IMOT, München

Alles rund um die BMW-MAXI-SCOOTER, und alles was noch mit den BMW-MAXI-SCOOTER zu tun hat.

IMOT, München

Beitragvon Methusalem » Sa 17. Feb 2018, 11:09

Hallo,
ich war gestern mit meinen Söhnen auf der IMOT in München. Ausser uns dreien waren noch ein paar (tausend) Menschen da.... :twisted:
Viel Neues gab es nicht zu sehen, rollermäßig.
Ein BMW C 400 stand da, hübsches Fahrzeug, und ein C 650 GT. In Haftgrund-dunkelgrau lackiert.....scheint modern zu sein, mir gefällt es nicht. Yamaha, Suzuki und Vespa zeigten das volle Programm. Interessantes neues ist mir nicht aufgefallen, umso mehr weiß ich dass ich nicht gegen einen Burgman 650 oder TMax tauschen möchte.
Motorräder gab es sehr viele zu sehen, umgebaute Harleys zum Beispiel, alte, nicht mal schöne Harleys wurden zu Mondpreisen angeboten. Eine neue mit allerlei Umbau wurde gezeigt, das Preisschild wies € 69000,- aus.
Das Wettrüsten in Sachen Leistung nimmt bei den Motorrädern kein Ende, Kawasaki bietet inzwischen eine Tausender mit Kompressor-Aufladung mit 215 PS an. Ich als 72jähriger dürfte mich da draufsetzen und losfahren.....
Schöne und vor allem technisch interessante Motorräder gab es viele, Ducatis sind für mich immer was Besonderes, auch wenn ich keine kaufen würde. Die neue 1100eer Panigale V 4 konnte besichtigt werden, der Motor ist für mich ein technisches Meisterwerk, 214 PS aus 1103 ccm....Muß man sowas haben ? Ich nicht. Schön ist es trotzdem.
Benutzeravatar
Methusalem
 
Beiträge: 418
Registriert: So 20. Okt 2013, 17:00

IMOT, München

Werbung

Werbung
 

Re: IMOT, München

Beitragvon Skipper » Sa 17. Feb 2018, 12:18

Ich war gestern auch da. Wie immer rappelvoll. BMW muss ich den Vorwurf machen, dass sie wenig fachkundiges Personal am Stand hatten. Speziell am Roller hatte keiner Ahnung. "Ich bin nicht von BMW, ich hole einen. Eine Dame kam wusste auch nichst, holte wieder einen, der auch nicht wusste. Ich hatte den Eindruck, die haben noch nie einen Roller aus der Nähe gesehen.

Vor dem Roller habe ich ja einige BMWs (RT, R) und Guzzis gefahren und gestern natürlich alle wieder mal Probe gesessen. Man zweifelt ja immer so ein bisschen an der Entscheidung.

Kognitive Dissonanz, wie der Fachmann sagt.

Was soll ich sagen. Zuhause gleich in die Garage und auf den Roller.

Ne, zurück möchte ich nie mehr. Unsere Roller sind einfach die besseren Motorräder. Handlicher, bequemer und ausreichend leistungsfähig.

Allein damit hat sich für mich der Besuch mal wieder gelohnt. Aber nach 1 Stunde hatte ich die Nase voll. Noch 2 Weisswürste und um 10:30 war ich wieder draussen.

So richtig Atmosphäre hat die Ausstellung auch nicht. Wer mal auf der EICMA war, das ist eine Ausstellung.
Skipper
 

Re: IMOT, München

Beitragvon Methusalem » Sa 17. Feb 2018, 12:26

Also, wir haben es ein bisserl länger ausgehalten, natürlich war es wegen der Menschenmassen schwierig sich alles einigermaßen gründlich anzusehen.
Was mir sehr imponiert hat: Es stellen auch Firmen aus die sich um die Erhaltung der alten Zweiventilboxer kümmern, Siebenrock zum Beispiel. Desweiteren eine kaum überschaubare Menge an Helmen und Bekleidung.

Zur Verpflegung: Meine Söhne waren vernünftiger als ich und haben von Zuhause was mitgenommen. Ich habe zu Mittag eine Portion warmen Leberkas mit Kartoffelsalat gegessen und dazu ein 0,3-Liter-Glas Wasser getrunken.
Hat € 10,50 gekostet. :shock:
Selber schuld , das nächste mal nehme ich auch von Zuhause was mit.
Benutzeravatar
Methusalem
 
Beiträge: 418
Registriert: So 20. Okt 2013, 17:00

Re: IMOT, München

Beitragvon Dolderbaron » Sa 17. Feb 2018, 18:12

clap clap clap clap clap clap clap clap clap clap clap clap


Es geht nichts über ein BMW C 650 GT Scooter!


clap clap clap clap clap clap clap clap clap clap clap clap


Gruss
der Dolderbaron

ThumbUP winkG
Scooter fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 844
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 14:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: IMOT, München

Beitragvon Silizium » Mo 19. Feb 2018, 21:17

Auch ich habe mich am Samstag in die Menschenmassen geworfen. Ticket jetzt 15 Euro (Vorjahr 14 Euro).
Nachdem ich kurz nach 9Uhr da war, konnte ich eine schnelle Gesamtrunde zur Orientierung drehen. Am Ausgangspunkt angekommen, hatte ich irgendwie den Verdacht das es dieses Jahr eine Halle weniger war... (nur so ein Bauchgefühl...) winkG

Wenn man genau hingesehen hat gab es zwischen den Mamut-Ständen und Reifen-Ausstellern doch noch einiges Interessantes zu entdecken.

BMW hatte drei Roller in der Fläche platziert. So konnte ich den C 400 X besteigen und betasten. Der linke Drehregler zur Auswahl der Funktionen hat mich am längsten gefesselt. Hingegen die Sitzhaltung erinnerte mit stark an eine Parkbank aus Holz (zugegeben ich bin zu groß 1,93cm).
So weiß ich auch, dass die GT die richtige Entscheidung für mich war und fiebere jetzt schon auf den ersten Ausflug hin.
Gruß Stefan ThumbUP
Dateianhänge
2018_IMOT_München.jpg
Benutzeravatar
Silizium
 
Beiträge: 34
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 20:14
Wohnort: Brunnthal

Re: IMOT, München

Beitragvon Ojo » Di 20. Feb 2018, 07:02

Hallo Stefan,

Danke für das Foto. Was um alles in der Welt verbirgt sich hinter der monströsen Kunststoffabdeckung links neben dem Hinterrad des C400X? Dagegen ist jene des C650GT geradezu filigran.

Da ich 195 cm messe, scheidet der C400X für mich ebenfalls als Zweitfahrzeug aus. Die "Federbeinchen" sehen nicht gerade vertrauenserweckend aus.
Schöne Grüße von
Ojo
C evolution long range
Benutzeravatar
Ojo
 
Beiträge: 79
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 18:10
Wohnort: Sindelfingen

Re: IMOT, München

Werbung


C400X

Beitragvon Romiman » Mi 21. Feb 2018, 20:26

Ojo hat geschrieben:... Was ... hinter der monströsen Kunststoffabdeckung...Hinterrad ...C400X?...
Na die Vario. Der C400X hat eine ganz "herkömmliche" Triebsatzschwinge.
Bei den Zweizylindern ist da "nur" der Sekundärtrieb drin, (also 2 Zahnräder und eine Kette).
Unglaublich: Roller, made in Germany!
Benutzeravatar
Romiman
 
Beiträge: 450
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 21:15


Zurück zu Plauderecke - BMW-MAXI-SCOOTER.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast