Reifen-Info!

Die Reifenfragen/Freigaben für C 600 Sport - C 650 GT - C600Sport - C650GT.

Reifen-Info!

Beitragvon Bärle » So 28. Mai 2017, 13:03

Servus,
nur zur Info, habe noch die Originalbereifung drauf Pirelli. Bin absolut zufrieden gewesen, die ganze Laufleistung, kann nix negatives berichten.
Jetzt nach 5600Km ist der vordere an den Seiten(Markierungen) an der Grenze, der hintere hält vielleicht noch 500Km.
Die neuen liegen schon bereit. Jetzt kommt mal der SC1 drauf, aufgrund eurer empfehlungen im Forum. Mal schaun. Vielleicht hält er ja ein bisschen länger! ThumbUP
Je mehr Kurven desto besser!
Ducati M900ie
BenelliTrek 1130
BMW C600Sport

mfg rainer
Benutzeravatar
Bärle
 
Beiträge: 280
Registriert: Fr 16. Sep 2016, 16:20
Wohnort: Ingolstadt
Postleitzahl: 85051
Motorrad Scooter: C600Sport

Reifen-Info!

Werbung

Werbung
 

Re: Reifen-Info!

Beitragvon Espoo » So 28. Mai 2017, 15:11

Ja, die C-Klasse "frisst" Vorderreifen. War bei beim Pirelli so und ist auch bei meinen jetzigen Michelin Pilot Road 4 Scooter nicht anders.
Hängt das mit der Masseverteilung oder der Fahrwerksgeometrie zusammen, weiß das jemand?
Espoo
 
Beiträge: 61
Registriert: Fr 5. Feb 2016, 18:43
Wohnort: Dresden
Postleitzahl: 01099
Motorrad Scooter: BMW C 600 Sport

Re: Reifen-Info!

Beitragvon waldstaedter » Mo 29. Mai 2017, 22:11

Espoo hat geschrieben:Ja, die C-Klasse "frisst" Vorderreifen. War bei beim Pirelli so und ist auch bei meinen jetzigen Michelin Pilot Road 4 Scooter nicht anders.
Hängt das mit der Masseverteilung oder der Fahrwerksgeometrie zusammen, weiß das jemand?

Ich denke es sind mehrere Gründe:
1. unsere Roller sind schwer
2. wir sind schwer rauch
3. unsere Roller haben Power
4. wir haben Power rauch
5. die Vorreifen haben im Neuzustand (noch) weniger Profil als Hinterrreifen (je nach Hersteller 5-6 mm)
6. und die Reifen sind deutlich kleiner als beim Motorrad, das macht einiges aus (10% weniger Abrollumfang als 17 Zoll)
waldstaedter
 
Beiträge: 477
Registriert: So 7. Jun 2015, 10:14
Wohnort: Raum Heidelberg
Postleitzahl: 69412
Motorrad Scooter: BMW C600 Sport

Re: Reifen-Info!

Beitragvon Dolderbaron » Di 30. Mai 2017, 06:30

Bei mir ist der Vorderreifen auch immer eher runter.
Ich fahre viel Bergtouren, hier ist das Bremsverhalten dann ganz anders.
Das ganze Gewicht geht über das Vorderrad.
Ich bremse jetzt mehr mit der Hinterrad - Bremse ( Tipp vom Profi )
Ich fahre jedes Jahr in eine extra Schulung Tourengruppe mit Fahrlehrer durch die Berge.
Hier wird gezeigt wie man vor den Kurven bremst und wie man in den Kurven bei bedarf bremsen sollte.
Mein erster Bridgestone SC1 (Vorderreifen) hat gerade 4500 Km gehalten.
nogo nogo nogo nogo

Gruss
Dolderbaron
ThumbUP winkG
Scooter fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 499
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 13:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz
Postleitzahl: 8427
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT 2016

Re: Reifen-Info!

Beitragvon Espoo » Di 30. Mai 2017, 18:02

waldstaedter hat geschrieben:"...
2. wir sind schwer rauch

..."

Du meintest sicherlich "Wir sind schwer in Ordnung"

:)
Espoo
 
Beiträge: 61
Registriert: Fr 5. Feb 2016, 18:43
Wohnort: Dresden
Postleitzahl: 01099
Motorrad Scooter: BMW C 600 Sport

Re: Reifen-Info!

Beitragvon waldstaedter » Di 30. Mai 2017, 20:06

Espoo hat geschrieben:
waldstaedter hat geschrieben:"...
2. wir sind schwer rauch

..."

Du meintest sicherlich "Wir sind schwer in Ordnung"

:)

Ja, natürlich! Das eine bedingt das andere winkG
waldstaedter
 
Beiträge: 477
Registriert: So 7. Jun 2015, 10:14
Wohnort: Raum Heidelberg
Postleitzahl: 69412
Motorrad Scooter: BMW C600 Sport

Re: Reifen-Info!

Werbung


Re: Reifen-Info!

Beitragvon Methusalem » Fr 2. Jun 2017, 17:59

Der erhöhte Verschleiss des Vorderreifens kommt hauptsächlich vom "hineinbremsen" in Kurven.
Womit sich der Spruch "wer bremst verliert" bewahrheitet, in diesem Fall nämlich Reifengummi.
Benutzeravatar
Methusalem
 
Beiträge: 370
Registriert: So 20. Okt 2013, 16:00
Postleitzahl: 84576
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT

Der TÜV vom TÜV

Beitragvon waldstaedter » Sa 3. Jun 2017, 20:15

Hallo,

ich war heute beim TÜV wegen TÜV: Der TÜV-Onkel war total begeistert, wie mein Roller abgeht :mrgreen:
Allerdings stellte er fest, dass der Hinterreifen "Auswaschungen" hat (Michelin Pilot Road 4, 2000 km).
Er meinte, dass man daran sehen könnte, wie der Riefen mit der Motorleistung kämpfen müsse. Habt Ihr das auch?

Übriegns war vor mir einer mit 'ner älteren Honda CBR da. Der hatte sich vor 200 km neue Reifen beim örtlichen Reifenhändler aufziehen lassen und der hatte vergessen, die Achsmutter wieder festzuziehen arg arg arg
Der TÜV-Prüfer hat's zum Glück entdeckt...

Man muss wirklich immer daneben stehen, wenn einer an unseren Rollern schraubt! finger finger
waldstaedter
 
Beiträge: 477
Registriert: So 7. Jun 2015, 10:14
Wohnort: Raum Heidelberg
Postleitzahl: 69412
Motorrad Scooter: BMW C600 Sport

Re: Reifen-Info!

Beitragvon ronne » Mo 5. Jun 2017, 11:28

Ich habe auch noch die erste Bereifung drauf.
Überlege noch ob ich als nächstes den Pirelli Rosso oder den Michelin Pilot Sport nehme.
ronne
 
Beiträge: 152
Registriert: Do 29. Okt 2015, 09:43
Postleitzahl: 21035
Motorrad Scooter: C650 Sport

Re: Reifen-Info!

Beitragvon jofIRL » Do 8. Jun 2017, 20:17

Ich musste auf meinem GT bei 12003 km die originalen Metzler Reifen vorne und hinten wechseln lassen. Ich habe mich für die Michelin entschieden und muss sagen, sie sind wirklich sehr gut. Jetzt habe ich mehr als 1000km mit denen gefahren. Ich fühle mich sehr sicher damit, gerade auch im (sehr seltenen) Regen hier auf der Insel.
Ich hatte die Bridgestone auf dem TMax und war nicht völlig überzeugt, nachdem sie die originalen Dunlop Reifen ersetzt hatten. Von dieser Marke lese ich gar nichts.
Zur Info: der Satz Michelin kostete 243€ inklusive Montage und Entsorgung der Altreifen.
Benutzeravatar
jofIRL
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 13. Jun 2015, 15:16
Postleitzahl: 44329
Motorrad Scooter: TMax, C650GT

Re: Reifen-Info!

Beitragvon honda2bmw » Fr 9. Jun 2017, 22:10

Michelin Road 4 sind super, halten vorne ca. 6-7 TKm

Jetzt habe ich zum Testen Michelin Pilot Power 3 montieren lassen, kostet in CH 200 Fr. montiert. Mal gucken wie lange der hält und wie der so ist. Erster Eindruck war super.
Benutzeravatar
honda2bmw
 
Beiträge: 25
Registriert: Fr 11. Mär 2016, 18:11
Postleitzahl: 8907
Motorrad Scooter: Honda CH250 freeway

Re: Reifen-Info!

Beitragvon SM-T 990 » Mo 9. Okt 2017, 19:45

Hallo,

bei mir stand jetzt, nach 4500 Km, auch ein Reifentausch an - der vordere Pirelli Diabolo war an den Flanken bis auf die Markierungen abgefahren, hinten wären vielleicht noch 500 Km gegangen. Da liege ich wohl im guten Durchschnitt der Forums-Mitglieder.

Ich habe jetzt mal auf den neuen Dunlop Roadsmart 3 gewechselt, da der aktuelle Pirelli Rosso nicht aufzutreiben war, ich mit Bridgestone generell keine guten Erfahrungen hatte und die Michelin-Modelle mir auch nicht so recht zusagten.
Der Dunlop soll, lt. Pressemappe, ja einer der verschleißärmsten Vorderreifen sein, schauen wir mal ob das stimmt. :!:

dunlop-sportmax-roadsmart-iii-180-55z-r17-73w.png
dunlop-sportmax-roadsmart-iii-180-55z-r17-73w.png (24.54 KiB) 911-mal betrachtet


Hoffe es kommen noch ein paar schöne Tage zum testen.

Gruss
Uwe
Benutzeravatar
SM-T 990
 
Beiträge: 6
Registriert: Sa 5. Aug 2017, 18:25
Postleitzahl: 85101
Motorrad Scooter: C 600 Sport Edition

Re: Reifen-Info!

Beitragvon Dolderbaron » Mo 9. Okt 2017, 21:23

Ja Leute, das ewige Thema die Reifen.
Ich meine Maschine habe ich seid September 2016 und habe jetzt 26500 km auf der Uhr.

clap clap clap clap clap clap clap clap

Reifensätze

Metzler Standart Reifen 0 bis 6300 km
Auslieferung bei BMW

1. Satz Reifen Bridgestone SC 1 6300 km komplett
2. Satz Reifen Bridgestone SC 1 10700 km vorne
2. Satz Reifen Bridgestone SC 1 12063 km hinten
3. Satz Reifen Michelin Pilot Road 4 16350 km vorne ( bis jetzt 10150 km gehalten und kurz vor dem Ende )
3. Satz Reifen Michelin Pilot Road 4 18400 km hinten ( bis jetzt 8100 km gehalten, macht noch 2000 km )

Für mich ist der Michelin Pilot Road 4 der besserer Reifen, gerade bei Feuchten Wetter.
Auf den Luftdruck muss man genau achten, sollte vorne 2.4 und hinten 2.9
Empfehlung Michelin 2.3 vorn und 2.5 hinten bei Solo Fahrten auf Autobahn und Landstrasse.
Insgesamt habe ich für eine Saison 838 Euro für drei Sätze Reifen bezahlt.
Der Bridgestone ist nicht schlecht, hält aber weniger.
Im Frühjahr wird wieder ein neuer Satz Michelin montiert.
Jetzt kommt der Bock in die Garage und die Wartungsarbeiten beginnen.

Gruss
Dolderbaron
ThumbUP winkG
Scooter fahren ist die pure Lust am Leben und die schönste Nebensache.
Benutzeravatar
Dolderbaron
 
Beiträge: 499
Registriert: Fr 30. Okt 2015, 13:49
Wohnort: 8427 Freienstein Schweiz
Postleitzahl: 8427
Motorrad Scooter: BMW C 650 GT 2016


Zurück zu Reifen - C 600 Sport - C 650 GT - C600Sport - C650GT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste