Ladeprobleme, Abbruch des Ladens an der Steckdose und Type2

Die Technik der BMW - C - Evolution.

Ladeprobleme, Abbruch des Ladens an der Steckdose und Type2

Beitragvon Tom5009 » Sa 4. Nov 2017, 22:22

Oh jeh, ich fürchte mein Evolution C hat ein Problem mit dem Lademodul / Powermodule. Der Ladevorgang wird normal gestartet und nach c.a. 5 Minuten beendet. Die Ladeanzeige zeigt anfangs die zu erwartende Ladedauer (zB 2:50),dann nach ein paar Minuten wird daraus 3:00,3:10... Dann wird der Ladevorgang beendet. Das Meneke Ladekabel zeigt alles im grünen Bereich.

Auf YouTube gibt es einen ähnlichen Fall, dort wird gesagt, dass es ein Problem mit dem Powermodul wäre. Ich vermute es wird der ladecontroller im Scooter gemeint. Hier ist der Link: https://www.youtube.com/watch?v=I0oEqXJ6Dls

Das Verhalten ist mit Type2 sowie beim Meneke Ladekabel gleich. Ich vermute der Fehler ist definitiv im schottet und nicht bei den Kabeln oder Steckdosen (Schuko , Type2).

Hat jemand Erfahrung mit einem solchen Fehler?
Tom5009
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa 9. Aug 2014, 15:42

Ladeprobleme, Abbruch des Ladens an der Steckdose und Type2

Werbung

Werbung
 

Re: Ladeprobleme, Abbruch des Ladens an der Steckdose und Ty

Beitragvon ev-entuell » Mo 6. Nov 2017, 11:09

Hast du das Problem permanent oder nur hin und wieder? Im genannten Fall ist das Lademodul (ILM) - also das interne Ladegerät defekt.
Bist du im Facebook registriert? Ich schicke dir mal einen Link zu dem User, damit du dich mit ihm austauschen kannst. Vielleicht kann er dir eine Bearbeitungsnummer o.ä. geben, die du deinem Händler/Servicepartner weiterreichen kannst, um die Fehlersuche zu beschleunigen.

Auf die Hochvolt-Komponenten besteht 5 Jahre Garantie. Also Kopf nicht hängen lassen ;)
ev-entuell
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 17. Aug 2015, 21:45

Re: Ladeprobleme, Abbruch des Ladens an der Steckdose und Ty

Beitragvon cevo » Mo 6. Nov 2017, 15:23

Ist doch normal, dass die Anzeige auf dem Display nach ein paar Minuten weggeht. Wer sagt denn, dass der Ladevorgang unterbrochen ist? Oder hab ich da was falsch verstanden?
Einfach stecken lassen und nach einer Stunde mal mit der Taste am linken Griff den Ladezustand abfragen.
Im Video hat man den Ladevorgang ständig wieder unterbrochen, das ist falsch.
Ansonsten, wie ev-entuell geschrieben hat, du hast 5 Jahre Garantie. Der Freundliche wird's schon richten.
Viele Grüsse
Martin
Grüsse von der Bodensee-Südküste
Martin
cevo
 
Beiträge: 89
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 14:44

Re: Ladeprobleme, Abbruch des Ladens an der Steckdose und Ty

Beitragvon Tom5009 » Fr 10. Nov 2017, 15:45

ev-entuell hat geschrieben:Hast du das Problem permanent oder nur hin und wieder? Im genannten Fall ist das Lademodul (ILM) - also das interne Ladegerät defekt.
Bist du im Facebook registriert? Ich schicke dir mal einen Link zu dem User, damit du dich mit ihm austauschen kannst. Vielleicht kann er dir eine Bearbeitungsnummer o.ä. geben, die du deinem Händler/Servicepartner weiterreichen kannst, um die Fehlersuche zu beschleunigen.

Auf die Hochvolt-Komponenten besteht 5 Jahre Garantie. Also Kopf nicht hängen lassen ;)


Oh, 5 Jahre Garantie auf hoch Volt Komponenten? Das wäre ja prima. Ich schicke Dir eine PM mit meinen Facebook Account. Bin in der Evolution c Gruppe drin. Heute wurde der Scooter von BMW abgeholt und ich denke irgendwann nächste Woche werde ich Bescheid wissen was BMW herausgefunden hat. Das ist mein erster wirklicher Fehler am Scooter. Der hat jetzt schon über 20tkm Gefährten und nur Reifen und Standard Service war notwendig.
Tom5009
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa 9. Aug 2014, 15:42


Zurück zu C - Evolution - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast