Noch ne Navi-Halterung Eigenbau

Alles was mit der Navigation der C 600 Sport - C 650 GT - C600Sport - C650GT zu tun hat.

Noch ne Navi-Halterung Eigenbau

Beitragvon Hoast61 » Di 8. Mai 2018, 07:49

Tach auch.
Da ich bereits viel im Forum gelesen habe und gute Infos von Euch bekommen haben, stelle ich euch hier mal meinen Beitrag zum Thema Navi-Halterung vor.

Positionierung:
Von allen Möglichkeiten der Positionierung eines Navis im Cockpitbereich fand ich für mich die Beste Lösung links neben der Instrumententafel. Hier liegt es direkt im Sichtfeld und ist gut einsehbar. Die Augen wandern nur nach links und rechts und müssen nicht noch zwischen vorne und hinten fokussieren. Dies würde das Auge durchführen, wenn ich das Navi an die von BMW angedachte Mitte-Lenker-Emblembereich positioniert hätte.

Befestigung:
Unter den beiden Seitenwindflügelchen befinden sich 2 Schrauben, die die Instrumentenverkleidung befestigt. An dieser Stelle ist die Halterung positioniert. Ein erster Versuch an nur einer Schraube die RAM-Halterung anzuschrauben brachte nicht den gewünschten Erfolg, da das Gewicht und der Hebelarm zu groß war und das ganze System mir viel zu sehr wackelte. Die Kraftübertragung auf die Kleine Zylinderfläche der RAM-Halterung war einfach zu groß. Also habe ich mir eine 2 mm Stahlblechplatte mir vom Schlosser meines Vertrauens „schnitzen“ lassen mit 2 Bohrungen. So wir die Kraft aus dem Hebelarm mit Gewicht Navi wesentlich besser verteilt. Ursprünglich wollte ich die RAM-Halterung am Zylinderschaft abschrägen und an die Stahlplatte schweißen lassen. Da es sich aber um 2 verschiedene Materialien handelt, schied eine Verschweißung aus. Wir haben dann eine weitere Bohrung mit einer kegelförmigen Senkung vorgenommen, so dass die Senkkopfschraube von hinten flächenbündig mit der Stahlplatte ist. RAM-Halterung an die Platte geschraubt, Originalschrauben raus, Platte mit RAM-Halterung mittels 2 Innensechskantschrauben angeschraubt und fertig ist die Halterung. Anschl. das TomTom-Kabel gekappt, Kabel durch die Verkleidung geführt und mit dem im Lenker befindlichen Anschluss verbunden.

Fazit:
Für mich eine optimale Positionierung des Navis. Ich habe es so eingestellt, dass selbst in der Hochkantstellung bei niedrigerster Frontscheibenposition die Scheibe das Navi nicht berührt. Ebenso berührt der Lenker das Navi bei Volleinschlag auch nicht. Ein weiterer Vorteil ist, dass meine liebste Begleiterin vom Rücksitz ebenfalls den vollen Einblick auf das Display hat und somit mir sagen kann, dass wir vor 50 m hätten abbiegen müssen. Ein nicht zu unterschätzender Vorteil, wenn man verträumt bei bestem Wetter durch wunderbare Landschaften cruist. :)G

In diesem Sinnen netten Tach noch
Udo
rauch
Dateianhänge
Bild 1.jpg
Bild 2.jpg
Bild 3.jpg
Bild 4.jpg
Bild 5.jpg
Hoast61
 
Beiträge: 18
Registriert: So 10. Dez 2017, 13:41
Wohnort: Hagen
Motorrad Scooter: BMW C650GT

Noch ne Navi-Halterung Eigenbau

Werbung

Werbung
 

Re: Noch ne Navi-Halterung Eigenbau

Beitragvon Hoast61 » Di 8. Mai 2018, 07:50

... und noch 2 weiter Bildchen
Dateianhänge
Halterung 3D.jpg
Zeichnung.jpg
Hoast61
 
Beiträge: 18
Registriert: So 10. Dez 2017, 13:41
Wohnort: Hagen
Motorrad Scooter: BMW C650GT

Re: Noch ne Navi-Halterung Eigenbau

Beitragvon Benno » Di 8. Mai 2018, 12:19

Das ist eine sehr schöne Lösung! clap
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen

Treffen 2018:
viewtopic.php?f=13&t=1613&start=15#p14302
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 608
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 11:29
Wohnort: Dülmen
Motorrad Scooter: C 650 GT 2016

Re: Noch ne Navi-Halterung Eigenbau

Beitragvon Hubi » Di 8. Mai 2018, 20:20

Tolle Idee prima umgesetzt.
Benutzeravatar
Hubi
 
Beiträge: 66
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 17:17
Motorrad Scooter: C 650 GT

Re: Noch ne Navi-Halterung Eigenbau

Beitragvon Dolderbaron » Di 8. Mai 2018, 20:23

Tip Top

clap clap clap clap clap clap

Gruss
Dolderbaron

ThumbUP winkG
Scooter fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 724
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 14:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT 2016

Re: Noch ne Navi-Halterung Eigenbau

Beitragvon Siklist » Do 10. Mai 2018, 12:12

Sehr gute Lösung clap
Bin am überlegen, ob ich das bei mir auch so realisieren soll.
Hätte dazu 2 Fragen:
- der Strom kommt dabei vom Navianschluss oder aus der Steckdose im Handschuhfach ?
- Windabweiser: Da sind bei dir keine montiert - oder ? Die würden bei mir dann mit dem Navi in dieser Position kollidieren.
Danke und viele Grüße.
Siklist
Siklist
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 19:11
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT

Re: Noch ne Navi-Halterung Eigenbau

Werbung


Re: Noch ne Navi-Halterung Eigenbau

Beitragvon Hoast61 » Fr 11. Mai 2018, 08:35

Hallo Siklist
Strom:
Strom ziehe ich, wie beschrieben, über den Stecker, der unter dem BMW-Emblem im Lenker sich befindet. Dieser ist mit der Zündung verbunden. Also nicht aus der Steckdose des linken Faches.
Windabweiser:
Auch mein Moped hat diese kleinen Windabweiser (in der Bedienungsanleitung werden sie von BMW als " Windleitflügel" bezeichnet). Die 2 Schrauben werden nur sichtbar, wenn diese Flügel nach aussen gestellt werden. Ich habe den linken Flügel nicht abgebaut, sondern nur nach aussen gestellt. Nach der Installation der Platte habe ich den Flügel unter der RAM-Halterung geklemmt. Fertig. Dadurch bekommt die Halterung eine weitere Stabilität. Schau dir die Fotos noch einmal genau an und du kannst ihn dann erkennen. Besonders auf dem Ersten. Rechter Flügel liegt an (eingeklappt) und der linke Flügel ist etwas ausgeklappt und liegt zw. Instrumentenblock und Navi. Logischer Weise kann ich den nun nicht mehr ein- oder ausklappen.
Viele Grüße, Udo
Hoast61
 
Beiträge: 18
Registriert: So 10. Dez 2017, 13:41
Wohnort: Hagen
Motorrad Scooter: BMW C650GT

Re: Noch ne Navi-Halterung Eigenbau

Beitragvon Siklist » So 13. Mai 2018, 19:55

Hallo Udo,

vielen Dank für deine Antwort. Ja - jetzt wo ich es weiss, sehe ich die Windleitflügel auf den Bildern.
Ich habe die Flügel immer ausgeklappt (vorne) und kann daher gar nicht sagen, ob die Position der Fügel viel verändert.

Ich habe das (fast) gleiche TomTom Navi wie auf deinen Bildern zu sehen und bin mit der Original-BMW-Navi-Halterung nicht zufrieden. Eigentlich dürfte man bei der BMW-Halterung während der Fahrt gar nicht auf das Navi schauen: der Blickwechsel zum Navi und wieder zurück dauert meiner Meinung nach zu lange. Ein kurzer Blick aufs Navi hilft mir aber sehr bei der Orientierung beim Abbiegen etc. Da ist mir die Navi-Ansage zu wenig.
Die Lösung seitlich neben den Instrumenten halte ich für viel besser.

Grüße,
Klaus
Siklist
Siklist
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 19:11
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT


Zurück zu Navigation - GPS

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast