Neuer Bridgestone

Die Reifenfragen/Freigaben für C 600 Sport - C 650 GT - C600Sport - C650GT.

Re: Neuer Bridgestone

Beitragvon mefi » Mi 21. Mai 2014, 18:31

Hallo Schanzer
Wer sagt denn, dass der 100.- Euro mehr kostet. Schau doch mal bei Mopedreifen de. Ich war sehr zufrieden. ThumbUP Der Preis für die Montage ist ok.
Gruß Andreas
Benutzeravatar
mefi
 
Beiträge: 333
Registriert: So 27. Jan 2013, 16:10
Postleitzahl: 15712
Motorrad Scooter: Leo 125, C600 F650GS

Re: Neuer Bridgestone

Werbung

Werbung
 

Re: Neuer Bridgestone

Beitragvon Schanzer » Mi 21. Mai 2014, 18:34

Hi Andreas,

da Horst hat es mal geschrieben, das der Reifen oder Satz 100€ mehr als der SC1 kostet.
Im Tmax Forum Habich das auch mal gelesen.

Ja werd mal nachschauen wie die Preislage ist.

Hast du jetzt den Ecopia oder den SC 1 drauf? Denke mal den Ecopia,oder?

Wieviel KM hast schon drauf gefahren? Zum Steigerwald Treffen möchte ich den neuen Satz drauf haben.
Die linke zum Gruß

BMW C600, was sonst....!
Schwarz mit Highline Paket und Akrapovic
*** http://www.bmw-c-scooter.de ***

Bild
Benutzeravatar
Schanzer
 
Beiträge: 426
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 00:11
Wohnort: Großmehring
Postleitzahl: 85098
Motorrad Scooter: C600 Sport

Re: Neuer Bridgestone

Beitragvon Liasis » Mi 21. Mai 2014, 19:14

Hi
Der Satz Ecopia kostet in Deutschland schlappe 205 Euro, geliefert frei Haus vom wohl bekanntesten Online-Reifenhändler.
Ich habe aber soeben wiederum den SC1 montiert. Ich war mit dem SC1 total zufrieden, habe Moped und Reifen wirklich gefordert und hatte wegen der Reifen nie brenzlige Situationen. Darum kann ich mir jetzt nicht vorstellen, dass mir der Ecopia noch mehr bringen wird.
Mit dem SC1 habe ich nun 5690 km abgespult und jetzt ist der Hinterreifen jetzt wirklich am Ende. Vorne würde er noch ein paar Kilometer durchhalten. Ich ersetze aber grad beide. Guckt Ihr Bilder.

Desweiteren habe ich mir kurz mit restlichem Holz, das so rumlag, eine kleine Stützvorrichtung gebaut, um das Vorderrad demontieren zu können. Unter dem Motorenblock mit dem Wagenheber vorsichtig hochbocken, Stützen drunter und fertig.
Gruss Daniel
Dateianhänge
IMG_4296.JPG
IMG_4295.JPG
Hinterrad
IMG_4293.JPG
IMG_4292.JPG
IMG_4290.JPG
Liasis
 
Beiträge: 195
Registriert: Do 25. Apr 2013, 05:40
Postleitzahl: 8185
Motorrad Scooter: BMW 650 GT

Re: Neuer Bridgestone

Beitragvon Liasis » Mi 21. Mai 2014, 19:17

Und da ich grad schon mal dabei war und das Maschinchen fast genau ein Jahr alt ist, hab ich auch noch schnell die Bremsflüssigkeit gewechselt. Das ging ganz flux und einfach. Die Bremsbeläge lass ich noch ein Weilchen drauf.
Gruss Daniel
Dateianhänge
IMG_4299.JPG
IMG_4297.JPG
Vorderrad
Liasis
 
Beiträge: 195
Registriert: Do 25. Apr 2013, 05:40
Postleitzahl: 8185
Motorrad Scooter: BMW 650 GT

Re: Neuer Bridgestone

Beitragvon Schanzer » Do 22. Mai 2014, 14:17

Hi,

das ist jetzt aber nicht dein Ernst oder???
Nur 5690 km mit dem SC 1 und der Reifen ist total am Ende?!

Dagegen sieht meine Serienbereifung Pirelli Diabolo Scooter mit 5200 km noch wie neu aus.
Die linke zum Gruß

BMW C600, was sonst....!
Schwarz mit Highline Paket und Akrapovic
*** http://www.bmw-c-scooter.de ***

Bild
Benutzeravatar
Schanzer
 
Beiträge: 426
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 00:11
Wohnort: Großmehring
Postleitzahl: 85098
Motorrad Scooter: C600 Sport

Re: Neuer Bridgestone

Beitragvon mefi » Do 22. Mai 2014, 20:44

Hallo
Ich habe auch die SC 1 drauf. Hab jetzt 7000 km mit den Reifen runter und die sehen immer noch gut aus.
Warum Daniel seine am Ende sind, kann ich nicht verstehen.
Gruß Andreas
Benutzeravatar
mefi
 
Beiträge: 333
Registriert: So 27. Jan 2013, 16:10
Postleitzahl: 15712
Motorrad Scooter: Leo 125, C600 F650GS

Re: Neuer Bridgestone

Werbung


Re: Neuer Bridgestone

Beitragvon Liasis » Fr 23. Mai 2014, 05:40

Hi Leute
Auf den Fotos sieht der Hinterreifen sogar noch besser aus, als dass er wirklich ist! Vielleicht hätt ich noch 200 km geschafft, aber dann wäre er mit Sicherheit blank gewesen.
Bezüglich Laufleistung der Reifen muss aber Folgendes erwähnt werden: Bei meinem früheren Motorrad, einer Suzuki Bandit 1200, war auch jeweils nach ca. 6000 km Schluss, was im Vergleich zu Kollegen mit anderen Motorrädern völlig normal war. Zwei Freunde mit einer BMW K1200 S schafften nie mehr als ca. 3500 km, egal welche Reifen sie benutzten. Okay, kann man vielleicht nicht eins zu eins vergleichen, aber trotzdem.
Hinzu kommt, dass ich meine Kilometer primär bei Eintagestouren in der Schweiz und im Schwarzwald oder dann anlässlich einer ganzen Motorrad-Woche absolviere. Und da werden die Reifen halt wirklich strapaziert. Würde ich zum Beispiel den Roller zur täglichen Fahrt zur Arbeit benutzen, würden die Reifen wesentlich länger halten. Auf dem Arbeitsweg gibts nicht wirklich Kurven und schneller als 80 km/h bin ich da auch nicht unterwegs.
ABER: fahrt mal ein paar tausend Kilometer in zügiger, sportlicher Fahrweise kurvenreiche Strecken ausserorts, Alpenpässe oder tolle Landstrassen im französischen Jura, den französischen Seealpen oder im gebirgigen Apennin in Italien! Und nutzt auch die wirklich mögliche Schräglage und Beschleunigung des Rollers! Dann sehen Eure Reifen auch nicht besser aus.

Da das Hinterrad nun noch grad weg war, tauschte ich zugleich die hinteren Bremsbeläge aus. Diese neigten sich auch schon dem Ende zu. Ich mach dann noch ein paar Fotos! Ich habe die Angewohnheit, dass ich jeweils vorne UND hinten gleichzeitig bremse und oft im Kurvenbereich noch etwas mit der hinteren Bremse stabilisiere, bis ich wieder Gas gebe.
Gruss Daniel
Liasis
 
Beiträge: 195
Registriert: Do 25. Apr 2013, 05:40
Postleitzahl: 8185
Motorrad Scooter: BMW 650 GT

Re: Neuer Bridgestone

Beitragvon Nibelunge » Fr 23. Mai 2014, 07:35

Hallo,

ich schliesse mich Liasis an, je nach Fahrweise ist es gut möglich den Reifen, fast egal welche Marke, in 5-6.000km wechseln zu müssen. Sportliche Gangart mit 100% Beschleunigen in Schräglage und heftigen Bremsmanöver machen Spass, kosten aber Geld winkG

MFG
Alex
Nibelunge
 
Beiträge: 348
Registriert: Sa 14. Apr 2012, 10:30
Postleitzahl: 28770
Motorrad Scooter: GT & Tmax530

Re: Neuer Bridgestone

Beitragvon Methusalem » Fr 23. Mai 2014, 07:50

Wisst ihr eigentlich wie das früher war, in der guten alten (Motorrad)Zeit ?
Ich hatte mal eine Yamaha FJ 1200, da hielt der Hinterreifen bei meiner zurückhaltenden Fahrweise ca. 3500 Kilometer.
Auf dem Sölkpass in Österreich parkte ein junger Mann mit dem selben Motorrad neben mir. "Wie lang hält bei dir der hintere Reifen ?" wurde ich gefragt. Antwort siehe oben.
Seine Antwort : 1200 bis 1500 Kilometer.....
Ich erzählte das meinem "Freundlichen".
Ist doch ganz normal, wir haben einen, der läßt sich am Freitag einen neuen Reifen montieren, am nächsten Freitag braucht er wieder einen. 1 Wochenende am Salzburgring, das wars.
Die Leute müssen Geld haben......

Franz
Benutzeravatar
Methusalem
 
Beiträge: 375
Registriert: So 20. Okt 2013, 16:00
Postleitzahl: 84576
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT

Re: Neuer Bridgestone

Beitragvon HDBeemer » Fr 23. Mai 2014, 21:29

Als ich noch jung, unvernünftig und gerne schnell unterwegs war, schaffte ich auch schon mal ein Set Reifen zu ruinieren - pro Tag. Auf der Rennpiste kein Problem.
Heute schaff ich knapp eine Saison mit einem Set - das ist doch echter Fortschritt, oder? :mrgreen:
4 wheels move your body, 2 wheels move your soul...
Benutzeravatar
HDBeemer
 
Beiträge: 304
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 16:31
Wohnort: Zürich/Schweiz
Postleitzahl: 8902
Motorrad Scooter: BMW C650 GT

Re: Neuer Bridgestone

Beitragvon Liasis » Sa 24. Mai 2014, 05:06

Morgengruss
Hier noch die Beläge hinten. Sind zwar noch nicht auf dem letzten Drücker, aber wo ich das Rad nun mal schon ab hatte....
IMG_4301.JPG


Natürlich habt Ihr schon recht. Es kommt auf die Fahrzweise an. Wenn ich alleine unterwegs bin, nehm ichs generell auch gemütlicher. In der Gruppe lässt man sich halt eher etwas mitziehen...
Wünsche Euch jedenfalls ein schönes und vor allem UNFALLFREIES Wochenende!
Daniel
Liasis
 
Beiträge: 195
Registriert: Do 25. Apr 2013, 05:40
Postleitzahl: 8185
Motorrad Scooter: BMW 650 GT

Re: Neuer Bridgestone

Beitragvon Grisu112 » Sa 24. Mai 2014, 07:58

Moin Moin,

wenn hier auch über Bremsbelege geredet wird, erlaube ich mir mal folgende Frage:

Lohnt sich der Umstieg auf Beläge aus Sintermetall?
Gibt es Vor- bzw. Nachteile?
Hat schon jemand Erfahrungen?

Der Charlie scheint ja positiv gegenüber den Sinterbelägen eingestellt zu sein.

Gruß
Gerd
Benutzeravatar
Grisu112
 
Beiträge: 16
Registriert: Mo 19. Aug 2013, 19:57
Postleitzahl: 25462
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT

Re: Neuer Bridgestone

Beitragvon NastyBoy » Di 10. Jun 2014, 08:47

Ich hab mir jetzt grad den SC01 bestellt.
Der Satz Ecopia wäre 4,57 Euro teurer gewesen, jedoch der Hinterreifen nicht lieferbar.
Hab 172,21 € für den Satz bezahlt.

Am Wochenende ist mir der Pirelli-Hinterreifen des öfteren weggerutscht, auch beim Abbiegen an einer Kreuzung.
Da macht das Fahren keinen Spaß mehr, wenn das Vertrauen in den Reifen weg ist.
NastyBoy
 
Beiträge: 529
Registriert: Di 12. Mär 2013, 08:24
Postleitzahl: 12345
Motorrad Scooter: C

Re: Neuer Bridgestone

Beitragvon Schanzer » Di 10. Jun 2014, 17:29

Hi,

so ist es, mir ist er auch ein paar mal weg geschmiert und Knöchel aufgehauen.
War ja mit OIli unterwegs.

Ich hab heute bei Reifen Ludwig und Rieger den Satz Ecopia bestellt, kostet mich inklusive einbauen und entsorgen und allem drum und dran genau 260 Euros.
Ich finde das geht in Ordnung. Montage und Entsorgung 60 Euro, der freundliche bei mir wollte 90 Euro haben.
Der freundliche bekommt aber weder den Bartlax SC1 noch den Ecopia her.

Donnerstag kommen sie drauf, bin ja mal gespannt
Die linke zum Gruß

BMW C600, was sonst....!
Schwarz mit Highline Paket und Akrapovic
*** http://www.bmw-c-scooter.de ***

Bild
Benutzeravatar
Schanzer
 
Beiträge: 426
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 00:11
Wohnort: Großmehring
Postleitzahl: 85098
Motorrad Scooter: C600 Sport

Re: Neuer Bridgestone

Beitragvon Schanzer » Do 12. Jun 2014, 12:09

Die linke zum Gruß

BMW C600, was sonst....!
Schwarz mit Highline Paket und Akrapovic
*** http://www.bmw-c-scooter.de ***

Bild
Benutzeravatar
Schanzer
 
Beiträge: 426
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 00:11
Wohnort: Großmehring
Postleitzahl: 85098
Motorrad Scooter: C600 Sport

VorherigeNächste

Zurück zu Reifen - C 600 Sport - C 650 GT - C600Sport - C650GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast