist, vor allem bei den hinteren Teilen?
Kann man den Roller auf eine Motorrad-Scherenheber (so etwas meine ich) raufstellen? Ich will auch die Reifen neu bestücken, diesmal aber mit Brückensteinen :D .
Sollte man außer vollgetankt und der Bedienungsanleitung noch etwas beachten (Schmierstellen etc.)?
Ich danke schon mal für sachdienliche Hinweise ;)
Gruß und unfallfreie Bild
Firemann
 
Beiträge: 21
Registriert: Fr 7. Jul 2017, 06:50

Winterschlaf und einiges an Veränderungen

Werbung

Werbung
 

Re: Winterschlaf und einiges an Veränderungen

Beitragvon Benno » Mi 5. Dez 2018, 16:08

Hast du die RSD von BMW oder eine Reparaturanleitung? Ohne wird es schwer.
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 814
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 10:29
Wohnort: Dülmen

Re: Winterschlaf und einiges an Veränderungen

Beitragvon mefi » Mi 5. Dez 2018, 16:20

Hallo Jörg
Ich hatte die hinteren Verkleidungsteile schon mal ab gehabt.
Aber frag mich nicht wie das ging. Außerdem hab ich ja einen Sport und Du einen GT.
Ich würde erst mal alle Schrauben lösen und gucken ob was abgeht. Ein Handbuch ist immer von Vorteil.
Viel Glück wünscht Andreas
Benutzeravatar
mefi
 
Beiträge: 356
Registriert: So 27. Jan 2013, 16:10

Re: Winterschlaf und einiges an Veränderungen

Beitragvon Bärle » Mi 5. Dez 2018, 18:04

Servus Fireman,
eigentlich brauchst du nicht viel machen zum Einwintern. Ab und zu Batterie laden wenn nötig, da Kunststoffbenzintank ist Volltanken nicht notwendig. Die Verkleidungen abbauen ist eigentlich nicht so schwierig, trau dich! (Werkzeug fast nur Torx-Schrauben, ein paar Clips und ab und zu ein paar andere Schrauben) den hinteren Reifen kannst auf dem Hauptständer ausbauen, den vorderen dabei entweder mit einem Heber anheben oder selbst unterbauen. Der Scherenheber funktioniert auch nur wenn du was selber bastelst.
Da würd ich lieber einen günstigen Vorderradheber für vorne kaufen. (Polo)
Alle Schrauben vorher anzeichnen, dann sparst dir den Drehmomentschlüssel falls du keinen hast(zB. blauer Edding) dann alle Schrauben vorher lösen, dann aufbocken und raus mit den Reifen. winkG
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 515
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 16:20
Wohnort: Ingolstadt

Re: Winterschlaf und einiges an Veränderungen

Beitragvon Firemann » Do 6. Dez 2018, 18:01

Hallo,
erst mal danke für die Tipps. Der Scherenwagenheber lag bei mir im Keller (hat schon mein Bier getrunken :shock: ), deshalb war meine Frage dazu.
@ Benno: Was ist eine RSD? Ich habe hier nur die Bedienungsanleitung...
@ Bärle: Drehmomentschlüssel ist vorhanden, aber einer für Radmuttern von Autos ;)
Ich werde mich beim Aus- und Einbau der Räder an das Handbuch halten, ist ja recht gut beschrieben. Außerdem kann ich mir noch Hilfe in Form eines Kfz-Mechatronikers holen. Und den Ausbau der Seitenteile, gut, heißt immer schön aufpassen, was geht.
Gruß und unfallfreie Bild
Firemann
 
Beiträge: 21
Registriert: Fr 7. Jul 2017, 06:50

Re: Winterschlaf und einiges an Veränderungen

Beitragvon Bärle » Do 6. Dez 2018, 18:11

RSD - Reparaturanleitung!

Was hast du für ein Baujahr?
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 515
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 16:20
Wohnort: Ingolstadt

Re: Winterschlaf und einiges an Veränderungen

Werbung


Re: Winterschlaf und einiges an Veränderungen

Beitragvon Benno » Do 6. Dez 2018, 18:27

RSD = Repair and Service Data.

Eine DVD mit allen Modellen, Service und Reparaturanleitungen.
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 814
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 10:29
Wohnort: Dülmen

Re: Winterschlaf und einiges an Veränderungen

Beitragvon Firemann » Fr 7. Dez 2018, 13:31

Bärle hat geschrieben:Was hast du für ein Baujahr?

Hallo Bärle,
mein GT ist von 2016 in schönem Braun...
Gruß und unfallfreie Bild
Firemann
 
Beiträge: 21
Registriert: Fr 7. Jul 2017, 06:50

Re: Winterschlaf und einiges an Veränderungen

Beitragvon Firemann » Fr 7. Dez 2018, 13:32

Benno hat geschrieben:Eine DVD mit allen Modellen, Service und Reparaturanleitungen.

Hallo Benno,
sowas hätte ich gerne... ;)
Gruß und unfallfreie Bild
Firemann
 
Beiträge: 21
Registriert: Fr 7. Jul 2017, 06:50

Re: Winterschlaf und einiges an Veränderungen

Beitragvon Benno » Fr 7. Dez 2018, 15:31

Firemann hat geschrieben:
Benno hat geschrieben:Eine DVD mit allen Modellen, Service und Reparaturanleitungen.

Hallo Benno,
sowas hätte ich gerne... ;)


So etwas?

https://www.ebay.co.uk/itm/BMW-Motorrad ... ect=mobile
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 814
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 10:29
Wohnort: Dülmen

Re: Winterschlaf und einiges an Veränderungen

Beitragvon Bärle » Mo 10. Dez 2018, 11:59

Fireman schau mal deine PN an!
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 515
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 16:20
Wohnort: Ingolstadt

Re: Winterschlaf und einiges an Veränderungen

Beitragvon Firemann » Mo 10. Dez 2018, 15:54

Bärle hat geschrieben:Fireman schau mal deine PN an!

Hatte ich gelesen und danach latürnich vergessen... man wird alt :oops:
Hast auch eine PN, danke.
Gruß und unfallfreie Bild
Firemann
 
Beiträge: 21
Registriert: Fr 7. Jul 2017, 06:50


Zurück zu C 650 GT - C650GT - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron