Selber Reifen wechseln beim C 600 Sport

Die Reifenfragen/Freigaben für C 600 Sport - C 650 GT - C600Sport - C650GT.

Selber Reifen wechseln beim C 600 Sport

Beitragvon carlo93 » So 4. Mai 2014, 09:18

Hallo,

ich würde gerne bei meinem Roller die Reifen selber wechseln - nicht aus Kostengründen, sondern um es einmal selber gemacht zu haben!

Hinten dürfte es ja kein Problem sein, vorne im Prinzip auch nicht. Aber in der Wartungsanleitung von BMW (für Werkstätten) ist ein Adapter beschrieben, der vor dem Aufbocken anzubringen ist.

Meine Frage: Ist dies unbedingt nötig um das Gehäuse nicht zu beschädigen oder ist dies einfach eine Sicherheitsvorschrift für Werkstätten, die im Privatbereich nicht erforderlich ist? Hat die Reifen schon jemand selber gewechselt und kann dazu was sagen? Danke im voraus.

Gruß Carlo
carlo93
 
Beiträge: 151
Registriert: Sa 1. Sep 2012, 09:07

Selber Reifen wechseln beim C 600 Sport

Werbung

Werbung
 

Re: Selber Reifen wechseln beim C 600 Sport

Beitragvon Liasis » So 4. Mai 2014, 18:26

Hallo Carlo
Ich nehme an, Du willst lediglich die Räder ausbauen und dann damit zum Reifenhändler? Hab ich bei meiner GT auch so gemacht und werde ich wieder machen. Zum Ausbauen des Vorderrades habe ich den Roller mit einem Wagenheber an geeigneter Stelle unter dem Motorenblock etwas angehoben. Ging problemlos. Wird beim C Sport nicht anders sein.
Gruss Daniel
Liasis
 
Beiträge: 203
Registriert: Do 25. Apr 2013, 06:40

Re: Selber Reifen wechseln beim C 600 Sport

Beitragvon Liasis » Di 9. Aug 2016, 10:53

Hi
Ich habe das Voderrad nun zum 3. Mal ausgebaut. Das Aufbocken mit Wagenheber unter dem Motorblock bleibt aber etwas wackelig und schlussendlich doch nicht befriedigend.
Frage: Spricht etwas dagegen, hinter dem Hinterrad einen Haken im Boden zu setzen und den Roller mittels Spanngurt oder Seilzug an der Gepäckbrücke leicht nach unten zu ziehen?
Gruss Daniel
Liasis
 
Beiträge: 203
Registriert: Do 25. Apr 2013, 06:40

Re: Selber Reifen wechseln beim C 600 Sport

Beitragvon lederkombi » Di 9. Aug 2016, 11:28

Liasis hat geschrieben:Hi
Ich habe das Voderrad nun zum 3. Mal ausgebaut. Das Aufbocken mit Wagenheber unter dem Motorblock bleibt aber etwas wackelig und schlussendlich doch nicht befriedigend.
Frage: Spricht etwas dagegen, hinter dem Hinterrad einen Haken im Boden zu setzen und den Roller mittels Spanngurt oder Seilzug an der Gepäckbrücke leicht nach unten zu ziehen?
Gruss Daniel


Nein, das kannst Du durchaus auch so machen. Aber nicht das Hinterrad lösen ;) und bitte den Gurt um die Felge! Der Roller muss mittig auf den Boden gezogen werden.
LG, Jakob

BMW R1200GS Adventure 2016, rot
BMW R1200RT in Biarritzblau (div. Umbauten)
Honda CB1100EX, BMW R50/1 (1959)
Benutzeravatar
lederkombi
 
Beiträge: 574
Registriert: Mo 1. Sep 2014, 01:50
Wohnort: Basel, Schweiz

Re: Selber Reifen wechseln beim C 600 Sport

Beitragvon Liasis » Di 9. Aug 2016, 13:10

Ich habe jetzt den Montageständer von Polo bestellt und probier es nochmals damit. Sollte ja super funktionieren.
Liasis
 
Beiträge: 203
Registriert: Do 25. Apr 2013, 06:40

Re: Selber Reifen wechseln beim C 600 Sport

Beitragvon Liasis » Di 16. Aug 2016, 07:05

Montageständer ist da. Hab ihn gleich ausprobiert. Funktioniert wirklich perfekt. Mit einem Brett unter dem Zentralständer, sind grad beide Räder in der Luft. Kaufempfehlung!
Gruss Daniel
Dateianhänge
Bild 2.jpg
Bild 1.jpg
Liasis
 
Beiträge: 203
Registriert: Do 25. Apr 2013, 06:40

Re: Selber Reifen wechseln beim C 600 Sport

Werbung


Re: Selber Reifen wechseln beim C 600 Sport

Beitragvon Herr Antje » Sa 13. Mai 2017, 12:19

Hab mir auch bei Polo diesen Montageständer geholt. Super praktisch!

Bei C600sport kann man das Vorderrad ohne Holz unter den Hauptständer wechseln. Allerdings steht er dann hinten so gut wie auf.

Beim Vorderrad die Anweisung befolgen mit Felge abkleben. Nimm da kein Malerkrepp, sondern was festes. Ansonsten gibt es Kratzer, ganz schön eng.

Will den Ständer auch im Winter nutzen, damit beide Räder kein Bodenkontakt haben.

Also Empfehlung und praktischer wie Wagenheber oder Holzklötze. Man beschädigt auch nichts. Und auch nicht nur bei Reifenwechsel praktisch ThumbUP
Herr Antje
 
Beiträge: 9
Registriert: So 3. Aug 2014, 12:42

Re: Selber Reifen wechseln beim C 600 Sport

Beitragvon Dolderbaron » So 14. Mai 2017, 08:48

Hallo Leute
Der Ständer von Louis ist einfach nur genial.

ThumbUP ThumbUP ThumbUP ThumbUP ThumbUP

Selbst beim Felgen putzen ist er top und ist schnell wieder weg genommen.
Einfach ein Keil unter dem Vorderreifen legen,
somit ist der Reifen gesichert und die Schraube kann sauber heraus gezogen werden.

Gruss
Dolderbaron

ThumbUP winkG
Dateianhänge
Reifenwechsel.jpg
Radwechsel
Reifenwechsel.jpg (20.97 KiB) 4062-mal betrachtet
Scooter fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 935
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 14:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: Selber Reifen wechseln beim C 600 Sport

Beitragvon Silizium » Mo 15. Mai 2017, 07:26

Hallo,
könnt ihr mir noch schnell die richtige Bestellnummer zum Montageständer von Polo übermitteln.
Das hilft mir ungemein beim raussuchen des Werkzeugs.
Danke Stefan ThumbUP
Benutzeravatar
Silizium
 
Beiträge: 35
Registriert: Mi 24. Jun 2015, 20:14
Wohnort: Brunnthal

Re: Selber Reifen wechseln beim C 600 Sport

Beitragvon Dolderbaron » Mo 15. Mai 2017, 18:17

Silizium hat geschrieben:Hallo,
könnt ihr mir noch schnell die richtige Bestellnummer zum Montageständer von Polo übermitteln.
Das hilft mir ungemein beim raussuchen des Werkzeugs.
Danke Stefan ThumbUP



Hallo Stefan
Hier die Bestellnummer:HI-Q TOOLS
Montageständer vorne Gabel
Best.-Nr. 60150700060

Gruss
Dolderbaron

ThumbUP winkG
Scooter fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 935
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 14:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz

Re: Selber Reifen wechseln beim C 600 Sport

Beitragvon Bärle » Fr 9. Jun 2017, 09:31

Servus,
hab heute auch die Reifen gewechselt! Geht super schnell! Das Einzige, bei den vorderen Bremssätteln zur Vorsicht die Felgen mit Isolierband abkleben. Die Bremssättel lösen und Schrauben raus, dann die Sättel solange nach links und rechts drücken bis die Bremsbeläge die Kolben zurück drücken, dann gehen die Bremssättel zum abheben. Vorderes Schutzblech am Besten abschrauben.
Roller auf den Hauptständer stellen und Seitenständer runter, dann alle Schrauben vorher lösen, dann mittels Ständer den vorderen Reifen anheben. Wenn kein Drehmomentschlüssel vorhanden ist, die Schrauben mit einem Wasserfesten Eddingstift markieren, dann können zum Schluß die Schrauben auf die Markierungen angezogen werden und man vergisst keine. (Schrauben alle zB. oben Markieren, dann sieht man gleich wenn man eine vergessen hat) ThumbUP

Diesmal Bridgestone SC1 Satz inkl. Wuchten, Montieren, Entsorgen und Steuer 205 Euro!(Reifen selber aus und ein gebaut)
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 489
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 17:20
Wohnort: Ingolstadt


Zurück zu Reifen - C 600 Sport - C 650 GT - C600Sport - C650GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast