Hallo aus Kiel

Hier möchte sich jeder Neue doch bitte vorstellen.

Hallo aus Kiel

Beitragvon 29bde » Sa 30. Dez 2017, 19:49

.. naja, nicht ganz Kiel. Mein Name ist Christoph und ich wohne mit Frau und Kindern ca. 10km von der Landeshauptstadt Schleswig-Holsteins entfernt.
Ich bin 43 und habe bis vor 4 Jahren eine R1200R gefahren. Diese habe ich umständehalber abgegeben, aber nun juckt es uns wieder. Allerdings soll dieses Mal der Komfort im Vordergrund stehen und: meine Frau und ich wollen mit dem Zweirad primär mobil sein, wenn wir mit unserem Wohnmobil unterwegs sind.

Da war die Idee geboren, einen Roller anzuschaffen. Alles unter 125 ist sofort indiskutabel gewesen und als wir dann 250er und höher angesehen haben, sind wir schnell bei den sog. Maxi-Scootern gelandet. Und was soll ich sagen - die C650 GT hat es und beiden recht schnell angetan.

Nun sind wir in der Entscheidungsfindung - derzeit haben wir 3 Modelle im Auge. Vielleicht könnt Ihr uns helfen:

Modell 1: EZ 2/14, 30.000km, Import aus Italien, Verkäufer ist "semi-professionell" aus einer Scheune heraus. Fahrzeug wurde komplett neu lackiert (zweifarbig, matt - soweit recht hübsch), normale Abnutzungserscheinungen, scheckheftgepflegt (alles in Italien, keine Ahnung ob das ein echter BMW Händler war), Reifen knapp noch ok, Jahresservice fällig (30.000er vor 1 Jahr gemacht), Garantie eher nein - Preis: 5200

Modell 2: EZ ???, 17.000km, Import aus Frankreich, Verkäufer ist BMW Vertragshändler, Roller sieht aus wie neu, 20.000er Service im Oktober 17 gemacht, Reifen ok EZ ist laut dt. Zulassungsbescheinigung 3/15. Aber: der Roller ist laut WebETK von BMW ein Import aus Frankreich und wurde 2013 gebaut. Vielleicht stand sie wirklich 2 Jahre rum, vielleicht auch nicht. Die Zeit bis 2015 ist nicht dokumentiert. Aber ab 3/15 als BMW "Tageszulassung" und von 3/16 bis 10/17 ein "echter" Vorbesitzer. Fahrzeug natürlich inkl. Händler-Garantie, mal sehen ob ich BMPS aushandeln kann - Preis 7900

Modell 3: EZ 7/13, 16.000km, Verkäufer ist BMW Vertragshändler, optisch normaler Zustand (nach Foto), Reifen konnte ich noch nicht selber prüfen, 20.000 er Inspektion muss gemacht werden - Preis 6600 (haben den Roller nur auf Fotos gesehen, steht weiter weg)

Optisch gefällt uns Modell 2 am besten, Lack ist super, schönes schwarz metallic ohne Macken und alle Kunststoffteile wie neu (noch nichtmal ansatzweise ausgeblichen). Modell 1 & 2 haben ab Werk die DWA verbaut. Modell 3 ist in Platinbronze, das finden wir nicht besonders ansprechend.

Wie würdet Ihr euch entscheiden?

Nasse Grüße und einen Guten Rutsch (natürlich ohne Untersatz) ins neue Jahr!
Christoph
29bde
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 18:44

Hallo aus Kiel

Werbung

Werbung
 

Re: Hallo aus Kiel

Beitragvon Klilie » Sa 30. Dez 2017, 21:14

Hallo Christoph,

herzlich willkommen im Forum.

Bist Du schon mal einen Roller aus dieser Serie gefahren? Mir wurde hier im Forum ein C 650 GT ab Modelljahr 2016 empfohlen. Bei den Modellen ab 2016 wurde einiges an der Kupplung und wohl auch Vario geändert. Außerdem sind die Modelle ab 2016 vom Sound her angenehmer.

Ansonsten würde ich auf jedem Fall einen mit Garantie nehmen, also nicht Nr.1; mein C 650 ist im Übrigen schwarz und sieht sehr g... aus.

Abschließend habe ich aber auch noch eine Frage. Wie willst Du den Roller auf dem WoMo transportieren?

Grüßle aus dem Schwabenland in den Norden.

Harald


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Vespa LX 125 i.E., BMW C 650 GT, Honda Crosstourer DCT
Benutzeravatar
Klilie
 
Beiträge: 33
Registriert: Fr 9. Jan 2015, 19:37

Re: Hallo aus Kiel

Beitragvon Benno » Sa 30. Dez 2017, 21:19

Hallo und willkommen hier.

Ich habe selbst ein Modell 2016 und nach allem, was ich hier gelesen habe, ist das die bessere Wahl.
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 797
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 10:29
Wohnort: Dülmen

Re: Hallo aus Kiel

Beitragvon 29bde » Sa 30. Dez 2017, 22:24

Hallo,

ich/wir sind zwei der drei 2013er Probe gefahren. Einen neueren aus 2016 bisher nicht - ist der Unterschied wirklich so eklatant? Außerdem sind die neuen auch gleich so viel teurer, dass wir da vielleicht nochmal genauer überlegen würden.
Gibt es besondere Gründe, sich gegen einen 2013er zu entscheiden? Haben die Modelle besondere Probleme, abgesehen vom ruckeligen CVT? Ich denke, damit können wir leben...

Transportieren wollen wir den entweder auf einem Sawiko Wheely oder einem zerlegbaren Motorradanhänger. Lieber wäre uns der Sawiko, kostet aber auch wesentlich mehr :)

LG
Chris
29bde
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 18:44

Re: Hallo aus Kiel

Beitragvon Benno » So 31. Dez 2017, 09:05

Ich denke mal, dass Frank (Dolderbaron) sich noch melden wird. Der hatte beide.

Du kannst aber auch nach seinen Beiträgen suchen, diese Modelle hat er schon öfter beantwortet.
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 797
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 10:29
Wohnort: Dülmen

Re: Hallo aus Kiel

Beitragvon 29bde » So 31. Dez 2017, 10:10

Hallo Benno, Danke für Deine Antwort. Dann hoffe ich mal, dass Dolderbaron über diesen Thread "stolpert" :). Ich habe viele seiner Postings gelesen und auch seine scheinbar immer gleiche Meinung, die er auch bei Deiner Vorstellung direkt geantwortet hat:

Dolderbaron hat geschrieben:Willkommen im Forum

Ich fahre selber eine C650 GT Baujahr 2012 also einer der ersten.
Hat jetzt 24000 km auf der Uhr und ich bin sehr zufrieden damit.
Die neue bin auch schon Probe gefahren.
Jedoch,ein Wechsel kommt für nicht nicht in Frage.
Vielleicht sieht man sich auf der Tour.

Schöne Grüsse aus der Schweiz.

Dolderbaron ThumbUP winkG


viewtopic.php?f=4&t=1117&p=9754#p9754

Natürlich ist mir klar, dass BMW am neuen Modell Optimierungen vorgenommen hat - da findet man als Hersteller ja immer genug bzw. lässt auch genügend Punkte für spätere Modelle offen :) Wenn ich auf ein Neufahrzeug gucke, dann sind wir da sicher bei 13.200 Liste und damit 4-5 Tausend teurer. Vorführer aus 2017, knapp ein Jahr alt sind hier in Norddeutschland absolute Mangelware und kosten jetzt so um die 11-12 Tausend - also auch nicht wesentlich günstiger. Und für den Preisunterschied bekomme ich jetzt einen 2013er Roller *und* meinen "Wunsch-Anhänger" den Sawiko Wheely mit Motorradseilwinde. Auf den müsste ich sonst verzichten, weil das Geld in den Roller geflossen ist.

Bin aber super gespannt auf weitere Meinungen!
Christoph
29bde
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 18:44

Re: Hallo aus Kiel

Werbung


Re: Hallo aus Kiel

Beitragvon FredvomJupiter » Mi 3. Jan 2018, 07:26

Hallo "Nachbar"!

Wenn Du ein begeisterter und begabter Schrauber bist, kannst Du sicher auf ein älteres Modell zurückgreifen und somit Geld sparen. Ich bin es nicht und habe mich daher schnell entschieden, dass es 2016er werden muss. Was die Suche angeht: Geduld und Flexibilität ist gefragt, wenn Du ein Schnäppchen machen willst.

Ich habe Pfingsten letzten Jahres zugeschlagen. Ein 2016er mit 5tkm, allen Paketen, zusätzlich das original Topcase, original Scooter-Mantel und ein installiertes tomtom-Navi für 9.000€. Was war der Haken? Der Roller stand in München. Ich habe also zwei Tickets für den CityNightLiner für 200€ besorgt, bin mit meiner Frau los und wir hatten ein schönes Pfingstwochenende rauch

Auf jeden Fall wünsche ich viel Erfolg bei Suche nach dem richtigen Gefährt und vielleicht trifft man sich ja mal auf den Straßen SHs

beste Grüße
Manfred
beste Grüße
von Fred und seiner Black Pearl
FredvomJupiter
 
Beiträge: 100
Registriert: Mo 5. Nov 2012, 11:05
Wohnort: Eckernförde

Re: Hallo aus Kiel

Beitragvon Appletmax » Mi 3. Jan 2018, 11:14

Fahre selber einen 2013 GT (zur Zeit ca. 19000km) und habe das Modell 2016 Sport mehr als 600km als Leihfahrzeug gefahren.

Beschleunigung ab Stand ist beim 2016er Modell besser, aber zwischen 80 und 120 fehlt dem 2016er Modell etwas Power gegenüber dem 2013 GT.

Beim Probefahren des 2013 kurz 170 fahren, wenn kein Ruckeln vorhanden (Kupplung?) würde ich ihn nehmen.

Viele Grüße aus Mittelfranken
C 650 GT und sonst gar nichts!
Vermillionred und Highlinepaket
Benutzeravatar
Appletmax
 
Beiträge: 142
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 13:48

Re: Hallo aus Kiel

Beitragvon 29bde » Mi 3. Jan 2018, 12:19

Hallo an alle,

Danke für die Tipps soweit.
Appletmax hat geschrieben:Beim Probefahren des 2013 kurz 170 fahren, wenn kein Ruckeln vorhanden (Kupplung?) würde ich ihn nehmen.

Danke für den Hinweis, kann man technisch erklären, was da ist wenn‘s ruckelt?
29bde
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 18:44

Re: Hallo aus Kiel

Beitragvon 29bde » Fr 5. Jan 2018, 21:04

Wir haben jetzt zugeschlagen. Ein GT aus 2013, 16.500km, Highline in platinbronze. Satz neue Reifen (Bridgestone), 20.000er Wartung (inkl. Riemen und Rollen) und 3 Jahre BMW Longride Garantie. Optischer Zustand hervorragend, verglichen mit all denen die wir schon gesehen haben.

Dank der BMW Garantie haben wir nun auch wirklich entspannte drei Jahre vor uns - ansonsten verkaufen wir ihn halt wieder :)
FAB01D6A-B390-4E1E-A5E2-113672EC2F4A.jpeg

Für die Preise hier oben war es noch okay, sicherlich hätten wir irgendwo in Deutschland auch günstiger kaufen können. Aber hier passte auch das persönliche und der BMW Händler ist aus der Region. Insofern... BMW fahren ist eh teuer
:)G
29bde
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 18:44

Re: Hallo aus Kiel

Beitragvon Benno » Fr 5. Jan 2018, 23:19

Der sieht wirklich gut aus!

Viel Spaß damit.
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 797
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 10:29
Wohnort: Dülmen

Re: Hallo aus Kiel

Beitragvon Dolderbaron » Fr 5. Jan 2018, 23:28

Eine sehr schöne Maschine, meine erste sah auch so aus.
Ich wünsche euch viel Spass damit und immer freie Bahn.

Gruss
Dolderbaron

ThumbUP winkG
Dateianhänge
BMW C 650 GT_2017.jpg
BMW C 650 GT 2016
BMW Bronze.jpg
BMW C 650 GT 2012
Scooter fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 972
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 13:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: Hallo aus Kiel

Beitragvon FredvomJupiter » So 7. Jan 2018, 18:35

29bde hat geschrieben:Dank der BMW Garantie haben wir nun auch wirklich entspannte drei Jahre vor uns - ansonsten verkaufen wir ihn halt wieder :)
FAB01D6A-B390-4E1E-A5E2-113672EC2F4A.jpeg



Herzlichen Glückwunsch!

Das sieht sehr nach Bergmann in NMS aus - haben einen guten Service, lassen sich den aber auch gut bezahlen. Vielleicht treffen wir uns da mal?!?

bG FvJ
beste Grüße
von Fred und seiner Black Pearl
FredvomJupiter
 
Beiträge: 100
Registriert: Mo 5. Nov 2012, 11:05
Wohnort: Eckernförde

Re: Hallo aus Kiel

Beitragvon 29bde » So 7. Jan 2018, 18:45

Hallo FvJ,

nicht ganz Bergmann & Söhne ja, aber Pinneberg. Mit den Mitarbeitern in NMS bin ich nicht ganz "warm" geworden. In PI war man deutlich bemühter, hat sich alles angehört und Vorschläge gemacht. Das war das komplette Gegenteil als in NMS - und alle anderen Angebote in S-H waren irgendwie dann doch zu teuer oder es fehlte uns die "Seriosität". Dank des Forum weiß ich, dass ich mich ggfs. auf einen "schwierigen" Antrieb einstellen muss (die ganzen Threads rund um Klappern, Klötern und die Vario usw.), da war es uns ganz wichtig eine Garantie zu haben. BMW lässt sich das zwar mit der CARGarantie teuer bezahlen, hat aber den Vorteil, dass ich zu jedem BMW Händler kann und nicht den Verkäufer direkt kontaktieren muss. Da hatte nur die Filiale in PI ein gutes Angebot.
29bde
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 29. Dez 2017, 18:44


Zurück zu Neuvorstellung der User

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast