Stoßdämpfer

Alle Infos rund um die C 650 GT - C650GT.

Stoßdämpfer

Beitragvon Karl reiner » Fr 11. Mai 2018, 18:47

Hallo, hatte es mir ja fast gedacht aber ich konnte es nicht so richtig geglaubt!
Ich hatte geglaubt
ich würde mir was solides kaufen und hatte mich entschieden eine C650GT Bj.10.2015 mit 1330 km
zu kaufen das war am 01.2017.
Konnte aber aus gesundheitlichen gründen nicht viel Fahren und habe
jetzt ca 4400 km auf dem Tacho, nun wollte ich die Maschine am 09.05.2018 über den TÜV fahren,
dachte das ist kein Problem, da der Roller ja noch fast neu ist!
Hieraus wurde dann aber leider nichts, linker Stoßdämpfer undicht und der Rechte ist auch nicht mehr
ganz in Ordnung also beide Packungen defekt!
Und wie ich hier im Forum festgestellt habe leider kein Einzelfall!!!
Also meine Meinung zu Kauf eines BMW Rollers lieber nicht!

Habe schon Honda und Yamaha Roller gefahren zurzeit habe ich noch ein 125 Honda Roller der ist
über 10 Jahre alt und bis jetzt null Probleme!

Werde mal bei dem BMW Händler nachfragen ob BMW sich an den Kosten beteiligen möchte!?

Hat einer von euch auch solche Erfahrungen gemacht?
Benutzeravatar
Karl reiner
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 10. Mai 2018, 16:56

Stoßdämpfer

Werbung

Werbung
 

Re: Stoßdämpfer

Beitragvon Dolderbaron » Fr 11. Mai 2018, 19:11

Da ist doch noch Garantie drauf oder nicht!
Wenn ja, dann tauschen sie beide.
Bei mir war einer defekt und wurde auf Garantie getauscht.
Wünsche Dir viel Glück.

Gruss
Dolderbaron

ThumbUP winkG
Scooter fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 921
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 14:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: Stoßdämpfer

Beitragvon Benno » Fr 11. Mai 2018, 19:16

Karl reiner hat geschrieben:... Und wie ich hier im Forum festgestellt habe leider kein Einzelfall!!!...

... Hat einer von euch auch solche Erfahrungen gemacht?


So was kommt vor. Undichte Gabeln gab es schon immer, gerne macht der Simmerring die Grätsche, manchmal hat die Chromschicht einen Schaden.

Das ist übrigens bei allen Marken so.
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 765
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 11:29
Wohnort: Dülmen

Re: Stoßdämpfer

Beitragvon fetti0 » Fr 11. Mai 2018, 20:32

Hallo Karl ,

tröste Dich , bei einigen meiner Zweiräder hatte ich das gleiche Problem und wie Benno schreibt das kein Markenproblem , sondern es ist meistens die Chromschicht der Stoßdämpfer etwas beschädigt .
Bitte überprüfe den Kunststoff Steinschlagschutz am Stoßdämpfer, ob er auch richtig sitzt .

Gruß Heinz
fetti0
 
Beiträge: 21
Registriert: Mi 7. Dez 2016, 19:11

Re: Stoßdämpfer

Beitragvon Karl reiner » So 13. Mai 2018, 15:40

Das mag sein das es bei andere Marken so etwas auch gibt, aber man sollte doch erwarteten können,
wenn ein so renommierte Marke, die ja auch nicht grade billig ist der Qualitätsstandard etwas höher liegen
sollte!

Das ist meine Meinung!

Und wie hier schon geschrieben ich hatte schon im Laufe der Zeit 5 Roller und 2 Motorräder,
da ist nichts aber auch garnichits bei einer Kilometer Leistung von 4400 km/ oder ca. 2 1/2 Jahren defekt gewesen!!

Zur Zeit ist der Roller in der Werkstatt, ich habe die Werkstatt gebeten mir von den Defekten Stoßdämpfern
Bilder zu machen, mal schauen ob man da ersehen kann was zu dem Defekt geführt hat!
Benutzeravatar
Karl reiner
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 10. Mai 2018, 16:56

Re: Stoßdämpfer

Beitragvon Karl reiner » Di 15. Mai 2018, 17:52

Ja leider, hat man zu viel Vertrauen in die Menschheit ( BMW Niederlassung Rhein
Ludwigsburg Motorrad ) Verkäufer Herr Öner Erden!
Wie ja schon in meinen Berichten erwähnt hatte ich dort im Januar 2017 mein
C650GT Bj. 10.2015 mit 1330 km gekauft.
Bin natürlich davon ausgegangen das ich ja hier bei einem BMW Händler
und nicht im einem 08/15 Laden bin! Der Roller ist natürlich Scheckheft gepflegt
dachte ich! ( Leider ein großer Irrtum!! )
Der Roller war ja als ich ihn kaufte 1 Jahr und 3 Monate alt.
Also hätte ja normal für 2016 eine Inspektion gemacht werden müssen!
Das war leider ein Irrtum wie sich jetzt leider herausstellte, es war nur die erste
Wartung gemacht worden und sonst nichts mehr!
Es wurde natürlich auch nichts erwähnt das diese noch aussteht.
Was ich hier noch schwer bemängeln muss sind die Verträge vom diesen
Händler, für die Fahrzeuge in den noch nicht mal drin steht
das die Fahrzeuge Scheckheftgepflegt sind, angeblich würden Sie das
nie rein schreiben!!? ( warum wohl )
Also wurde natürlich mein Antrag auf Kulanz wegen den defekten Stoßdämpfer
von BMW abgelehnt! Wo wir wieder an dem Punkt sind, der Roller ist jetzt
2 1/2 Jahr alt und hat 4400 km auf dem Tacho und es müssen beide Stoßdämpfer
neu Abgedichtet werden! Für mich ein Armutszeugnis von BMW
da sollten die Herren u. Damen sich mal darüber Gedanken machen!
Also mein nächstes Fahrzeug wird mit Sicherheit nicht aus dem Hause BMW
kommen! Somit kann ich das Autohaus BMW Niederlassung Rhein
Ludwigsburg Motorrad mit den top Verkäufern nur wärmstens empfehlen!
( ha ha )
Benutzeravatar
Karl reiner
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 10. Mai 2018, 16:56

Re: Stoßdämpfer

Werbung


Re: Stoßdämpfer

Beitragvon Benno » Di 15. Mai 2018, 18:04

Und du hast es tatsächlich geschafft, nicht einmal in das Wartungsheft zu schauen und hast wahrscheinlich auch die Inspektion nach zwei Jahren mal so eben übersehen?
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 765
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 11:29
Wohnort: Dülmen

Re: Stoßdämpfer

Beitragvon ronne » Mi 16. Mai 2018, 09:53

Irgend jemand muss ja die Serviceanzeige weggedrückt haben?
Steht im Kaufvertrag nichts von Scheckheftgepflegt?
Mündliche Absprachen gelten leider nicht.
Wenn es ein Versehen des Händlers war, dann sollte er sich aber auch etwas trinken in die Angelegenheit.
ronne
 
Beiträge: 270
Registriert: Do 29. Okt 2015, 10:43

Re: Stoßdämpfer

Beitragvon Karl reiner » Mi 16. Mai 2018, 16:26

Ich weiß ja nicht wie Kollege Benno auf 2 Jahre kommt wenn ich den Roller erst 2017 gekauft habe. Aber man muß ja nicht alles
verstehen! Da der Roller ja eine Elektronische Anzeige hat die anzeigt wann das Fahrzeug Wartung hat gab es keinen Grund in das Wartungsheft zu schauen!
Was jetzt natürlich noch dazu kommt, ich konnte den Roller über ein halbes Jahr nicht nutzen aus Gesundheitlichen Gründen! Deswegen habe ich auch den Roller erst jetzt über den TÜV gefahren! Leider habe ich es auch hierdurch verpasst, das Jahr versteichen zu lassen in dem ich die Möglichkeit gehabt hätte gegen das Autohaus Gerichtlich vorzugehen!( Verkäufer ) ( Wartung wurde auch von jemandem weggedrückt!! ) Aber so ist das im Leben wenn schon mal was schief läuft dann gleich richtig! Aber deswegen wende ich mich ja auch hier an euch das man bei einem Kauf in einem Renommiertem Verkaufshaus ( BMW Niederlassung ) auch hier faule Eier findet !!! Leider.!!!
Benutzeravatar
Karl reiner
 
Beiträge: 8
Registriert: Do 10. Mai 2018, 16:56

Re: Stoßdämpfer

Beitragvon Ojo » Mi 16. Mai 2018, 17:01

Hallo Karl,
Karl reiner hat geschrieben:Ich weiß ja nicht wie Kollege Benno auf 2 Jahre kommt wenn ich den Roller erst 2017 gekauft habe. Aber man muß ja nicht alles verstehen!
Du hast das Baujahr 10/2015 ins Spiel gebracht. So kommt der Benno auf die zwei Jahre.
Karl reiner hat geschrieben:Was jetzt natürlich noch dazu kommt, ich konnte den Roller über ein halbes Jahr nicht nutzen aus Gesundheitlichen Gründen! Deswegen habe ich auch den Roller erst jetzt über den TÜV gefahren!
Und das hätte niemand aus deinem Bekanntenkreis für dich eher erledigen können?
Karl reiner hat geschrieben:Leider habe ich es auch hierdurch verpasst, das Jahr versteichen zu lassen in dem ich die Möglichkeit gehabt hätte gegen das Autohaus Gerichtlich vorzugehen!( Verkäufer )
Tja, Fristen sind einzuhalten. Einer der Grundsätze unseres BGB.
Karl reiner hat geschrieben:Aber deswegen wende ich mich ja auch hier an euch das man bei einem Kauf in einem Renommiertem Verkaufshaus ( BMW Niederlassung ) auch hier faule Eier findet !!! Leider.!!!
Die "faulen Eier" findet man aber auch bei den Käufern. Nimm es mir bitte nicht allzu übel, aber bei deiner Angelegenheit waren schon einige Versäumnisse von dir für die Misere mitverantwortlich.
Schöne Grüße von
Ojo
C evolution long range
R1200GS Adv. BJ 2006, > 200.000 km
Benutzeravatar
Ojo
 
Beiträge: 95
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 18:10
Wohnort: Sindelfingen

Re: Stoßdämpfer

Beitragvon Benno » Mi 16. Mai 2018, 17:15

Der Kollege Benno hat einfach mal nachgerechnet und dabei festgestellt, dass dein Roller schon zwei Jahre und sieben Monate alt ist und angemerkt, dass für die Garantie und evtl anschließende Kulanz seitens BMW zwei Inspektionen fehlen.
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 765
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 11:29
Wohnort: Dülmen

Re: Stoßdämpfer

Beitragvon Horst » Mi 16. Mai 2018, 19:31

Die Wartungsanzeige zeigt mit Sicherheit jetzt auch noch die Wartung an, der GT ist ja auch schon 15 Monaten in seinem Besitz. So einfach ist die nicht zu löschen, aber warum eine Bedienungsanleitung lesen …..wenn schon der Kaufvertrag und das Wartungsheft nicht gelesen werden.
Ich glaube (nach 48 Jahren im Service an der „Front“ bei BMW und MB), das der Fahrer mit seinem GT nicht glücklich wird.
Er wird immer einen „Bitteren Beigeschmack“ haben. Wie konnte „die BMW Kulanzabteilung, seine BMW NL und sein Verkäufer“ ihn doch nach längerer Krankheit so ohne Kostenbeteiligung alleine lassen.

Viele Grüße vom BEGEISTERTEN GT (mein 16ter Großroller) Fahrer Horst
Benutzeravatar
Horst
 
Beiträge: 173
Registriert: Mo 14. Nov 2011, 16:45
Wohnort: Bochum

Re: Stoßdämpfer

Beitragvon Hoast61 » Do 17. Mai 2018, 09:01

Moin!
Ich mag das alles hier nicht beurteilen. Aber wir sollten doch daraus lernen:
Für mich war es gestern wieder einmal ein kleines Oh!Wie-isset-bei-mir?-Erlebnis.
Das Erste war, als ich gestern nach Hause kam, mir meine Bedienungsanleitung vorzunehmen und die Einträge zu kontrollieren:
Mein Moped wurde im Aug. 2015 gebaut und im Jan.2016 war der erste Stempeleintrag im Buch.
Bis Dez. 2017 war die Maschine ein Ausstellungstück und ich habe sie mit 10 km auf dem Tacho übernommen (natürlich mit neuem TÜV, neuer Batterie, komplett gecheckt).
Im Feb. 2018 die Einfahrkontrolle mit 832 km durchführen lassen. Die Eintragungen für die nächste Wartung wurde seitens BMW auf den 20.2.2019 oder 10.832 km vorgenommen.

Ich habe mir eine einfache App auf mein Mobiltelefon gezogen, so dass ich alle Date zur Maschine hier eintragen kann, wie z.B. Tankbelege, Inspektionen, Steuer, Versicherung etc.
Vorsorglich habe ich mir dann die nächste Inspektion als Vormerkung dort eingetragen.

Viele Grüße, Udo
(Anmerkung: Die Kosten-Daten aus dem Screenshot habe ich gelöscht, damit hier nicht eine weitere Diskussion anläuft)
Screenshot_2018-05-17-09-22-07.png
Hoast61
 
Beiträge: 25
Registriert: So 10. Dez 2017, 13:41
Wohnort: Hagen

Re: Stoßdämpfer

Beitragvon Bärle » Do 17. Mai 2018, 09:46

Servus,
ich möchte auch was dazu sagen!
Egal ob der Käufer das vergessen hat beim Kauf zu Fragen! (vielleicht vor lauter Aufregung über den schönen fast neuen Roller beim Händler gekauft als Sicherheit)
Der Händler wäre eigentlich verpflichtet dazu diese Daten anzugeben (Unfallfrei,Garantie,Kundendienste usw.), da er ja die 1 Jährige Garantie tragen muss.
Ergo hätte er die Einfahrkontrolle und eventuell anstehende Kundendienste machen und eintragen müssen.
Es ist zwar niemand vor Fehlern gefeit aber deshalb kauft man ja beim Händler, damit es keine mauscheleien oder versteckte Defekte usw. gibt.
Das es aber auch bei den Händlern(nicht nur BMW das betrifft alle Marken) schwarze Schafe gibt, ist hinreichend bekannt.
Jetzt nur den Fehler beim Käufer zu suchen finde ich persönlich nicht richtig! Der Händler steht da ganz klar in der Schuld.
Dann hätte er das Fahrzeug mit den anstehenden Reparaturen,Kundendiensten usw. ausweisen und den Kunden darauf hinweisen müssen, das Arbeiten erforderlich sind und die Garantie erst nach den abgeschlossenen Arbeiten in kraft tritt. Denke das hat der Händler nicht getan, oder?

@ Karl reiner -- Ich kann deine Enttäuschung gut verstehen.
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 487
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 17:20
Wohnort: Ingolstadt

Re: Stoßdämpfer

Beitragvon Dolderbaron » Do 17. Mai 2018, 16:57

Hoast61 hat geschrieben:Moin!
Ich mag das alles hier nicht beurteilen. Aber wir sollten doch daraus lernen:
Für mich war es gestern wieder einmal ein kleines Oh!Wie-isset-bei-mir?-Erlebnis.
Das Erste war, als ich gestern nach Hause kam, mir meine Bedienungsanleitung vorzunehmen und die Einträge zu kontrollieren:
Mein Moped wurde im Aug. 2015 gebaut und im Jan.2016 war der erste Stempeleintrag im Buch.
Bis Dez. 2017 war die Maschine ein Ausstellungstück und ich habe sie mit 10 km auf dem Tacho übernommen (natürlich mit neuem TÜV, neuer Batterie, komplett gecheckt).
Im Feb. 2018 die Einfahrkontrolle mit 832 km durchführen lassen. Die Eintragungen für die nächste Wartung wurde seitens BMW auf den 20.2.2019 oder 10.832 km vorgenommen.

Ich habe mir eine einfache App auf mein Mobiltelefon gezogen, so dass ich alle Date zur Maschine hier eintragen kann, wie z.B. Tankbelege, Inspektionen, Steuer, Versicherung etc.
Vorsorglich habe ich mir dann die nächste Inspektion als Vormerkung dort eingetragen.

Viele Grüße, Udo
(Anmerkung: Die Kosten-Daten aus dem Screenshot habe ich gelöscht, damit hier nicht eine weitere Diskussion anläuft)
Screenshot_2018-05-17-09-22-07.png


Hallo Udo
Wie heisst denn die App.

Gruss
Dolderbaron
Scooter fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 921
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 14:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Nächste

Zurück zu C 650 GT - C650GT - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast