noch kein Roller-Fahrer

Hier möchte sich jeder Neue doch bitte vorstellen.

Re: noch kein Roller-Fahrer

Beitragvon tantetom » Fr 30. Okt 2015, 16:33

Soooo ... TC günstig in der Bucht geschossen (sogar mit den passenden Blenden), Zulassung (mit passendem Wunschkennzeichen :D ) erledigt, und eben erste "Ausfahrt" zum Folierer gemacht - die beiden vorderen Blenden werden schwarz !
:)G
Grüße
Tom
Benutzeravatar
tantetom
 
Beiträge: 105
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 08:47
Wohnort: Herne und Oberursel

Re: noch kein Roller-Fahrer

Werbung

Werbung
 

Re: noch kein Roller-Fahrer

Beitragvon tantetom » Di 10. Nov 2015, 09:07

Wer findet die Unterschiede ? :D

Bild
Grüße
Tom
Benutzeravatar
tantetom
 
Beiträge: 105
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 08:47
Wohnort: Herne und Oberursel

Re: noch kein Roller-Fahrer

Beitragvon Bmwredex » Mi 11. Nov 2015, 23:08

...ich habe mir im Juni eine 1-jährige GT 650 mit 1800km geleistet und ich bin sehr zufrieden. Highlight war an einem Wochenende eine Tour über 1100km von Halle (Saale) ins Badische (Bruchsal) und das fast nur Autobahn. Der Windschutz und die dauerhaft mögliche zügige Fahrweise (140-160km/h sind schmerzfrei möglich), ist eigentlich der Killer für jedes normale Motorrad. Für die Stadt ist sie schon etwas fett, da fahre ich lieber meine Beverly 350ST. Die ist gegen die GT 650 gefühlt ein Leichtgewicht (190kg) und spurtet an der Ampel unübertroffen, da sie ohne jegliche Verzögerung das Gas an das Hinterrad abgibt und dank ASR auch bei Nässe topt.
Aber zum Thema zurück, die GT 650 ist eben ein souveräner Roller, der so dahin gleitet... kann ihn nur empfehlen! rauch
Bmwredex
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 9. Jun 2015, 11:32

Re: endlich ein Roller-Fahrer

Beitragvon Dolderbaron » Do 12. Nov 2015, 19:07

tantetom hat geschrieben:... ich konnte am Samstag einfach nicht widerstehen ... :D

Bild

Das Einzige, was mir sofort in den Sinn kam: "die silbrigen Verkleidungsteile vorn rechts und links werden schwarz!"
...und: ich brauche ein Topcase !

:)G
Hey tantetom
gratuliere zur sehr schönen c 650 gt.
Ich fahre selber eine und bin mehr als zufrieden, ich mag den kernigen Sound und die behagliche Anfahrweise winkG
BMW zu Fahren ist einfach ein Traum und Lebensgefühl, nichts für Geizhalse.
Ich fahre Privat ein PKW wie soll auch anders sein,ein BMW 535 D und den würde den nie gegen einen anderen tauschen.
Sie haben ihre gewisse Probleme, aber fragt mal Honda, Yamaha oder andere Motorradtypen finger
Ich fahre sehr viele Spassstrassen, bis auf 2600 meter hoch und natürlich wieder runter.
Such das mal in Deutschland und ich sage Dir, sie ist nicht zu Bremsen meine kleine GT ThumbUP winkG
Komm mal mit Deiner Frau in die Schweiz und wir machen eine super Tour winkG
Ich hoffe, dass wir uns mal auf ein BMW - Treffen sehen.
Ach ja, meine Maschine wird im Winter in Gold foliert ThumbUP
Werde dann mal Bilder in Netz stellen.

Grus Frank clap
Scooter fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 925
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 14:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: noch kein Roller-Fahrer

Beitragvon tantetom » Do 12. Nov 2015, 22:36

wir sind Anfang Juli wieder am Dreiländereck in Nauders - aber über Graubünden kommen wir meist nicht hinaus :roll:
Grüße
Tom
Benutzeravatar
tantetom
 
Beiträge: 105
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 08:47
Wohnort: Herne und Oberursel

kein Roller-Fahrer mehr

Beitragvon tantetom » So 16. Okt 2016, 15:29

Nach ziemlich wenig gefahrenen Kilometern innerhalb eines Jahres habe ich am Samstag meinen 650 GT in Zahlung gegeben und bin (wie Michael) zum Großroller-Fahrer mutiert !

"Übrig" habe ich jetzt noch ein Topcase mit Blenden in vermillion-rot, sowie Puig Brems- und Kupplungshebel.
Wer will - Angebote bitte per PN ... ansonsten wandern die Teile irgendwann in die Bucht !
Grüße
Tom
Benutzeravatar
tantetom
 
Beiträge: 105
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 08:47
Wohnort: Herne und Oberursel

kein Roller-Fahrer mehr

Werbung


Re: kein Roller-Fahrer mehr

Beitragvon Espoo » So 16. Okt 2016, 15:46

tantetom hat geschrieben:Nach ziemlich wenig gefahrenen Kilometern innerhalb eines Jahres habe ich am Samstag meinen 650 GT in Zahlung gegeben und bin (wie Michael) zum Großroller-Fahrer mutiert !

Da Roller bekanntermaßen ein Trittbrett, Automatikgetriebe und einen Durchstieg besitzen, bin ich wahnsinnig gespannt wie die "Mutation" ausschaut...!

rauch

Gruß...Espoo

“Für jedes komplexe Problem gibt es eine einfache Lösung, und die ist die falsche."


Umberto Eco, Das Foucaultsche Pendel
Espoo
 
Beiträge: 108
Registriert: Fr 5. Feb 2016, 19:43
Wohnort: Dresden

Re: kein Roller-Fahrer mehr

Beitragvon waldstaedter » Mo 17. Okt 2016, 09:47

Espoo hat geschrieben:
tantetom hat geschrieben:Nach ziemlich wenig gefahrenen Kilometern innerhalb eines Jahres habe ich am Samstag meinen 650 GT in Zahlung gegeben und bin (wie Michael) zum Großroller-Fahrer mutiert !

Da Roller bekanntermaßen ein Trittbrett, Automatikgetriebe und einen Durchstieg besitzen, bin ich wahnsinnig gespannt wie die "Mutation" ausschaut...!

rauch

Gruß...Espoo

... Du hast den Humor von "unserer Tante" noch nicht richtig verstanden!! :geek: :geek:
Aber ein VHS-Kurs lohnt nicht mehr, da er ja jetzt ein anderes Form glücklich macht.. :mrgreen: :mrgreen:
waldstaedter
 
Beiträge: 519
Registriert: So 7. Jun 2015, 11:14
Wohnort: Raum Heidelberg

Re: kein Roller-Fahrer mehr

Beitragvon tantetom » Mo 17. Okt 2016, 12:42

Espoo hat geschrieben:
tantetom hat geschrieben:Nach ziemlich wenig gefahrenen Kilometern innerhalb eines Jahres habe ich am Samstag meinen 650 GT in Zahlung gegeben und bin (wie Michael) zum Großroller-Fahrer mutiert !

Da Roller bekanntermaßen ein Trittbrett, Automatikgetriebe und einen Durchstieg besitzen, bin ich wahnsinnig gespannt wie die "Mutation" ausschaut...!

rauch

Gruß...Espoo



guckst du ...

Bild
Grüße
Tom
Benutzeravatar
tantetom
 
Beiträge: 105
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 08:47
Wohnort: Herne und Oberursel

nun doch wieder Roller-Fahrer

Beitragvon tantetom » Mo 16. Jul 2018, 13:21

Muss mich nach 1,5 Jahren Roller-Abstinenz wieder zurück melden :D

Ich hatte beim Tausch meines Rollers gegen eine K1600GT mit eben jener wohl nicht den Glücksgriff gemacht ... quietschende Vorderrad-Aufhängung nach Regenfahrten, Kühler setzte sich ständig zu, Motorkontroll-Leuchte zeigte sich ab und zu mal - ohne erkennbare Ursache.

Und da ich Minuten nach dem Roller-Verkauf eben jenem anfing hinterher zu trauern, habe ich die K wieder gegen einen Roller "getauscht".

Es ist wieder ein C650GT geworden, Bj. 2018, schwarz irgendwas.
Gut, dass ich das TC und die Hebel noch habe - die kommen sofort wieder dran !
Die roten Deckel vom TC lass ich schwarz folieren, wie natürlich auch wieder auch die beiden silbrigen vorderen Seitendeckel. rauch

btw - weiss einer, wie ich die beiden Seitenteile ab bekomme ... da sind so "seltsame Schrauben" von innen dran !?
Grüße
Tom
Benutzeravatar
tantetom
 
Beiträge: 105
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 08:47
Wohnort: Herne und Oberursel

Re: noch kein Roller-Fahrer

Beitragvon Romiman » Mo 16. Jul 2018, 16:54

Sind keine "seltsamen" Schrauben sondern die gleichen wie an fast allen Verkleidungsteilen. Einfach den Bord-Schraubendreher nehmen, und raus damit. Je eine ist außen neben den Handschufächern (Klappe dazu halb öffnen). Dann noch je eine in den vorderen Ecken und eine frei zugängliche auf den Innenseiten der Verkleidungen.
Dann vorsichtig nach oben ziehen, (ist per _Zunge / Lasche in die silbernen unteren Teile eingesteckt.)
Siehe auch Bordbuch - Batterieausbau.
Unglaublich: Roller, made in Germany!
Benutzeravatar
Romiman
 
Beiträge: 455
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 21:15

Re: noch kein Roller-Fahrer

Beitragvon tantetom » Mo 16. Jul 2018, 17:33

Danke Romiman ... habe mich aber dann doch wieder erinnern können ... und die Teile sind schon beim Folierer :mrgreen:
Grüße
Tom
Benutzeravatar
tantetom
 
Beiträge: 105
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 08:47
Wohnort: Herne und Oberursel

Re: noch kein Roller-Fahrer

Beitragvon Hoast61 » Di 17. Jul 2018, 16:55

Hallo Tom,

dann stell mal schnell das Ergebnis vor und vielleicht könntest du was zu den Kosten sagen. Ich überlege meinen Bronzebomber einen anderen Farbton zu verleihen.

Viele Grüße
Udo
Hoast61
 
Beiträge: 25
Registriert: So 10. Dez 2017, 13:41
Wohnort: Hagen

Re: noch kein Roller-Fahrer

Beitragvon tantetom » Di 17. Jul 2018, 20:21

die beiden Deckel vom Topcase und die beiden vorderen unteren Seitenteile schwarz matt folieren kostet mich 160 Euronen ... Avatarbild wird dann auch aktualisiert ThumbUP
Grüße
Tom
Benutzeravatar
tantetom
 
Beiträge: 105
Registriert: Sa 3. Okt 2015, 08:47
Wohnort: Herne und Oberursel

Vorherige

Zurück zu Neuvorstellung der User

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste