Tempomat für C Evolution - was fehlt Euch so...?

Die Technik der BMW - C - Evolution.

Tempomat für C Evolution - was fehlt Euch so...?

Beitragvon Ufo1977 » Sa 16. Mai 2015, 15:41

Was ich ein wenig vermisse ist ein Tempomat...insbesondere, wenn man mal eine etwas längere Strecke fahren will und es über die Bahn geht, dann wäre es schön, wenn man den Speed auf eine feste Geachwindigkeit einstellen könnte. Dürfte beim Elektromotor auch leicht umzusetzen sein...

Meint Ihr, ob BMW so etwas noch einmal bringen wird odwr macht das bei den geringen Stückzahlen keinen Sinn für die?

Ansonsten vermisse ich eigentlich nicht viel am C Evo.

Wie sieht es bei Euch aus? Irgendwelche Ausstattungswünsche?
Ufo1977
 
Beiträge: 79
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 09:46
Postleitzahl: 45764
Motorrad Scooter: BMW C Evolution

Tempomat für C Evolution - was fehlt Euch so...?

Werbung

Werbung
 

Tempomat am C Evo

Beitragvon Romiman » Sa 16. Mai 2015, 20:41

Na, da echte Langstrecken ja weit außerhalb der Möglichkeiten des C Evo liegen, würde ich da nicht mit rechnen.
Unglaublich: Roller, made in Germany!
Benutzeravatar
Romiman
 
Beiträge: 425
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 21:15
Postleitzahl: 38000
Motorrad Scooter: C650 GT Highline ´13

Re: Tempomat für C Evolution - was fehlt Euch so...?

Beitragvon fun-biker68 » Sa 16. Mai 2015, 20:47

Ich würde mir einen konfigurierbaren User-Modus oder Expert-Modus wünschenin dem ich max. mögliche Beschleunigung und Rekuperationsrate frei festlegen kann. Hab ich auch schon an BMW geschrieben. clap
Benutzeravatar
fun-biker68
 
Beiträge: 153
Registriert: So 18. Mai 2014, 08:51
Wohnort: Augsburg
Postleitzahl: 86169
Motorrad Scooter: BMW C-Evolution

Re: Tempomat für C Evolution - was fehlt Euch so...?

Beitragvon cevo » Di 19. Mai 2015, 07:59

Ich würde mir einen USB-Anschluss wünschen, mit dem ich künftige Updates selber per Laptop oder USB-Stick vornehmen könnte 8-)
Dort könnte man dann auch die Beschleunigungs- und Rekuperationsrate einstellen.
Ginge vielleicht auch per App auf dem Handy.
Martin
Grüsse von der Bodensee-Südküste
Martin
cevo
 
Beiträge: 87
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 14:44
Postleitzahl: 9034
Motorrad Scooter: C evolution

Re: Tempomat für C Evolution - was fehlt Euch so...?

Beitragvon Solution » Di 19. Mai 2015, 22:13

a) Tempomat fehlt mir auch häufig. Im Pkw habe ich den auch fast immer drin. Optimal ware abstandsgeregelt.
b) Drag Mode (danke Harry, wäre ich ich von selbst nicht drauf gekommen, macht aber Sinn :twisted: )
c) Navi (integriert im Display auf der linken Seite bei reduzierter Informationsfülle im rechten Bereich)
d) USB-Steckdose für das Laden von Kleingeräten (wenn sie auch zum Programmieren taugt, wäre das noch besser)
e) Über Display gesteuertes Lademanagement für Ladebeginn und -ende.
Benutzeravatar
Solution
 
Beiträge: 97
Registriert: Di 3. Jun 2014, 20:24
Postleitzahl: 9690
Motorrad Scooter: C Evolution

Re: Tempomat für C Evolution - was fehlt Euch so...?

Beitragvon Ufo1977 » Mi 20. Mai 2015, 08:41

Die Idee mit dem Lademanagement ist gut. Wäre schön, wenn man die Start- und Endzeit direkt über das Display programmieren könnte, wie bei den meisten Elektroautos möglich.

Und die Idee mit dem Navi ließe sich sicherlich auch umsetzen, ist allerdings fraglich, ob BMW bei der geringen Anzahl der verkauften C Evos da was machen wird...das würde vielleicht was werden, wenn die Motorräder und Roller alle das gleiche Display nutzen würden.

Mal schauen, ob sich in den nächsten Jahren noch etwas tun wird.
Ufo1977
 
Beiträge: 79
Registriert: Mo 2. Jun 2014, 09:46
Postleitzahl: 45764
Motorrad Scooter: BMW C Evolution

Re: Tempomat für C Evolution - was fehlt Euch so...?

Werbung


Re: Tempomat für C Evolution - was fehlt Euch so...?

Beitragvon BMW-Tom » Sa 27. Jun 2015, 22:27

Klar ist der C evolution deutlich leiser als alle Roller der Benzinfraktion. Aber mit der Zeit stört mich zunehmend das Gejaule und Gepfeife aus der Antriebschwinge. Ich würde mir ein Silentpaket zum Nachrüsten wünschen.
Jetzt ist die gute alte Zeit, an die wir uns später bestimmt gerne erinnern.
Benutzeravatar
BMW-Tom
 
Beiträge: 19
Registriert: Do 1. Jan 2015, 21:34
Postleitzahl: 93192
Motorrad Scooter: C evolution, K1300GT

Re: Tempomat für C Evolution - was fehlt Euch so...?

Beitragvon Seiermann » So 28. Jun 2015, 17:56

BMW-Tom hat geschrieben:Klar ist der C evolution deutlich leiser als alle Roller der Benzinfraktion. Aber mit der Zeit stört mich zunehmend das Gejaule und Gepfeife aus der Antriebschwinge. Ich würde mir ein Silentpaket zum Nachrüsten wünschen.


ThumbUP arg
Seiermann
 
Beiträge: 169
Registriert: Do 6. Nov 2014, 20:57
Postleitzahl: 67346
Motorrad Scooter: C-Evolution

Re: Tempomat für C Evolution - was fehlt Euch so...?

Beitragvon KJUL » Mo 29. Jun 2015, 18:25

Moin,

das mit dem gequitsche und gejaule kann ich nur bestätigen, obwohl nach der Jahresinspektion und Schraubentausch er etwas ruhiger geworden ist. Ich wohne in einer Verkehrsberuhigten Zone die mich zwingt ca. 400 m unter 20 Kmh zufahren. Da möchte ich ihn am liebsten nach Hause schieben, weil alle Nachbarn mich mitleidig anschauen.

LG Klaus


Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
KJUL
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo 23. Jun 2014, 17:14

Re: Tempomat für C Evolution - was fehlt Euch so...?

Beitragvon BMW-Tom » Mo 29. Jun 2015, 21:40

[quote="KJUL"] Ich wohne in einer Verkehrsberuhigten Zone die mich zwingt ca. 400 m unter 20 Kmh zufahren. Da möchte ich ihn am liebsten nach Hause schieben, weil alle Nachbarn mich mitleidig anschauen.

Hallo Klaus, dem kann ich nur beipflichten. Im Bereich von 20-30 km/h ist das Gefeife eher peinlich. Oft versuche ich ein erträglicheres Tempo zu finden, wenn Nachbarn an der Straße sind.

Gruß Thomas
Jetzt ist die gute alte Zeit, an die wir uns später bestimmt gerne erinnern.
Benutzeravatar
BMW-Tom
 
Beiträge: 19
Registriert: Do 1. Jan 2015, 21:34
Postleitzahl: 93192
Motorrad Scooter: C evolution, K1300GT

Re: Tempomat für C Evolution - was fehlt Euch so...?

Beitragvon Lumpf67 » Fr 24. Jul 2015, 12:56

Hallo,

bin jetzt seit 2,5 Monaten stolzer Besitzer eines C-Evolution und habe bereits 4000 km zu Tacho addiert. Ich bin begeistert von der Kiste.

Was ich vermisse:
Definitiv den Tempomaten. Wenn ich am Wochenende mal eine 90 km Tour plane habe ich oft lange Passagen, die ich mit konstant 70 km/h fahren möchte. Scheint mir eine effektive Geschwindigkeit zu sein. Da fände ich einen Tempomaten schon sinnvoll.
Oft fahre ich diese auch im Sailmodus, weil die ständige Rekuperation nerft, wenn man nur mal ein wenig von Gas wegnimmt.

Ich hätte gerne 2 Werte gleichzeitig im Display. Aktueller Verbrauch in KW und Durchschnittsverbrauch in KW/h. Beide Werte ermöglichen mir einen Einblick, wie effizient ich fahre. Beim Durchschalten vom Menü muss man immer 12 mal (geschätzt) drücken, um den anderen Wert zu bekommen. Für den 2. Wert würde ich auch das Ready opfern ☺

Ich hätte gerne eine Turbotaste, wo das Speedlimit aufgehoben ist. Es ist nicht risikolos möglich ein Auto zu überholen (Vorzugsweise Sonntags) welches mit 85 über die Straße tuckert. Zum Überholen reichen der 120 km/h evtl. nicht aus. Im Normalfall sind die 120 km/h dicke ausreichend.

Ich wünsche mir beim Laden eine angepasste Lüftersteuerung.
Schlimm genug, dass der Roller mehr Krach beim Laden als beim Fahren macht. Sinnvoll wäre es doch, dass der Lüfter weniger Leistung bringt, wenn man über Nacht bei 6 Ampere lädt, als wenn man die Batterie in 4 Stunden füllt. Es kann eigentlich nicht sein, dass in beiden Fällen die gleiche Wärme abgeführt werden muss.

Ein Wort zum Fahrgeräusch. Ich kann nur zustimmen, dass diese Gejaule stört. Vor allem, wenn man sich dann traut mal ein Bikertreff anzufahren. Hier im Münsterland gibt es einige. Die Benzinfraktion jault und knattert um die Wette und mein Roller hört sich an wie eine Märklin Eisenbahn wenn ich auf den Parkplatz fahre. Die Folge: Mitleidige Blicke und getuschel auf den billigen Rängen. Ich habe dann immer das dringende Bedürfnis um Entschuldigung zu bitten, wenn ich den Roller parke. Der müsste wirklich lautlos sein, oder dürfte wenigstens nicht so leiern.

Der letzte Wunsch ist sehr kompliziert.
Ich bin Besitzer einer Solaranlage und kann den Roller bei einer 13 Ampere Ladung vollständig bei schönem Wetter bedienen. Schön wäre nun eine zeitlich angepasste Ladekapazität. Beispiel: 10:00 Uhr 8 Ampere, 11:00Uhr 10 Ampere, 13:00 13 Ampere.
Damit könnte man den Roller optimal laden, ohne den Strom fremdbeziehen zu müssen.
Oder: Ab 11:00 Uhr die volle Ladekapazität. Das würde dann die Belastung des Netzes durch die PV Anlage vermindern.
Der letzte Punkt ließe sich zwar auch durch eine Zeitschaltuhr erledigen, ist aber irgendwie unpraktisch.

Einen USB Anschluss um selber Hand anlegen zu können (Updates und MODS einspielen) gibt es zum Glück nicht.
Für Leistungprotokolle und Parameter lesen (rein lesend) könnte ich mir eine USB oder BT Anbindung vorstellen.
Aber wirklich nur in einer Richtung.

Gruß Lumpf67
BMW c-Evolution, PV zum Eigenverbrauch 4 KWp. Backup 6,9 kWh im Keller
Benutzeravatar
Lumpf67
 
Beiträge: 78
Registriert: Fr 24. Jul 2015, 09:23
Postleitzahl: 48727
Motorrad Scooter: c-Evolution

Re: Tempomat für C Evolution - was fehlt Euch so...?

Beitragvon Axel » Fr 24. Jul 2015, 13:47

Eine tolle Alternative zu einem (leider nicht) Tempomat, ist dieses kleine Teil von Dr. Pulley.
Ich hab das an zwei C 600 gesehen und würde natürlich auch beim Evolution funktionieren.
Nennt sich "Throttle Control". Ich fahre kaum Autobahn sonst hätte ich es schon. Clever! ThumbUP
Servus Axel
Dateianhänge
image.jpg
Axel
 

Re: Tempomat für C Evolution - was fehlt Euch so...?

Beitragvon cevo » Fr 24. Jul 2015, 13:58

Ich wünsche mir beim Laden eine angepasste Lüftersteuerung.
Schlimm genug, dass der Roller mehr Krach beim Laden als beim Fahren macht. Sinnvoll wäre es doch, dass der Lüfter weniger Leistung bringt, wenn man über Nacht bei 6 Ampere lädt, als wenn man die Batterie in 4 Stunden füllt. Es kann eigentlich nicht sein, dass in beiden Fällen die gleiche Wärme abgeführt werden muss.


Dem kann ich nur zustimmen ThumbUP .

@Axel: So etwas ähnliches hatte ich an meiner R1200R. Ich habs irgendwann wieder abgebaut, weil es doch meistens iregenwie im Weg war.

Grüsse
Martin
Grüsse von der Bodensee-Südküste
Martin
cevo
 
Beiträge: 87
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 14:44
Postleitzahl: 9034
Motorrad Scooter: C evolution

Re: Tempomat für C Evolution - was fehlt Euch so...?

Beitragvon Axel » Fr 24. Jul 2015, 15:36

Ich "opfere" mich und bestelle mir heute so ein Teil. beten
Werde dann berichten wie das in der Praxis klappt.
Technisch funktionierts, daß hab ich gesehen.
Servus Axel
Axel
 

Re: Tempomat für C Evolution - was fehlt Euch so...?

Beitragvon Stromer » Di 28. Jul 2015, 19:36

Meine Favoriten:
- Eine Beschreibung der Symbole im Experten-Menü (wie die Textzeile bei Datum und Weg)
- eine Boardsteckdose, die von außen zugänglich ist
- ein Fach für den Firmenausweis rauch
- Silent-Laden bei weniger als 6A
- 2 Usermodes der Fahrmodi (Schlüsselabhängig)
- Uhrzeit und Außentemperatur als feste Anzeigen
- Anzeige der DWA im Klartext, wenn sie ausgelöst wurde
- Sitzheizung
- elektrisch verstellbare hohe Scheibe
- Doppeltonhorn
- Tempomat (Mehrfachnennung)
- Blinkersystem wie bei R1200R oder Modellen der 90er Jahre
- Ausblenden nicht benötigter Fahrmodi
- LED Scheinwerfer (Abblend- und Fernlicht)
- serienmäßige Schutzfolien für die grünen Seitenzierblenden
- Handyhalterung plemplem
- größeres Handschuhfach mit Premiumschließung - hier meine Meinung zum Akutllen: nogo
- Zentralverriegelung
- serienmäßig asphärische Spiegel
- App fürs iPhone, um internes zu konfigurieren und abzufragen

...wird irgendwann ergänzt... :)G
Euer Stomer
Stromer
 
Beiträge: 14
Registriert: Sa 11. Jul 2015, 07:26
Postleitzahl: 68535
Motorrad Scooter: C Evolution

Nächste

Zurück zu C - Evolution - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast