Kann man höherwertigen Sprit tanken??

Alles rund um die BMW-MAXI-SCOOTER, und alles was noch mit den BMW-MAXI-SCOOTER zu tun hat.

Kann man höherwertigen Sprit tanken??

Beitragvon Altoneser » Fr 19. Okt 2018, 17:34

Servus Liebe Gemeinde

Wie die Frage es schon sagt ,hätte ich mal Interesse ob man unsere Roller auch mit höherwertigen Sprit bedenkenlos fahren kann.
Der Hintergrund liegt eigentlich für mich auf der Hand ,ob der Super Plus mit 98 Oktane ( aber gleichen 5% Bioethanol) oder sogar den 102Oktane ohne Bioethanol bei uns tanken kann( darf??)

Ich stelle mir nur die Frage ob der Motor mit den Klopf festerern Sprit auch mit den Lamda Werten klar kommt ,weil ich mir einen ruhigeren Motorlauf verspreche.
Ich tanke Z.Bsp nach jeder 3 ten Tankfüllung bei mir am (Auto) Diesel ,den Ultimate Diesel ohne Biodiesel(bei gleicher Cetan Zahl) und habe am Auto festgestellt,das dieser wesentlich Laufruhiger fährt,und auch gleich mal ca. 0,5 Liter weniger verbraucht!!!

Ich war der Meinung ich hätte irgend etwas hier im Forum mal gelesen( aber leider in der SUFU nix mehr gefunden)
Vielleicht können mir ja mal die Mechaniker Maniak hier mal Rede und Antwort stehen....

Für Konstruktive Antworten wäre ich Dankbar


Grüße aus dem Sonnigen Allgäu
Altoneser
 
Beiträge: 28
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 20:57

Kann man höherwertigen Sprit tanken??

Werbung

Werbung
 

Re: Kann man höherwertigen Sprit tanken??

Beitragvon Benno » Fr 19. Okt 2018, 17:42

Du kannst natürlich höherwertigen Sprit tanken.
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 797
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 10:29
Wohnort: Dülmen

Re: Kann man höherwertigen Sprit tanken??

Beitragvon Altoneser » Fr 19. Okt 2018, 17:56

Servus Benno
Woher beziehst Du Deine Information?? Klar kann ich....ich kann auch Kerosin tanken.
Ich habe die Frage bewußt gestellt ,weil der Motor durch den Sprit auch Abmagern kann( Schlagt mich wenn ich falsch liege)

Da doch durch den höherwertigen Sprit auch die VerbrennungsTemp. steigt...ODER???

Darum auch die Frage wegen Motorsteuerung BZW. Lamdaregelung

Ich habe diesbezüglich auch bei BMW selbst nix in Erfahrung gebracht cofus

Grüße
Altoneser
 
Beiträge: 28
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 20:57

Re: Kann man höherwertigen Sprit tanken??

Beitragvon Benno » Fr 19. Okt 2018, 20:19

Die Lambdaregelung sorgt für die richtige Zusammensetzung des Abgases für die Nachbehandlung im Katalysator und eine bestmögliche Verbrennung. Da ist es völlig egal, welchen handelsüblichen Kraftstoff du tankst. Bei höherwertigen Kraftstoffen steigt die Oktanzahl und damit die Klopffestigkeit, damit sind höhere Verdichtungen möglich, die der Roller aber gar nicht erreicht und deshalb wird ein evtl höherer Engiegehallt nicht ausgenutzt. Grob gesagt musst du bei mehr Energie im Benzin auch mehr Luft zur Verfügung haben, das geht über höhere Verdichtung oder z. B. über einen Turbolader.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Lambdaregelung

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Klopffestigkeit

Verbrauchsvorteile habe ich weder beim Roller noch beim Diesel festgestellt. Lediglich im Portemonnaie ergibt sich ein gewisser Unterdruck.
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 797
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 10:29
Wohnort: Dülmen

Re: Kann man höherwertigen Sprit tanken??

Beitragvon Altoneser » Sa 20. Okt 2018, 07:36

Danke Benno für die Antwort

Mit dem kann ich etwas anfangen,klar hast Du völlig Recht ,das hier der Kosten-Nutzfaktor im Raum steht( da ja der höherwertige Sprit auch wesentlich teurer ist)

Das einzige ,wo ich Dir leider wiedersprechen muß ,ist der Nutzfaktor für den Motor:
-Ich habe sehr wohl einen deutlichen Unterschied im Motorlauf festgestellt,er lief ruhiger ,er verbrauchte weniger,er ist weniger im Frei-Brenn Modus,subjektiv hat man das Gefühl das die Verbrennung sauberer läuft.

Achso wie gesagt den Unterschied habe ich von einem Auto mit 2,2 Biturbo Diesel.

Aber wenn du sagst,das ich bedenkenlos den höherwertigen Sprit tanken kann,ist mir ja schon eigentlich geholfen ThumbUP
Grüße vom Allgäu
Altoneser
 
Beiträge: 28
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 20:57

Re: Kann man höherwertigen Sprit tanken??

Beitragvon Benno » Sa 20. Okt 2018, 08:09

Also wahrscheinlich bei einem 250 CDI, der mit seinen 204 PS eher zu den Rennpferden unter den Dieseln gehört. Beim normalen 2,2 l merkt man den Unterschied eher nicht, davon hatte ich insgesamt vier Stück hintereinander.
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 797
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 10:29
Wohnort: Dülmen

Re: Kann man höherwertigen Sprit tanken??

Werbung


Re: Kann man höherwertigen Sprit tanken??

Beitragvon dieter2008 » Sa 20. Okt 2018, 17:38

Bei meinem GT hat sich der „höherwertige“ Sprit nicht bemerkbar gemacht.
Nur bei meinem Geldbeutel
Gruß aus Baden
Dieter


C 650 GT schwarz - EZ 01/14 - Highline-Ausstattung - Alarmanlage - TomTom Rider 40
Wunderlich Handprotektoren
Benutzeravatar
dieter2008
 
Beiträge: 155
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 22:43
Wohnort: Kämpfelbach

Re: Kann man höherwertigen Sprit tanken??

Beitragvon Starke » Mo 22. Okt 2018, 08:29

Ich tanke auch immer Aral 102er oder Vpower bei der Shell, fühlt sich beim Mopped einfach besser an und gibt mir ein gutes Gefühl. Mache das schon immer, bei allen Moppeds, obwohl die wenigsten mit den höheren Oktan was anfangen konnten.

Meinem 2,2 l Diesel Auto gönne ich, je nach Laune auch mal ne Füllung Premium, aber eher selten, denn bei 60 Litern fällt das mehr ins Gewicht, als bei 12 :oops:

Grüße
www.starketransporte.de
Benutzeravatar
Starke
 
Beiträge: 37
Registriert: Do 9. Aug 2018, 06:57

Re: Kann man höherwertigen Sprit tanken??

Beitragvon Oberlandler » Mo 22. Okt 2018, 17:17

Ich denke auch dass man höherwertigen Sprit tanken kann, aber wozu, kann mir vorstellen dass er auch so gut läuft.

Kann natürlich noch nicht soooo mitreden weil meine erst im Februar eintrudelt winkG
Oberlandler
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 15:45
Wohnort: Feldkirchen - Westerham

Re: Kann man höherwertigen Sprit tanken??

Beitragvon Oberlandler » Mo 22. Okt 2018, 17:18

Grüsse vom Oberlandler
Oberlandler
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 17. Okt 2018, 15:45
Wohnort: Feldkirchen - Westerham

Re: Kann man höherwertigen Sprit tanken??

Beitragvon chnulleri » Di 30. Okt 2018, 22:07

Mein Cygnus 125 hat tatsächlich mit Vpower 0,5l weniger verbraucht (was viel ist bei 4,5l normal). Bei meinen anderen Fahrzeugen war ich mir nie sicher ob überhaupt etwas verändert war.

Es gab auch die Empfehlung bei den alten 1200GS das höheroktanige Benzin zu fahren gegen das Konstantfahrruckeln.

Anscheinend soll es auch mehr Reinigungsstoffe in den teureren Brennstoffen haben, was zu der Empfehlung führt, dass man von Zeit zu Zeit einen Tank füllen kann um die Einspritzdüsen sauberer zu halten.

@Benno: ich meine irgendwo gehört zu haben, dass der 95 oktanige Sprit eigentlich sogar den höheren Energiewert haben soll als 98 oder 100 Oktan?
Benutzeravatar
chnulleri
 
Beiträge: 5
Registriert: So 28. Okt 2018, 18:41

Re: Kann man höherwertigen Sprit tanken??

Beitragvon Evel » Mi 31. Okt 2018, 08:40

Moin Zusammen,

ich hatte schon mal in einem anderen Beitrag darüber geschrieben,

Der Grundsprit (Benzin) ist eigentlich immer gleich, sprich, der Energiegehalt oder die Explosionskraft auch.
Oktan ist ein Zusatz, der verhindert das, sich das Gemisch durch die Verdichtung(Kompression) im Motorraum nicht schon vorher entzündet bevor es die Zündkerze macht.
bei früheren Motoren oder auch großhubigen mit dem entsprechender nicht so hoher Leistung konnte man noch Benzin ohne Oktanzusätze fahren, da sie eine nicht so hohe Verdichtung hatten.
Heute werden aber immer mehr Motoren entwickelt, die bei wenig Hubraum eine große Leistung erzeugen.
dies ist aber u.a. nur möglich wenn die Verdichtung erhöht wurde.
dann ist es wieder notwendig das dem Sprit Oktan zugesetzt wird.
der Hersteller dieser Motoren gibt dann auch an welcher Sprit getankt werden soll, und dies sollte man auch machen.
einen Motor der z.b. für 95 Oktan vorgesehen ist , macht keinen Sinn ihn mit 98 oder höher zu betreiben.
was das Thema Motorzusätze, die den Motorraum reinigen sollen, da enthalte ich mich mal.
das muß jeder für sich glauben oder auch nicht.

Gruß
Frank
Jetzt Honda Xadv
Benutzeravatar
Evel
 
Beiträge: 32
Registriert: So 24. Jul 2016, 15:31
Wohnort: Mülheim-Ruhr

Re: Kann man höherwertigen Sprit tanken??

Beitragvon Benno » Mi 31. Okt 2018, 09:29

@Evel:

"Oktan ist ein Zusatz"


Das ist nicht richtig, dem "Grundbenzin" wird kein "Oktan" zugesetzt.

Isooktan (so heißt dein Oktan richtig) ist ein organischer Stoff, dessen Klopffestigkeit als Referenzwert 100 festgelegt ist. Und mit diesem Referenzwert 100 werden die verschiedenen Brennstoffe verglichen, Eurosuper hat z.B. den Wert 95.

Wer sich etwas einlesen möchte, hier ist eine kleine Zusammenfassung:

https://de.wikipedia.org/wiki/Oktanzahl

Und so setzt sich Benzin wirklich zusammen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Motorenbenzin
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 797
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 10:29
Wohnort: Dülmen

Re: Kann man höherwertigen Sprit tanken??

Beitragvon ronne » Mi 31. Okt 2018, 09:37

Kann man sicher tanken, bringt nur nix, ausser das es mehr kostet
ronne
 
Beiträge: 275
Registriert: Do 29. Okt 2015, 09:43

Re: Kann man höherwertigen Sprit tanken??

Beitragvon Evel » Mi 31. Okt 2018, 12:36

@Benno

da haste wohl Recht ThumbUP
das war das Wissen welches ich mir mal vor langer Zeit erlesen habe cofus

Es stimmt aber das man eine vorzeitige Entzündung des Gemisches durch die hohe Verdichtung verhindern will.
der Klopfsensor kann dem zwar mit einer Verschiebung des Zündzeitpunktes entgegenwirken, aber auch nicht viel.
den Rest macht dann nur der richtige Sprit. :D

Gruß
Frank
Jetzt Honda Xadv
Benutzeravatar
Evel
 
Beiträge: 32
Registriert: So 24. Jul 2016, 15:31
Wohnort: Mülheim-Ruhr


Zurück zu Plauderecke - BMW-MAXI-SCOOTER.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast