Deutschlandumrundung

Treffen, Touren und Events mit C 600 Sport - C 650 GT - C600Sport - C650GT.

Deutschlandumrundung

Beitragvon Skipper » So 18. Mär 2018, 14:08

Mein Plan für Mai. Ich habe das schon mal vor Jahren mit der R1200R gemacht und mach das jetzt mit dem Roller.

Die deutschen Außengrenzen abfahren.

Also etwas: Garmisch- Saarbrücken-F-Holland- Nordsee-Flensbug-Ostsee entlang bis Greifswald und dann entlang der Grenzen wieder zurück zum Start.

Waren so um die 4.000km und eine Woche.

Mal sehen wie das mit dem Roller geht. Die Strecke habe ich im Navi und jeden Tag fahr ich so weit es geht, ohne BAB, bis auf kleine Zubringerstrecken.
Skipper
 

Deutschlandumrundung

Werbung

Werbung
 

Re: Deutschlandumrundung

Beitragvon Benno » So 18. Mär 2018, 15:35

Hört sich gut an. Denk an den Fisch auf dem Markt in Wintersijk.
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 814
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 10:29
Wohnort: Dülmen

Re: Deutschlandumrundung

Beitragvon Ojo » So 18. Mär 2018, 15:47

Hallo Gerd,

so ähnlich hat es der Autor Rainer Janneck in seinem Buch "Tausche Bürostuhl gegen Motorradsattel" auch beschrieben. Bei ihm waren es 10.000 km in drei Monaten.

Gute Reise!
Schöne Grüße von
Ojo
C evolution long range BJ 2017
R1200GS Adv. BJ 2006, > 200.000 km
Benutzeravatar
Ojo
 
Beiträge: 130
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 17:10
Wohnort: Sindelfingen

Re: Deutschlandumrundung

Beitragvon Skipper » So 18. Mär 2018, 17:20

Benno hat geschrieben:Hört sich gut an. Denk an den Fisch auf dem Markt in Wintersijk.


Gerade auf meiner Route gesehen. Da komm ich ja direkt vorbei. Ist das was Besonderes ?
Skipper
 

Re: Deutschlandumrundung

Beitragvon waldstaedter » So 18. Mär 2018, 17:29

Eine großartige Idee!!
Wenn ich Rentner bin, mache ich das auch mal...
Viel Spaß!
waldstaedter
 
Beiträge: 519
Registriert: So 7. Jun 2015, 10:14
Wohnort: Raum Heidelberg

Re: Deutschlandumrundung

Beitragvon Benno » So 18. Mär 2018, 18:48

Skipper hat geschrieben:
Benno hat geschrieben:Hört sich gut an. Denk an den Fisch auf dem Markt in Wintersijk.


Gerade auf meiner Route gesehen. Da komm ich ja direkt vorbei. Ist das was Besonderes ?


Nix wirklich grandioses, aber eben ein typischer holländischer Markt mit dem besonderen Charme. Lecker Bratfisch oder auch Frikandel Special. Käse, Lakritz etc.
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 814
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 10:29
Wohnort: Dülmen

Re: Deutschlandumrundung

Werbung


Re: Deutschlandumrundung

Beitragvon Benno » Di 20. Mär 2018, 08:31

Noch schöner als Winterswijk wäre übrigens ein Stopp in Nijmegen, das liegt direkt an der Landesgrenze hinter Kleve.

Aus meiner Sicht einer der schönsten Orte in den Niederlanden.
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 814
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 10:29
Wohnort: Dülmen

Re: Deutschlandumrundung

Beitragvon Skipper » Di 20. Mär 2018, 08:53

Danke für den Tipp.

Ich plan so etwa 600-800 km am Tag. Mal sehren, wie das in den Plan passt. Aber für Tipps auf der Strecke bin ich immer dankbar.
Skipper
 

Re: Deutschlandumrundung

Beitragvon Dolderbaron » Di 20. Mär 2018, 09:08

Skipper hat geschrieben:Danke für den Tipp.

Ich plan so etwa 600-800 km am Tag. Mal sehren, wie das in den Plan passt. Aber für Tipps auf der Strecke bin ich immer dankbar.



Bist Du schon mal 600 bis 800 km gefahren, dass steine Stramme Leistung.
Bei der Tour de Swiss 2017 sind wir im Schnitt 500 km gefahren und das hat schon gereicht.
Ich wünsche Dir viel Spass bei der Planung.
Sag Bescheid wenn Du in der Nähe vom Bodensee bist, auf ein Kaffee....

clap clap clap clap clap clap

Gruss
Dolderbaron

ThumbUP winkG
Scooter fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 998
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 13:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: Deutschlandumrundung

Beitragvon Ojo » Di 20. Mär 2018, 09:23

Skipper hat geschrieben:... Aber für Tipps auf der Strecke bin ich immer dankbar.


Hallo Gerd,

dann empfehle ich dir nach eigener Erfahrung aus 2015 Schengen im Dreiländereck FR/D/L. Ein architektonisch reizvoller Ort, der zudem nach Geschichte "schmeckt". Wenn du deine Fahrt von Schengen nach Norden in Luxemburg auf der route nationale 10 fortsetzt, bist du auf der schönen "Route du vin" unterwegs.
Schöne Grüße von
Ojo
C evolution long range BJ 2017
R1200GS Adv. BJ 2006, > 200.000 km
Benutzeravatar
Ojo
 
Beiträge: 130
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 17:10
Wohnort: Sindelfingen

Re: Deutschlandumrundung

Beitragvon Skipper » Di 20. Mär 2018, 09:29

@ Doldebaron, ich habe genau die Tour vor 8 Jahren mit meiner R1200R in 6 Tagen gefahren, bei Sauwetter.

Beim mir fängt der Tag bei 500 km an. Ich fahr auch in 5 Tagen bis Montenegro und zurück. Oder einen Tag Venedig, den anderen zurück. Sowas gefällt mir. Ich fahr jedes Jahr 1x meine Lieblingsstrecke. Kroatien entlang bis Dubrovnik. Für mich die schönste Strecke in Europa.

Ich liebe Langstrecke. Der Roller hat nur den Nachteil, dass der Tank zu klein ist und ich dauernd anhalten muss. ;) ;)

Wenn ich mal fahre mag ich nicht mehr anhalten.
Skipper
 

Re: Deutschlandumrundung

Beitragvon Dolderbaron » Di 20. Mär 2018, 11:00

Skipper hat geschrieben:@ Doldebaron, ich habe genau die Tour vor 8 Jahren mit meiner R1200R in 6 Tagen gefahren, bei Sauwetter.

Beim mir fängt der Tag bei 500 km an. Ich fahr auch in 5 Tagen bis Montenegro und zurück. Oder einen Tag Venedig, den anderen zurück. Sowas gefällt mir. Ich fahr jedes Jahr 1x meine Lieblingsstrecke. Kroatien entlang bis Dubrovnik. Für mich die schönste Strecke in Europa.

Ich liebe Langstrecke. Der Roller hat nur den Nachteil, dass der Tank zu klein ist und ich dauernd anhalten muss. ;) ;)

Wenn ich mal fahre mag ich nicht mehr anhalten.


Hey Skipper
Starke Leistung, wünsche Dir viel Spass bei Deinen Touren.

clap clap clap clap clap clap clap

Gruss
Dolderbaron

ThumbUP winkG
Scooter fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 998
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 13:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: Deutschlandumrundung

Beitragvon Benno » Di 20. Mär 2018, 12:19

Strammes Programm, würde ich nicht schaffen und auch nicht schaffen wollen. Bei mir liegt das Tagesmaximum bei ca. 350 km Landstraße.
---------------------------------
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen
Benutzeravatar
Benno
 
Beiträge: 814
Registriert: Mo 15. Feb 2016, 10:29
Wohnort: Dülmen

Re: Deutschlandumrundung

Beitragvon Krabbe » Di 20. Mär 2018, 15:56

Geplant hatte ich vor einem Jahr auch eine Deutschlandumrundung.
Wollte mir dann aber etwas mehr Zeit nehmen, da ich in einer Woche
eigentlich nichts unterwegs sehen kann, wenn ich jeden Tag so um die 500-600 km
runterreiße. Bei ca 300 km am Tag kann man immer mal einen kurzen Halt einlegen.
Bei einer Geschwindigkeit von ca 90-100 km auf Landstraßen komme ich au eine
Durchschnittgeschwindigkeit von ca 60 km pro h . Das heißt bei 500 - 600 km am Tag
kann ich eigentlich nur noch durch die Gegend fliegen oder Sitze 10 h im Sattel

Gruß Hans
Benutzeravatar
Krabbe
 
Beiträge: 55
Registriert: Di 4. Aug 2015, 18:48

Re: Deutschlandumrundung

Beitragvon Hubi » Di 20. Mär 2018, 20:55

Ich kenne solche Zweiradenthusiasten

Beim Frühstück ist alles noch entspannt und gemütlich,
aber kaum die Jacke und den Helm an
gibt es nur noch eins - Der Weg ist das Ziel ;-)

Ich nehme es gerne gemütlich.
Benutzeravatar
Hubi
 
Beiträge: 129
Registriert: Fr 23. Feb 2018, 16:17

Nächste

Zurück zu Treffen -Touren - Evensts

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste