C Evolution Fehler Hochvoltanlage

Der BMW C - Evolution - Elektrosooter im allgemeinen.

C Evolution Fehler Hochvoltanlage

Beitragvon Manthoe » Di 30. Jul 2019, 19:54

Ich habe mir im letzten Jahr einen gebrauchten BMW C Evolution Baujahr 09/2015 gekauft. Ein Jahr lang ging alles gut.
Im Juni 2019 habe ich festgestellt, dass beim Laden der Lüfter nicht läuft. Da ohnehin ein Inspektionstermin anstand, habe ich den EVO am 16.06.2019 zu BMW Motorrad Stuttgart gebracht. Hier war der EVO auch im letzten Jahr in Inspektion. Bei der Inspektionsannahme habe ich erwähnt dass der Lüfter nicht läuft. Das stand auch im Reparaturauftrag.
Ich musste den EVO deshalb in der Werkstatt lassen. Am 19.06.2019 wurde ich telefonisch informiert, dass ein Defekt an der Hochvoltanlage vorliegt der mit Kosten von 2000 bis 3000 € verbunden war. Ich habe auf die Garantie der Hochvoltanlage hingewiesen. Am 28.06.2019 teilte mir die Werkstatt mit, dass BMW die Reparatur der Hochvoltanlage zu 100 % übernimmt. Die schlechte Nachricht, der EVO muss nach München zur Reparatur, weil die Mitarbeiter in Stuttgart keine Reparatur an der Hochvoltanlage durchführen dürfen. Ich habe mehrfach um ein Ersatzfahrzeug gebeten. Diese Bitte wurde zunächst von der Werkstatt abgelehnt. Auf eine weitere Mail hat die Werkstatt einfach nicht mehr reagiert.
Am 18.07.2019, also nach 5 Wochen konnte ich den Roller abholen. Nach Rückkehr habe ich den EVO geladen, der Lüfter lief nach wie vor nicht. Nach dem ich die Werkstatt telefonisch nicht erreichen konnte, musste ich am 19.09.2019 eine Mail senden.
Am 23.07.2019 hat die Werkstatt den Servicehub von BMW München informiert. Am 25.07.2019 teilte mir die Werkstatt einen Reparaturtermin am 29.07.2019 mit. Diesmal hat man mir ein Ersatzfahrzeug für 2 Tage gestellt. Die Reparatur sollte bis zum 30.09.2019, 18.00 Uhr. abgeschlossen sein. Nachdem sich niemand gemeldet hat, habe ich in der Werkstatt angerufen. Man konnte mir keine Auskunft zum Fertigstellungstermin geben, hat mir allerdings einen Rückruf versprochen. Nachdem kein Rückruf kam habe ich wieder eine Mail an den Bearbeiter in der Werkstatt geschrieben. Dann kam der Hammer: Der EVO hat erneut einen Fehler an der Hochvoltanlage und muss erneut nach München. Ein Fertigstellungstermin konnte mir aber nicht mitgeteilt werden.
Leider war dies nicht das einzige Negativerlebnis mit BMW Motorrad Stuttgart, für einen Ersatzschlüsse musste ich 3mal in die Werkstatt. Für den Inspektionstermin habe ich mich eine Stunde lang am Telefon mit einem Call Center herumschlagen. Der dortige Mitarbeite konnte mit dem C Evolution nichts anfangen. Erst auf mehrfaches Nachfragen stellte sich heraus, dass der Mitarbeiter statt von einem Roller, von einem PKW ausgegangen war und ich hätte einen Inspektionstermin bei BMW PKW vereinbart.
Kompetenz und Kundenfreundlichkeit sieht anders aus. Der Laden ist einfach schlecht organisiert
Meine Frage hier im Forum ist, hat jemand auch schon mal so eine Erfahrung gemacht.
Ich habe so das Gefühl, dass BMW Motorrad Stuttgart kein kompetentes Personal für Elektroantriebe hat. Ist das bei anderen Motorradpartnern auch so.
BMW hat offensichtlich mit der elektrischen Antriebstechnik ein riesen Problem. Leider habe ich noch einen weiteren Problemfall, einen BMW 320 d xdrive Touring Baujahr 4/2015 mit Euro 5, hier droht mir ein Fahrverbot in Stuttgart. Für mich als Kunden sieht es nun so aus, dass der Premium Autobauer BMW sowohl ein Problem mit der alten Dieseltechnik und auch mit der neuen elektrischen Antriebstechnik hat. Premium war mal!
Manthoe
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 22. Mai 2018, 15:33

Re: C Evolution Fehler Hochvoltanlage

Beitragvon December6th » Di 30. Jul 2019, 20:04

Wenn ich mich nicht täusche ist der Lüfter beim Laden mit der geringsten Stromstärke immer aus ("Silent Charging Mode"). Beim laden mit höhere Leistung läuft er aber meistens - könnte aber temperatur gesteuert sein.

Nikolaus
December6th
 
Beiträge: 19
Registriert: Do 22. Jan 2015, 04:45

Re: C Evolution Fehler Hochvoltanlage

Beitragvon Manthoe » Di 30. Jul 2019, 20:12

Der Lüfter ist vorher immer gelaufen. Ich lade an einer normalen Steckdose. Also nicht mit hoher Leistung
Manthoe
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 22. Mai 2018, 15:33

Re: C Evolution Fehler Hochvoltanlage

Beitragvon Ojo » Mi 31. Jul 2019, 06:11

Hallo Manthoe,

der Lüfter des C evo läuft auch beim Laden mit 6 Ah, allerdings nicht so laut wie beim Laden mit mehr Ah.

Zur BMW-Niederlassung: dort hatte ich anno 1993 meine erste BMW gekauft, und das war auch die letzte. Seit 1995 bin ich zufriedener Kunde von walz motor sport in Herrenberg, wo ich inzwischen sieben Motorräder gekauft habe. Von dort stammt auch mein C evo. Einer der Angestellten hat auch einen, deshalb rede ich bei Walz auf Augenhöhe, wenn es um den C evo geht. Walz hat allerdings keinen PKW-Bereich, sondern nur Motorräder.

Bei einem so kapitalem Schaden wie an deinem C evo wird ein Fahrzeug allerdings immer in eines der BMW-Zentren gegeben, die für die E-Mobilität kompetente Mitarbeiter(innen) und geeignete Einrichtungen haben, z.B. in Dingolfing oder Landshut, siehe Link.

Halte uns bitte über deine Angelegenheit auf dem Laufenden. Danke dafür!
Schöne Grüße von
Ojo
C evo Long Range 03/2017 > 19.000 km
BMW R1250GS Adv. HP 06/2019
Benutzeravatar
Ojo
 
Beiträge: 237
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 17:10
Wohnort: Sindelfingen


Zurück zu C - Evolution - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast