Geschwindigskeitverlust nach Einbau von Dr.Polley Rollen

Alles rund um die BMW-MAXI-SCOOTER, und alles was noch mit den BMW-MAXI-SCOOTER zu tun hat.

Geschwindigskeitverlust nach Einbau von Dr.Polley Rollen

Beitragvon x9uwe » Fr 17. Feb 2017, 17:59

Es ärgert mich schon sehr , das eine Sym 600 eines Clubkameraden , mir die Höchstgeschwindigkeit streitig macht !! Nach dem Einbau von Dr. Pulley Rollen samt Gleitstücken wurde meine Maschine bei 160 Km/h abgedrosselt ! Von großer Beschleunigung unten herum war auch nichts zu spüren ! Also werde ich die Dr. Pulley Rollen wieder ausbauen lassen , damit ich wieder 175 -180 Km/h fahren kann ! Außer Spesen nichts gewesen ! Nie wieder Dr. Polley !! Danke ! Euer X9uwe
x9uwe
 
Beiträge: 48
Registriert: Do 10. Sep 2015, 16:16
Wohnort: 21220 Seevetal

Geschwindigskeitverlust nach Einbau von Dr.Polley Rollen

Werbung

Werbung
 

Re: Geschwindigskeitverlust nach Einbau von Dr.Polley Rollen

Beitragvon Schwarzwaldmax » Fr 17. Feb 2017, 18:38

x9uwe hat geschrieben:Es ärgert mich schon sehr , das eine Sym 600 eines Clubkameraden , mir die Höchstgeschwindigkeit streitig macht !! Nach dem Einbau von Dr. Pulley Rollen samt Gleitstücken wurde meine Maschine bei 160 Km/h abgedrosselt ! Von großer Beschleunigung unten herum war auch nichts zu spüren ! Also werde ich die Dr. Pulley Rollen wieder ausbauen lassen , damit ich wieder 175 -180 Km/h fahren kann ! Außer Spesen nichts gewesen ! Nie wieder Dr. Polley !! Danke ! Euer X9uwe


Welche Pulley also mit wie viel Gramm wurden eingebaut. Ich vermute mal falsch eingebaut arg
Die Norddeutschen Werkstätten sollen ja nicht so dolle sein :o
Gruß aus Württemberg BMW geschädigt
Schwarzwaldmax
 
Beiträge: 208
Registriert: Di 21. Okt 2014, 11:00

Re: Geschwindigskeitverlust nach Einbau von Dr.Polley Rollen

Beitragvon Mariusz » Fr 17. Feb 2017, 22:09

Und jede Woche wird das gleiche thema bewegt. Langweilig. yawn
Mariusz
 

Re: Geschwindigskeitverlust nach Einbau von Dr.Polley Rollen

Beitragvon dieter2008 » Fr 17. Feb 2017, 22:20

Einfach richtig einbauen.....
Gruß aus Baden
Dieter


C 650 GT schwarz - EZ 01/14 - Highline-Ausstattung - Alarmanlage - TomTom Rider 40
Wunderlich Handprotektoren
Benutzeravatar
dieter2008
 
Beiträge: 145
Registriert: Sa 13. Feb 2016, 23:43
Wohnort: Kämpfelbach

Re: Geschwindigskeitverlust nach Einbau von Dr.Polley Rollen

Beitragvon ddirk » Mi 8. Mär 2017, 17:35

Und? Hat sich das Thema nach richtigem Einbau erledigt?
Denn das war mit absoluter Sicherheit die Ursache. Was bei 100ten klappt, funktioniert auch beim 101.
Grüße vom Bodensee
Dirk

http://www.drpulley.info
ddirk
 
Beiträge: 105
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 19:48
Wohnort: Überlingen Bodensee

Re: Geschwindigskeitverlust nach Einbau von Dr.Polley Rollen

Beitragvon x9uwe » Do 6. Apr 2017, 16:19

Hallo Dirk ,
nachdem Du sooo vehement auf Falscheinbau hingewiesen hast , habe ich meine norddeutsche Fachwerkstatt ZTk damit konfrontiert und es wurde in meiner Gegenwart der BMW Roller GT 650 zerlegt. Und siehe da ! Du hattest recht ! ! ! Peinlich für die Werkstatt , ärgerlich für mich , da ich mich fast ein halbes Jahr damit abgeärgert hatte. Vielen Dank für Deinen Hinweis ! Ich bin jetzt voll zufrieden mit der Endgeschwindigkeit ( ca. 180 Km/h ) und untenherrum ist er auch flotter geworden . Wieso ist es eigentlich soo schwierig , diese Rollen einzubauen ? Wenn ich lese , das es doch viele Falscheinbauten gibt , sollte man , wenn man die Fehlerquelle kennt , vielleicht einen Hinweis in die Einbauanleitung geben . Nur eine Anregung ! Nochmals vielen Dank für Deinen Hinweis und Du hast wieder einen zufriedenen Kunden mehr . LG x9Uwe ThumbUP
x9uwe
 
Beiträge: 48
Registriert: Do 10. Sep 2015, 16:16
Wohnort: 21220 Seevetal

Re: Geschwindigskeitverlust nach Einbau von Dr.Polley Rollen

Werbung


Re: Geschwindigskeitverlust nach Einbau von Dr.Polley Rollen

Beitragvon Dolderbaron » Fr 7. Apr 2017, 04:45

Ende gut alles Gut.

arg arg arg rauch

Es lebe die Käseecke.

clap clap clap clap clap

Gruss
Dolderbaron

ThumbUP winkG
Scooter fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 913
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 14:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: Geschwindigskeitverlust nach Einbau von Dr.Polley Rollen

Beitragvon ddirk » Mo 24. Apr 2017, 13:54

x9uwe hat geschrieben:Hallo Dirk ,
Vielen Dank für Deinen Hinweis ! Ich bin jetzt voll zufrieden mit der Endgeschwindigkeit ( ca. 180 Km/h ) und untenherrum ist er auch flotter geworden . Wieso ist es eigentlich soo schwierig , diese Rollen einzubauen ? Wenn ich lese , das es doch viele Falscheinbauten gibt , sollte man , wenn man die Fehlerquelle kennt , vielleicht einen Hinweis in die Einbauanleitung geben . Nur eine Anregung ! Nochmals vielen Dank für Deinen Hinweis und Du hast wieder einen zufriedenen Kunden mehr . LG x9Uwe ThumbUP

Das Problem ist, dass besonders die "Fachleute" es oft nicht nötig haben, Anleitungen zu lesen. Die ist nämlich immer dabei! Der Laie studiert sie ganz genau, da passiert eher selten etwas. Mechaniker kennen oft nur Rundrollen-die kann man reinschmeissen, wie man will. Bei den Gleitrollen muss man lesen und denken.
Sorry an alle die 95% aller Mechaniker, die es richtig machen. Das gilt nicht euch.
Grüße vom Bodensee
Dirk

http://www.drpulley.info
ddirk
 
Beiträge: 105
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 19:48
Wohnort: Überlingen Bodensee


Zurück zu Plauderecke - BMW-MAXI-SCOOTER.de

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast