Lautes Antriebsgerräusch

Die Technik der BMW - C - Evolution.

Lautes Antriebsgerräusch

Beitragvon Titanusmann » So 28. Aug 2016, 14:41

Hallo Freunde,jetzt nach 2500 Km Fahrleistung finde ich, dass meine cevo extrem laut geworden ist! Woran kann das liegen? Muss vielleicht der Zahnriemen gespannt oder geschmiert werden? Oder kündigt sich ein Lagerschaden am E-Motor an :!: :?:
Titanusmann
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 12. Aug 2016, 16:58

Lautes Antriebsgerräusch

Werbung

Werbung
 

Re: Lautes Antriebsgerräusch

Beitragvon Titanusmann » Mo 29. Aug 2016, 06:56

Abgesehen davon,dass sich beim Antriebsgeräusch ein R zuviel eingeschlichen hat ,hilft mir natürlich die Werbung nicht viel weiter! :oops: ;)
Titanusmann
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 12. Aug 2016, 16:58

Re: Lautes Antriebsgerräusch

Beitragvon Seiermann » Mo 29. Aug 2016, 13:09

Der ANtrieb ist leider, auch meiner MEinung nach, zu laut. BEi bestimmtemTempo und höheren TEmperaturen ( bei mir um die 30-35km/h) "wimmert" der ANtrieb derart, dass ich mich manchmal fremdschäme, ein BMW-Emblem drauf zu haben...
Ich hatte deshalb bei BMW mittels Youtube-Videos mit Rücktritt vom Kaufvertrag gedroht, daraufhin wurde das GEtriebe getauscht. Richtig leiser ist der deshalb, glaube ich, aber auch nicht (zumindest bei der momentanen Hitze).
Gruß
Seiermann
Seiermann
 
Beiträge: 169
Registriert: Do 6. Nov 2014, 20:57

Re: Lautes Antriebsgerräusch

Beitragvon Titanusmann » Mo 29. Aug 2016, 18:57

Ja die Hitze ! Das kann sein ! War ja die letzten Tage unerträglich! Habe am Donnerstag einen Termin bei BMW in Kassel ! Hoffe die haben einen Plan! Hatte der Getriebetausch was gebracht? :?
Titanusmann
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 12. Aug 2016, 16:58

Re: Lautes Antriebsgerräusch

Beitragvon moartl » Di 30. Aug 2016, 00:41

Habe mittlerweile 6000km auf meinem zweiten C-Evo, und knapp 9000 auf dem ersten. Kann daher etwas vergleichen:

Die Temperatur scheint mir keinen Einfluss zu haben.

Der 'neue' kommt mir deutlich leiser vor, als mein erster. Mein "alter" hatte die Umrüstaktion noch nicht. Ob das was geändert hat, oder es eine neue Baureihe ist, oder einfach eine Einstellungssache, kann ich nicht sagen. Aber Unterschiede gibt es. Auch bei der Geschwindigkeit: Beim alten war es bei knapp über 20km/h am lautesten. Beim neuen bei etwa 17 km/h.

Finde es aber nicht tragisch. Mich hat noch kein Nachbar auf das Geräusch angesprochen. Hört sich wohl "von aussen" nicht so jämmerlich an, wie wenn man drauf sitzt.

Achja, und eine Veränderung über die Zeit konnte ich bei beiden nicht feststellen. Blieb meines Erachtens ziemlich unverändert.

VG,
Martin
Benutzeravatar
moartl
 
Beiträge: 13
Registriert: Mi 13. Mai 2015, 20:39
Wohnort: Simiane-Collongue

Re: Lautes Antriebsgerräusch

Beitragvon cevo » Di 30. Aug 2016, 08:23

Ich empfinde den c-evolution auch eher als laut, ist halt teilweise eine etwas unangenehme Frequenz. Ich sehe es als eingebauten "Fussgängerschutz".
@moartl: Hatte es einen bestimmten Grund, dass du nach 9000km bereits gewechselt hast?
Sonige Grüsse vom Bodenseesüdzipfel
Martin
Grüsse von der Bodensee-Südküste
Martin
cevo
 
Beiträge: 89
Registriert: Sa 2. Aug 2014, 14:44

Re: Lautes Antriebsgerräusch

Werbung


Re: Lautes Antriebsgerräusch

Beitragvon moartl » Mi 31. Aug 2016, 22:54

@cevo,
ist OT, daher kurz: kann beruhigen, kann der C Evo nix dazu. Wohnungseinbruch ...
Benutzeravatar
moartl
 
Beiträge: 13
Registriert: Mi 13. Mai 2015, 20:39
Wohnort: Simiane-Collongue

Re: Lautes Antriebsgerräusch

Beitragvon Seiermann » Do 1. Sep 2016, 16:11

Also bei meinem hat das eindeutig mit der Wärme zu tun. Im Frühjahr/HErbst/Winter ist er deutlich leiser. Das merke ich jeden TAg wen ich unsere STraße (30km/h- Zone) entlang fahre... Heute stand er während der Arbeit auf dem Parkplatz in der Sonne und das hörte ich sofort beim Losfahren.
Grüße
Seiermann
Seiermann
 
Beiträge: 169
Registriert: Do 6. Nov 2014, 20:57

Re: Lautes Antriebsgerräusch

Beitragvon Lumpf67 » Fr 2. Sep 2016, 15:59

Jungs,

stellt euch vor, das ist die Harley Emulation. :lol:
Bei der 20000er Wartung fragte der Mechaniker auch, ob das normal sei.

Ich kenne es nicht anders.

Gruß Lumpf67
BMW c-Evolution, PV zum Eigenverbrauch 4 KWp. Backup 6,9 kWh im Keller
Benutzeravatar
Lumpf67
 
Beiträge: 78
Registriert: Fr 24. Jul 2015, 09:23

Re: Lautes Antriebsgerräusch

Beitragvon Titanusmann » Sa 3. Sep 2016, 06:53

So da bin ich wieder ! War beim BMW Händler in Kassel. Nebenbei ein super Service dort. Mit Wartebereich für die Angehörigen der
"Patienten" .Ledersessel ,Kaffeautomat,kalte Getränke!" Für meinen Cevo natürlich eine kostenlose Ladung nach den 70 Km Anreise. clap .Der Servicemann hat sich richtig Zeit genommen. Kam dann nach der Probefahrt zum Schluss :" Alles normal Unser Vorführer ist auch so laut". Sind dann gemeinsam sein Büro und haben die Explosionszeichnung der Antriebseinheit studiert. War wohl der Erste dem der Roller zu laut ist. Bin halt verwöhnt von 6 Jahren Solarscooter Sport fahren.Wir haben herausgefunden, dass das Planetengetriebe am Hinterrad der Schuldige ist. Es ist innerhalb von 1 Std. ausgebaut. Im ausgebauten Zustand kann man die 150ml 15ner Getriebeöl wechseln! Ist aber eigentlich im Service nicht vorgesehen :shock: :? .Man stelle sich den Metallabrieb vor der dann ein Rollerleben lang
zwischen den Zahnrädern sitzt! nogo . Also bei der nächsten Wartung in 8000 Km werde ich das Öl im Getriebe wechseln lassen und es zu 50% gegen ein Getriebeadditiv von Motorex austauschen lassen. Ein super Zeug ,was wahre Wunder vollbringt! winkG ThumbUP
Titanusmann
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 12. Aug 2016, 16:58

Re: Lautes Antriebsgerräusch

Beitragvon Titanusmann » Sa 3. Sep 2016, 06:58

Nebenbei bemerkt, habe dem Cevo ein großes Windschild und Packtaschen von Polo verpasst. Sieht richtig gut aus! Bilder folgen! :)G
Titanusmann
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 12. Aug 2016, 16:58

Re: Lautes Antriebsgerräusch

Beitragvon Lumpf67 » So 4. Sep 2016, 20:04

Hallo Titanusmann,

Ich habe ja wenig bis gar keine Ahnung von der Antriebsmechanik. Wenn aber deine Aussage stimmt, das nach 2500 Kilometern schon durch den Abrieb Laufgeräusche entstehen, wie kann es dann sein, das ist die Geräusche bei mir nach 20.000 km noch nicht deutlich verändert haben. O. k., über den Zeitraum ist das ein subjektiver Eindruck, der sich schwer nachvollziehen lässt.
Auch bei mir hat der Mechaniker die Lautstärke bemängelt. Der Roller ist aber einfach zu selten, als dass ein Mechaniker wirklich Erfahrungswerte hätte.

Vorerst werde ich niemanden an das Getriebe lassen.

Gruß Lumpf67
BMW c-Evolution, PV zum Eigenverbrauch 4 KWp. Backup 6,9 kWh im Keller
Benutzeravatar
Lumpf67
 
Beiträge: 78
Registriert: Fr 24. Jul 2015, 09:23

Re: Lautes Antriebsgerräusch

Beitragvon Seiermann » Mo 5. Sep 2016, 19:32

Also ich glaube nicht, dass das Geräusch vom Getriebe kommt (das wäre in der Tat heftig und mit viel Abrieb verbunden...)
Das Geräusch scheint mir ein typisches Schwingungsgeräusch, verursacht durch den Riemen und verstärkt durch das Riemengehäuse, würde ich sagen... Da wird man auch kaum Abhilfe schaffen können, es sei denn durch eine Neukonstruktion der Antriebsschwinge.
Grüße
Seiermann
Seiermann
 
Beiträge: 169
Registriert: Do 6. Nov 2014, 20:57

Re: Lautes Antriebsgerräusch

Beitragvon Titanusmann » Mo 5. Sep 2016, 19:40

Nein nicht durch eventuellen Abrieb! Um Gottes Willen! Es geht hier um ein Planetengetriebe das sich sicher einlaufen muß und bei dem natürlich etwas Abrieb entsteht. Die Laufgeräusche sind sicher konstruktionsbedingt und lassen sich natürlich nicht abstellen. Doch durch ein bewehrtes Additiv von z.b. von Liqui Moly können Laufgeräusche gemindert werden. BMW hat hier nur ein einfaches 15ner einbereichs Getriebeöl benutzt! Ist natürlich billiger! Das der Abrieb dann mit entfernt wird , ist nur positiv!
Ist ja auch nur ein Versuch! Hilft das nicht ,ist der Zahnriemen drann! :evil:
Titanusmann
 
Beiträge: 10
Registriert: Fr 12. Aug 2016, 16:58


Zurück zu C - Evolution - Technik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast